Stellenangebot


Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (EG 8 TV-H) - im Dekanat des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften - zum 01.03.2018


Kennziffer: 30986

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

Im Dekanat des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften ist zum 01.03.2018 die folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (EG 8 TV-H), befristet, Teilzeit

mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten (derzeit 20 Wochenstunden) – vorbehaltlich einer noch zu erfolgenden Personalmaßnahme - befristet bis zum 29.02.2020 gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG.

Beschäftigungsort ist Witzenhausen.

Aufgaben:

  • Sachbearbeitung (Vorbereitung, Verbuchung, Notenverwaltung) von Modul- und Abschlussprüfungen sowie Praktika
  • Unterstützung bei der Anfertigung von Studien- und Prüfungsstatistiken
  • Unterstützung von Modul- und Studiengangsevaluationen sowie der Alumniarbeit
  • Verwaltung von Lehrräumen
  • Sachbearbeitung von Lehraufträgen
  • Bearbeitung von Promotionsangelegenheiten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Fachangestellte/r für Bürokommunikation
  • Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung
  • Zuverlässigkeit und Kooperationsfähigkeit
  • rasche Auffassungsgabe
  • hohes Engagement
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick
  • Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • PC-Kenntnisse: sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Anwendungen wie Word, Excel und anderen Programmen der Bürokommunikation
  • Englischkenntnisse

Die einzustellende Person darf noch nie beim Arbeitgeber „Land Hessen“ beschäftigt gewesen sein; dies gilt nicht für ein Berufsausbildungsverhältnis.

Für Rückfragen steht Frau Dr. Christin Schipmann-Schwarze, Tel.: 0561-804-1213, E-Mail: schipmann@uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 02.02.2018

Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht