Stellenangebot


Wiss. Mitarbeiter/-in (EG 13 TV-H) - im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften - Institut für Wirtschaftsrecht – Fachgebiet Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht - zum 15.02.2018


Kennziffer: 31054

Folgende Stelle ist zu besetzen:

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften - Institut für Wirtschaftsrecht – Fachgebiet Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht (Prof. Dr. Dr. Blocher) - zum 15.02.2018

Wiss. Mitarbeiter/-in (EG 13 TV-H), befristet, Teilzeit (derzeit 30 Wochenstunden)

mit 75,00 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere 2 Jahre (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. mit § 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Mitarbeit in Forschung und Lehre im Fachgebiet
  • Ihr wissenschaftlicher Arbeitsschwerpunkt und möglichst auch Ihr Promotionsthema sollen im Bereich von Rechts- und Regulierungsfragen im Zusammenhang mit DLT/Blockchain liegen. Hier werden Sie eng mit den wiss. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschlägiger Projekte kooperieren
  • im Bereich der Lehre werden Sie den Fachgebietsleiter unterstützen, Studierende betreuen, Tutorien zum Bürgerlichen Recht und schließlich eigenständige Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet des Informationsrechts anbieten

Ihre Anforderungen:

Mit gutem bis sehr gutem Erfolg abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Rechtswissenschaft oder des Wirtschaftsrechts mit guten zusätzlichen Kenntnissen im Bereich der Informationswissenschaften.

Von Vorteil sind:

  • Vorkenntnisse im Bereich Distributed Ledger Technology
  • Vorkenntnisse in einem der Bereiche Ökonomische Analyse des Rechts, Wettbewerbsrecht oder Immaterialgüterrecht
  • eine gründliche und eigenständige Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse der englischen Wissenschaftssprache
  • ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit
  • Lehrerfahrung
  • Programmiererfahrung

Wir bieten:

  • ein interdisziplinäres Forschungsumfeld
  • eine teilstrukturierte Doktorandenausbildung gemeinsam mit weiteren im Bereich von DLT/Blockchain forschenden Doktorandinnen und Doktoranden unterschiedlicher Disziplinen

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Tel.: +49 561 804 2186, E-Mail: DLT-Ausschreibung@uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 14.01.2018

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht