Stellenangebot


Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter (EG 11 TV-H) - in der Zentralen Universitätsverwaltung – Abteilung Studium und Lehre – baldmöglichst


Kennziffer: 31077

Die Universität Kassel wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Qualitätspakt Lehre“ mit ihrem Konzept „Wachstum und Qualität“ gefördert. Für das Teilprojekt „Qualitätsentwicklung der Prüfungsämter“ ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Abteilung Studium und Lehre – baldmöglichst folgende Stelle ist zu besetzen:

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter zur Koordination der Unterstützung der Prüfungsverwaltung (EG 11 TV-H)

in Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden), befristet bis 31.12.2020 nach § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz zur Vertretung eines Beschäftigten während der Beurlaubung.

Ihre Aufgaben:

Ein gut funktionierendes Prüfungswesen ist angesichts der Vielzahl von Prüfungen, die insbesondere in Bachelor- und Masterstudiengängen zu absolvieren sind, nicht nur aus Studierendensicht von besonderer Bedeutung. In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, dem Justiziariat und dem IT-Servicezentrum sollen die rechtlich-administrativen und servicebezogenen Qualitätsstandards und –verfahren weiterentwickelt werden.

Im Rahmen dieses Projektes sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Steuerung der Abläufe und Unterstützung bei der Bearbeitung von Prüfungsordnungen und im Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit den zuständigen Akteuren
  • Koordination eines „Arbeitskreises Prüfungsverwaltung“ zur Verbesserung der hochschulweiten Information und Kommunikation
  • Erarbeitung von inhaltlichen Problemlösungen im Zusammenhang mit der Prüfungsverwaltung in Abstimmung mit den Beteiligten
  • Beratung der Fachbereiche zu Fragen der Prüfungsorganisation
  • Mitarbeit bei der Einführung einer datenbankgestützten Prozess- und Prüfungsordnungsverwaltung einschließlich Moduldatenbank (in Kooperation mit dem ITS)
  • Aufbau eines Informationsportals für die Prüfungsverwaltung im Internet

Ihre Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Bachelor vorzugsweise im Bereich Verwaltung, Wirtschaft, Recht)
  • Gute rechtliche Kenntnisse (HHG, Verwaltungsrecht, Prüfungsrecht)
  • Gute Kenntnisse des Studiengangsystems
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Prozessorganisation
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Englischkenntnisse
  • Gute DV-Kenntnisse (Windows 10 Standardsoftware)
  • Bereitschaft, sich in spezielle Softwareanwendungen einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Bereitschaft eigenverantwortlich zu arbeiten

Für Rückfragen steht Frau Marion Schomburg, Tel.: 0561/804-2212, E-Mail: mschom@uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 20.01.2018

Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht