Stellenangebot


Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (EG 11TV-H) - in der Zentralen Einrichtung UniKasselTransfer Inkubator ist - 01.04.2018


Kennziffer: 31195

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

Die Universität Kassel, 1971 gegründet, als Ideen-Universität bekannt geworden und im Wettbewerb EXIST-Gründungskultur des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie im Jahr 2013 als Gründerhochschule prämiert, zeichnet sich durch die Zusammenführung von Erkenntnissen aus Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft aus. Offenheit für zukunftsweisende Neuerungen sowie eine interdisziplinäre Vernetzung zwischen den einzelnen Fachbereichen ist eine Selbstverständlichkeit. Mit unserer Organisation UniKasselTransfer haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Wissen und Kompetenz der Universität aktiv für die Gesellschaft nutzbar zu machen, Kooperationen und partnerschaftliche Zusammenarbeit zu initiieren und damit Mehrwerte für beide Seiten zu schaffen.

In der Zentralen Einrichtung UniKasselTransfer Inkubator ist zum 01.04.2018 die folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (EG 11TV-H), befristet, Teilzeit (derzeit 20 Wochenstunden)

Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist für 24 Monate befristet (§ 14 Abs. 2 TzbfG).

Aufgaben:

  • Motivierung unternehmerischer Ideen und Unterstützung der UNIKAT Gründungsberatung -
  • Schwerpunkt Ideenwettbewerb, dazu gehören:
  • Konzeption und Weiterentwicklung des hochschuleigenen UNIKAT Ideenwettbewerbs für unternehmerische, innovative Ideen
  • Organisation des Wettbewerbs
  • Akquise von Teilnehmerinnen und Teilnehmern; Bewerbung des Wettbewerbs innerhalb der Universität
  • Betreuung des Gutachter-Netzwerks aus Unternehmerinnen und Unternehmern
  • Pflege des Web-/Social-Media-Auftritts des Wettbewerbs/Netzwerks; Pressearbeit (online/offline)
  • Organisation von Veranstaltungen im Rahmen des Wettbewerbs

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom I)
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Kenntnisse im Bereich Entrepreneurship, Ideenwettbewerbe und in der Netzwerkarbeit
  • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • Offenheit, Kontaktfreude und Teamfähigkeit

Die einzustellende Person darf noch nie beim Arbeitgeber „Land Hessen“ beschäftigt gewesen sein; dies gilt nicht für ein Berufsausbildungsverhältnis.

Für Rückfragen steht Annika Wallbach, Tel.: 0561-804-7252, E-Mail: wallbach@uni-kassel.de zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 22.02.2018

Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht