Stellenangebot


Projektkoordinator/-in Diversity (EG 11 TV-H) - in der Zentralen Universitätsverwaltung – Frauen- und Gleichstellungsbüro - zum 01.05.2018


Kennziffer: 31261

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft. Die Universität Kassel begreift Gleichstellung und Diversity als zentrale Themen ihrer Entwicklung. Sie lebt Vielfalt und erlebt Diversität als Bereicherung in Lehrveranstaltungen und in der Forschungszusammenarbeit. Im Frauen- und Gleichstellungsbüro sind im Bereich Diversity die Projekte „Karriere-Mentoring DIVERS“ und das Projekt „Integration studierwilliger Flüchtlinge: Hilfe leisten und Hürden abbauen“ angesiedelt.

In der Zentralen Universitätsverwaltung – Frauen- und Gleichstellungsbüro – ist zum 01.05.2018 die folgende Stelle zu besetzen:

Projektkoordinator/-in Diversity (EG 11 TV-H), befristet bis zum 30.09.2019 nach § 14 Abs. 2 TzBfG, Vollzeit/ (derzeit 40 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Koordination und Durchführung des Mentoringprogramms „Karriere-Mentoring DIVERS
  • Koordination des Projektes „Integration studierwilliger Flüchtlinge: Hilfe leisten und Hürden abbauen“
  • Konzeption und Durchführung von Diversitymaßnahmen im Frauen- und Gleichstellungsbüro

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Erfahrung im Bereich Verwaltung
  • Kenntnisse im Bereich Diversity

Von Vorteil sind:

  • Sehr gute Organisationsfähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse, internationale Erfahrungen
  • Fundierte Kenntnisse gängiger MS Office Software
  • Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Die einzustellende Person darf bisher nicht beim Arbeitgeber „Land Hessen“ beschäftigt gewesen sein; dies gilt nicht für ein Berufsausbildungsverhältnis.

Für Rückfragen steht Dr. Sylke Ernst, Tel.: 0561-804-2268, E-Mail: sylke.ernst@uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 16.03.2018

Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht