Stellenangebot


Medientechniker/-in (EG 9 TV-H) - in den Uniwerkstätten - Elektrowerkstatt Heinrich-Plett-Straße - baldmöglichst


Kennziffer: 31269

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

In den Uniwerkstätten, Elektrowerkstatt Heinrich-Plett-Straße (Dipl. Ing. Schwesig), baldmöglichst die folgende Stelle zu besetzen:

Medientechniker/-in (EG 9 TV-H), unbefristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben:

  • Wartung und Support für anspruchsvolle medientechnische Systeme
  • Installation, Inbetriebnahme und Betreuung von medientechnischen Anlagen in Hörsälen und Seminarräumen an allen Standorten der Universität Kassel
  • Bau und Verdrahtung von Medienschränken
  • Programmierung von Mediensteuerungen
  • Erstellung von Systemdokumentationen und Anleitungen
  • Mitarbeit bei der Abwicklung von Projekten inkl. Planung, Komponentenauswahl, Ausschreibung und Projektabnahme
  • Beratung und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Universität bei medientechnisch/mediendidaktisch anspruchsvollen Konzepten und deren technische Umsetzung

Ihre Anforderungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung im Elektronikbereich
  • Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker Fachrichtung Elektrotechnik oder eine vergleichbare Weiterbildung
  • sehr gute Fachkenntnisse in den Bereichen Audio-, Video- und Steuerungstechnik
  • gute Kenntnisse im Bereich der allgemeinen Elektrotechnik/Elektronik
  • IP- und IT-Kenntnisse
  • Erstellen von Schalt- und Stromlaufplänen
  • gute Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse im Umgang mit Crestron-Medientechnik
  • technisches- und handwerkliches Geschick
  • Arbeiten auch auf Leitern und Gerüsten sowie in Installationsschächten erledigen zu können
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft, hohes Qualitätsbewusstsein, hohes Maß an Eigeninitiative, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise

Für Rückfragen steht Dipl. Ing. Schwesig, Tel.: 0561-804-4423, E-Mail: schwesig@uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 05.04.2018

Die Universität Kassel strebt eine Erhöhung ihres Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht