Kursangebot

Kurs-Nr.: D.25

Diskriminierung - (k)ein Thema in der Beratung von Studierenden?!

Diese Veranstaltung ist ausgebucht
Themen: Führung, Zusammenarbeit und Kommunikation
Ziele: alle Beschäftigte
Datum: 06.12.2019
Zeit: 09.00-16.30 Uhr
Referent: Almut Dietrich, Dipl.-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin; Hauptberuflich: Beraterin u. Trainerin zu Konflikten, Mobbing, Diskrimierung u. Diversität an der Universität Bremen
Ort: Mönchebergstr. 11a
Raum: International House
Plätze: 16
Teilnehmerkreis: Beratungsstellen, Ansprechstellen für Studierende
Beschreibung:

Themen, Fragen und Handlungsmöglichkeiten in der Beratung von Studierenden mit Diskriminierungserfahrungen

Was wird rechtlich als Diskriminierung definiert und wie wird das Thema von Studierenden in der Beratung angesprochen?

Welche individuellen, institutionellen und gesellschaftlichen Wahrnehmungs-, Interpretations- und Entscheidungsprozesse beeinflussen die Bewertung und den Umgang mit Diskriminierungen an der Universität und im Rahmen eines Beratungsgesprächs?

Was ist die Aufgabe einer Erstberatung zu Diskriminierungen und an wen kann zur weiteren Beratung verwiesen werden?

Die Bearbeitung dieser Fragen und der dahinter stehenden Themen erfolgt anhand von Fallbeispielen aus der Praxis sowie den entsprechenden Informationen zum rechtlichen und institutionellen Handlungsrahmen.

Weitere Informationen zur Kinderbetreuung finden Sie hier.

Anmelden

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das verlinkte Anmeldeformular unterhalb des Veranstaltungstitels im Inhaltsbereich.