Onboarding neuberufener Professorinnen und Professoren

Einen guten Start für ihre neuen Mitglieder zu unterstützen ist der Universität Kassel ein wichtiges Anliegen. Neuberufene Professorinnen und Professoren können deshalb die folgenden Angebote wahrnehmen:

Willkommenstage für Neuberufene

Neuberufen an einer Universität zu sein bedeutet immer auch eine neue Organisationskultur kennenzulernen und Teil von ihr zu werden. Hierzu werden die neuberufenen Professorinnen und Professoren einmal jährlich vom Präsidium zu einer dreitägigen Informations- und Vernetzungsveranstaltung, den sogenannten Neuberufenen-Tagen, eingeladen. Dabei werden die Neuberufenen mit den Zielen und Strukturen sowie den wichtigsten administrativen und organisatorischen Abläufen der Universität Kassel vertraut gemacht. Sie erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, mit den Präsidiumsmitgliedern sowie Leiterinnen und Leitern von Stabsstellen und Abteilulngen über ihre ersten Eindrücke und ihre offenen Fragen zu diskutieren.

Orientierungen für Professorinnen und Professoren

Eine Professur wahrzunehmen bedeutet mit einer Vielfalt von Regularien und oft widerstreitenden Erwartungen umgehen zu müssen. Die 2012 von einer Kommission unter der Leitung von Vizepräsident Professor Dr.-Ing. Lawerenz erarbeitete und vom Senat verabschiedete Broschüre „Orientierung zur Tätigkeit von Professorinnen und Professoren an der Universität Kassel“ bündelt diese Vielfalt an Aspekten und zeigt das Spektrum der besonderen Möglichkeiten auf, die eine Professur an der Universität Kassel bietet.

Coaching für Neuberufene

Im Fokus des Coaching mit einer externen Trainerin stehen die individuellen Fragen und Anliegen der neuberufenen Professorinnen und Professoren. Das seit 2006 erfolgreich etablierte Coaching-Format beinhaltet sowohl Einzelcoachings als auch dreistündige Gruppencoachings (bis zu 6 Teilnehmende pro Gruppe). Ziel ist, das eigene Führungsverständnis zu schärfen, mehr Rollenklarheit zu gewinnen, Handwerkszeug für die Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erhalten und Wissen für kommunikative und organisationale Prozesse zu vertiefen. Die Kosten für das Coaching werden für die ersten zwei Termine zentral übernommen, ab dem 3. Coachingtermin fällt ein Eigenanteil von 100,-€ pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer an.

Handbuch zur fairen Personalführung

Das von der Senatskommission „Innerer Dialog“ erarbeitete Handbuch für faire Personalführung bietet konkrete Handlungsanleitungen zu zentralen Themen der Personalführung wie die Personalgewinnung und -betreuung, die Gestaltung der Zusammenarbeit sowie den Umgang mit Konflikten. Die Inhalte des Handbuchs sind auch Bestandteil des Neuberufenen-Coaching und können dort an Praxisbeispielen vertiefend bearbeitet werden.

FokusLehre - Lehrcoaching für Professorinnen und Professoren

Auf der Grundlage einer individuellen Beratung können auch bereits erfahrene Professorinnen und Professoren ihre Lehrkompetenz individuell weiterentwickeln. Das Servicecenter Lehre bietet dazu verschiedene Angebote an: Lehrbegleitendes Coaching, hochschuldidaktische Workshops, kollegiale Hospitationen oder die Durchführung eines begleiteten Lehrprojektes im Rahmen der zentralen Lehrförderung (ZLF).

Mehr Informationen und Kontakt auf den Webseiten des Servicecenter Lehre