Dokumentenmanagement (DMS)

Alfresco ist ein sogennantes Dokumenten-Management-System (DMS). Aber was können Sie, als Nutzer, sich darunter vorstellen?

Das ITS bietet mit Alfresco ein bequemes und unkompliziertes System mit dem Sie verschiedene Dokumente und Dateien zentral verwalten können.Mit diesem System können Sie ihre Dokumente nicht nur mit bestimmten Nutzern/Gruppen teilen, sondern sie auch mit diesen Nutzern/Gruppen bearbeiten. So ist es bspw. möglich verschiedene Versionen eines Dokuments hochzuladen, ohne neue Kopien anzufertigen oder ältere Versionen zu löschen. Stattdessen können Sie ein Dokument "ersetzen", in dem Sie eine neue Version hochladen und Änderungen kommentieren. Die verschiedenen  Versionen können in einer eigenen Historie ausgewählt werden, so dass Änderungen nachvollzogen und ggf. rückgängiggemacht werden können. Kleinere Dokumente in gängigen Datei-Formaten, wie z.B. Office- oder PDF-Dateien, können direkt im Browser in einer Vorschau angesehen werden.Dokumente aus Alfresco können auch in Moodle verlinkt werden.

Außerdem bietet Alfresco Workflows zur Dokumentenüberprüfung und Aufgabenverteilung. Informationen über Änderungen an Dokumenten, durch Sie oder Ihre Arbeitgruppenmitglieder, werden für Sie auf einer persönlichen Informationsseite auf einen Blick zusammengefasst.

Auf dieser Seite finden Sie Anleitungen zu den verschiedene Funktionen.

Anmelden in Alfresco

Sie finden Alfresco unter https://dms.uni-kassel.de. Für die Anmeldung in Alfresco benötigen Sie ihren UniAccount und das dazugehörige Passwort.

Login-Bildschirm von Alfresco

Da sich das DMS in einer Pilotphase befindet, ist der Zugang zur Zeit noch eingeschränkt. Sie können ihn über ein Online-Formular beantragen.
Bei Rückfragen schreiben Sie uns bitte an dms-support@uni-kassel.de.