Anmeldung zum Backup-Dienst

Bitte füllen Sie das neben stehende Formular wie folgt aus:

Email-Adresse: Ihre Email-Adresse wird dazu benutzt Ihnen Nachrichten über fehlerhaft oder unvollständig abgelaufene Datensicherungen zukommen zu lassen.

Rechnername und IP-Adresse: Bei Beantragung des Netzzuganges haben Sie vom ITS einen Rechnernamen und eine IP-Adresse zugewiesen bekommen. Dadurch wird der Rechner eindeutig im Internet benannt. Tragen Sie diese beiden Angaben in die vorgesehenen Felder ein.

Gewünschte Datensicherungsart: Sie haben hier die Möglichkeit anzugeben, auf welche Weise Sie das Backup durchführen lassen möchten. Sie können entweder "nur manuelle" oder "manuelle und automatische" Datensicherung durchführen. Während Sie das manuelle Backup zu jeder Zeit ablaufen lassen können, müssen Sie das automatische Backup explizit mit einer Wunschuhrzeit beantragen. Bitte beachten Sie, dass diese Uhrzeit vom System nicht immer eingehalten werden kann. Das automatische Backup kann sich um einige Minuten, in seltenen Fällen auch um Stunden verzögern. Dies kann durch Engpässe im Backup-System verursacht werden und lässt sich nicht vom Systemadministrator beeinflussen.

Gewünschte Uhrzeit: Hier können  Sie die gewünschte Uhrzeit eingeben, in der das Backup geschehen soll. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie einen Zeitpunkt nach 12 Uhr angeben - der Zeitraum vor 12 Uhr wird für Administrationsarbeiten freigehalten.

Benötigter Datenspeicher: Geben Sie hier den von ihnen maximal benötigten Datenspeicher in GigaByte (GB) an. Der Speicherbedarf muss im Bereich 0,1GB ... 999,9GB angegeben sein.

Kostenstelle/Projekt: Geben Sie hier Ihre Kostenstellen- bzw. Projektnummer an. Benennen Sie außerdem den Kostenstellen- oder Projekt-Verantwortlichen und lassen Sie ihn bzw. einen Verfügungsberechtigten nach dem Ausdruck des Formulars im vorgesehenen Feld unterschreiben. Ohne entsprechende Unterschrift kann der Antrag nicht bearbeitet werden.

Der untere Abschnitt (Zulassung durch das Rechenzentrum) wird vom ITS ausgefüllt und enthält die zur Nutzung des Backup-Dienstes benötigten Zulassungsdaten. Nach Bearbeitung des Antrags wird Ihnen eine Kopie des Antragsformulars zurückgeschickt.