Installation der Backup-Software

In diesem Artikel wird beschrieben, wie die Software heruntergeladen und installiert wird.

Deinstallation früherer Versionen

Falls Sie schon einen früheren ISP (TSM)-Client installiert haben:

Beenden Sie alle laufenden TSM-Dienste (soweit vorhanden), z.B.:

  • Scheduler Service (in der Regel "TSM Client Scheduler")
  • Client Acceptor

Deinstallieren Sie dann die Software. Die Konfigurationsdatei dsm.opt wird normalerweise beim Deinstallieren im Installationsverzeichnis belassen und wird nach der Neuinstallation wieder verwendet. Voraussetzung ist natürlich, dass das Installationsverzeichnis wieder das Gleiche ist. Zur Sicherheit sollten Sie Ihre Konfigurationsdatei dsm.opt vorher in ein anderes Verzeichnis (z.B. C:\TEMP) kopieren. 

Nach oben

Ausgehend davon, welches Betriebssystem Sie benutzen, klicken Sie bitte den entsprechenden Link. Anschließendwählen Sie für den Download die .exe-Datei aus. Der Download erscheint dann ihrem Downloadverzeichnis für die weitere Verwendung.

  • Windows 7 Server 2008 (32 Bit / 64 Bit)

  • Windows 8.1/10 Server 2012 / Server 2016 (64 Bit)

Wichtig: Lesen sie sich auf jeden Fall die Informationen im Readme-File des Clients durch!

Nach oben

Installation der Client-Software

  1. Die Installation der Client-Software kann nur mit Administrator-Rechten durchgeführt werden. Wechseln Sie daher zum Administrator.
  2. Entpacken Sie die Dateien durch einen Doppelklick auf die Datei mit der Endung .exe.
  3. Die Dateien werden im Downloadverzeichnis Ihres PC's entpackt, und unter dem Verzeichnis TSMClient abgelegt. Wechseln Sie dieses Verzeichnis und führen Sie die Anwendung "spinstall" durch Doppelklick aus.
  4. Möglicherweise werden noch notwendige C++ Softwarepakete zur Installation angeboten: dem sollten Sie auf jeden Fall zustimmen.
  5. Jetzt startet der Setup-Assistent, Sie werden nach dem Verzeichnis, in welches der Backup-Client installiert werden soll, gefragt. Diesen Vorschlag können Sie akzeptieren.
  6. Nun kommt die Frage nach einer Standard-Installation oder einer benutzerdefinierten Installation. Wählen Sie "Standard", dann "Installieren" und zum Schluss "Fertigstellen".

Nach oben

Installation abschließen

Um das Backup nutzen zu können, müssen Sie noch einige Einstellungen vornehmen. Lesen Sie dazu bei der Einrichtungsanleitung weiter.

Sollten Sie Probleme bei der Installation haben, dann lesen Sie bitte im Bereich Hilfe weiter. Dort finden Sie die Online-Dokumentation des Herstellers und unsere FAQ, die häufig gestellten Fragen und Antworten dazu.