UniAccount

Neuen UniAccount beantragen (für Nicht-Studierende)

Damit die DV-Dienste der Universität genutzt werden können, benötigen Sie einen UniAccount. Studierende bekommen den UniAccount mit der Immatrikulation automatisch zugeteilt; alle anderen müssen diesen zunächst beantragen. Die Anmelde-Informationen bekommen Sie nach der Bearbeitung Ihres Antrages per Post oder E-Mail zugesandt. Anschließend müssen Sie Ihren Account nur noch aktivieren.

Mitarbeiter der Uni Kassel

Füllen Sie das Formular für Nicht-Studierende aus und senden Sie es an:
IT Servicezentrum Universität Kassel,
Mönchebergstraße 11,
34109 Kassel

Inhaber einer UniCard

Als Inhaber der UniCard haben Sie Anspruch auf einen UniAccount. Sie bekommen auf Antrag einen Gast-Account eingeräumt. Bitte kommen Sie persönlich mit einem Lichtbild-Ausweis und der UniCard in das ITS, Erdgeschoss, Raum 0230.

Gast

Damit Sie als Gast einen UniAccount erhalten können, muss ein Mitarbeiter der Universität einen Account-Antrag für Sie stellen, wie unter dem ersten Punkt beschrieben. Tragen Sie als Funktion Gast ein; das Formular ist vollständig auszufüllen und von beiden Personen zu unterschreiben. 

Nach oben

Freischaltung und Aktiverung des UniAccounts

Zum Anzeigen dieser Inhalte benötigen Sie das Adobe Flash-Plugin: http://get.adobe.com/flashplayer/

aus UniVideo von ITS

Schritt 1: UniAccount freischalten (nur Studierende)

Schritt 1: Benutzername und Anfangspasswort

Füllen Sie das untenstehende Formular aus. Verwenden Sie dazu Ihren Vor- und Zunamen, so wie auf den Einschreibeunterlagen angegeben - auch wenn diese falsch oder unvollständig sind; das kann nachträglich noch geändert werden. Darüber hinaus benötigen Sie noch Ihre Matrikelnummer und Ihr Geburtsdatum, das im Format 'TT.MM.JJJJ' angegeben werden muss.

Sie müssen sich jetzt noch ein Anfangspasswort ausdenken. Dieses Passwort geben Sie bitte zweimal im Formular ein. Wählen Sie bitte ein Passwort mit mindestens 4 und bis zu 12 Zeichen (Groß- und Kleinbuchstaben oder Zahlen). Dieses Passwort ist im Klartext für Administratoren sichtbar; ändern Sie daher nach der Aktivierung Ihres UniAccounts im nächsten Schritt das Passwort umgehend.

Benutzerdaten zur Suche eingeben

Nach oben

Schritt 2: Aktivierung des UniAccounts

Nun müssen Sie nur noch Ihren Account aktivieren. Nach der Aktivierung können Sie die DV-Dienste der Universität nutzen.

1. Account aktivieren

  • Melden Sie sich unter http://www.uni-kassel.de/go/userapp mit ihrem Benutzernamen und Anfangs-Passwort an.

  • Klicken Sie auf "Arbeits-Dashboard" in der oberen Leiste.
  • Nach der Anmeldung wählen Sie im linken Menu Prozessanforderung senden und klicken auf Weiter.

  • Wählen Sie Account aktivieren um Ihren Account freizuschalten.

  • Warten Sie mit den weiteren Schritten, bis unter Arbeits-Dashboard -> Anforderungsstatus für die Accountaktivierung "Abgeschlossen: Genehmigt" steht. Benutzen Sie die Schaltfläche Aktualisieren.

  • Melden Sie sich jetzt ab und dann wieder an.

2. Als nächstes müssen Sie ein neues Passwort setzen

  • Klicken Sie oben auf Identitätsselbstbedienung.
  • Wählen Sie im linken Menu Passwort ändern.
  • Ändern Sie Ihr Passwort.

3. Passworthinweis erstellen

Der Hinweis sollte ausreichend sein, dass Sie sich an das Passwort erinnern. Sie bekommen ihn angezeigt, wenn Sie auf "Passwort vergessen" klicken und die folgenden Fragen richtig beantworten.

  • Klicken Sie auf "Änderung des Passworthinweises" und tragen Sie einen entsprechenden Hinweis ein.

4. Passwortabfragen erstellen

Sie können Antworten für Fragen erstellen (Empfehlung!). Sollten Sie einmal Ihr Passwort vergessen haben, können Sie mit diesen Fragen / Antworten Ihr Passwort neu setzen.

  • Klicken Sie auf "Herausforderung/Antwort für Passwort". Beantworten Sie die vier vorgegebenen Fragen.

  • Definieren Sie zwei eigene Fragen und die Antworten dazu.

Nachdem Ihr Account genehmigt und eingerichtet worden ist, bekommen Sie per E-Mail eine Benachrichtigung.

Nach oben

E-Mail-Adresse vergeben

Standardmäßig bekommt jeder Benutzer eine E-Mail-Adresse zugeteilt, die aus <UniAccount>@uni-kassel.de besteht. Die neuen Benutzernamen sind eine nicht nachvollziehbare Folge von Buchstaben und Zahlen und somit schwer zu merken.

Sie können einen besser les- und merkbaren E-Mail-Alias einrichten.

Öffnen Sie ein neues Browserfenster und wechseln Sie zur Adresse http://www.uni-kassel.de/go/userapp.

Nach oben

Unter Prozessanforderungskategorie wählen Sie Konten und klicken auf Weiter.

Nach oben

Anschließend klicken Sie auf E-Mail-Adresse einrichten

Nach oben

Tragen Sie einen Grund für den E-Mail-Alias ein. Unter Adresse tragen Sie den Teil ihrer Wunsch-Adresse ein, der vor dem Domain-Name vergeben werden soll. In dem Feld daneben wählen Sie eine passende Domain. Nach Prüfung wird der Alias von uns freigeschaltet. Danach sind Sie unter Ihrer Wunschadresse ebenso erreichbar.

Nach oben

Passwort ändern

Bevor Sie Ihr Passwort ändern, lesen Sie bitte die Tipps zum Thema Passwortsicherheit.

Alle Passwörter laufen nach 180 Tagen ab. Vor Ablauf müssen sie erneuert werden. Passwörter werden im Identitätsmanagement (IDM) gepflegt. Jeder Benutzer bekommt insgesamt fünf E-Mails, die auf das ablaufende Passwort hinweisen. Nach diesen 180 Tagen stehen noch sechs Kulanzanmeldungen (Grace Logins) zur Verfügung, um ein Passwort zu ändern. Bei Anmeldungen an Diensten der Universität Kassel (Portal, Moodle oder WLAN/VPN) wird jeweils eine Kulanzanmeldung abgezogen. Am Ende dieser Fristen ist dann keine Anmeldungen mehr möglich. Sind alle Kulanzanmeldungen verbraucht, rufen Sie bitte die folgende Telefonnummer an: +49 561 804 - 5678.

Das Passwort (wie auch andere Einstellungen) lässt sich auf einfache und sichere Weise wie folgt ändern:

  • Melden Sie sich am IDM an und wählen Sie den Menüpunkt Identitätsselbstbedienung und klicken Sie dann auf Passwort ändern.

  • Geben Sie bitte Ihr altes Passwort ein und danach zweimal das Neue. Achten Sie darauf, dass Ihr Passwort den zuvor aufgeführten Eigenschaften entspricht. Bitte beachten Sie die Passwort-History: Das alte Passwort wird für einige Zeit gespeichert und kann in dieser Zeit nicht wieder verwendet werden!

Nach oben

  • Das neue Passwort ist sofort für (fast) alle Dienste wirksam. Aus technischen Gründen kann sich die Übernahme des neuen Passwortes in den Mail-Dienst und bei den Netzlaufwerken (Samba) bis zu 90 Minuten verzögern.

Nach oben

Passwort vergessen?

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben sollten, klicken Sie beim Anmeldebildschirm auf Passwort vergessen und geben Sie in das sich öffnende Feld Ihren Benutzernamen ein.

Nach oben

Darauffolgend werden ihnen drei der von Ihnen definierten Fragen gestellt, die sie richtig beantworten müssen. Haben Sie bisher nicht die Fragen und Antworten mit der Funktion „Frage/Antwort für Passwort“ definiert, werden Sie an dieser Stelle nicht weiterkommen. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Support unter der Hotline +49 561 804-5678.

Nach oben

Wenn Sie die Fragen richtig beantwortet haben, wird Ihnen der von Ihnen vergebene Passworthinweis angezeigt. Sollte Ihnen anhand des Tipps das Passwort wieder einfallen, so können sie den Vorgang hier abbrechen und zur Anmeldeseite wechseln. Andernfalls ist es möglich, das Passwort neu zu vergeben.

Nach oben

Verlängerungsantrag

Sie haben eine Benachrichtigung bekommen, dass der UniAccount abläuft, aber Sie benötigen ihn noch? Stellen Sie einen Antrag auf Laufzeitverlängerung mit dem Formular für den Neuantrag. Kreuzen Sie aber "Verlängerung" an und vergessen Sie nicht, die Benutzerkennung anzugeben.

Die Bearbeitung Ihres Antrag erfolgt innerhalb weniger Tage. Nach der Bearbeitung erhalten Sie in der Regel keine Benachrichtigung. Sie können die erfolgte Bearbeitung über die Laufzeit-Angabe des Accounts in der Benutzerapplikation überprüfen.

Wichtig: Die Unterschrift des Kostenverantwortlichen.

Der Verlängerungsantrag bezieht sich nicht auf Sekundäraccounts, diese können/müssen anders "verlängert" werden. Mehr dazu finden Sie unter "Sekundäraccounts"

UniAccount löschen oder übertragen

Die meisten UniAccounts werden automatisch nach festen Regeln gelöscht. Das gilt vor allem für die UniAccounts von Studierenden. Wenn Sie aber - aus welchen Gründen auch immer - einen oder mehrere UniAccounts besitzen, den oder die Sie nicht mehr benötigen (z.B. Funktionsaccounts), so gibt es ein geregeltes Verfahren, wie Sie diese UniAccounts einer andere Person übertragen oder wie Sie den UniAccount löschen lassen können.

Sie möchten einen UniAccount löschen lassen

Wenn ein UniAccount gelöscht wird, gilt das auch für alle mit ihm verbundenen Daten: E-Mails, E-Mail-Adressen, Web-Seiten, im HOME-Dateisystem gespeicherte Dateien etc.

Zur Initialisierung der Löschung reichen Sie bitte das ausgefüllte und unterschriebene Formular zur Löschung eines UniAccounts beim ITS,

IT Servicezentrum Universität Kassel
Mönchebergstraße 11
34109 Kassel

ein. Sie werden per E-Mail über die Löschung informiert, wenn Sie eine vom zu löschenden UniAccount unabhängige E-Mail-Adresse angegeben haben.

Sie möchten einen UniAccount auf einer andere Person übertragen

Wenn Sie einen UniAccount auf eine andere Person übertragen lassen möchten, weil beispielsweise eine Ihrer Dienstaufgabe an diese Person übertragen worden ist, dann reichen Sie bitte das ausgefüllte und von beiden betroffenen Personen unterschriebene Formular zur Übertragung eines UniAccounts im Original beim ITS ein: IT Servicezentrum Universität Kassel, Mönchebergstraße 11, 34109 Kassel

Sekundäraccounts

Wozu einen Sekundäraccount?

Die Sekundäraccounts sind zu Ihrer Arbeitsorganisation (z. B. ein zusätzliches E-Mail-Konto) oder zur Delegation von Aufgaben (stud. Hilfskraft) gedacht. Dazu erhält der Sekundäraccount Berechtigungen, die von denen des Primäraccounts abgeleitet werden (Notes-Nutzung). Diese erweiterten Berechtigungen sind jedenfalls nicht zur Nutzung durch Gästen gedacht.
Auch für die Sekundäraccounts gilt, dass gemäß der Benutzungsordnung die Weitergabe von Benutzernamen und Passwort unzulässig ist.

Das IDM umgeht das Problem durch die Möglichkeit der Zuweisung eines Accounts; ein Sekundäraccount kann aber nur Benutzern zugewiesen werden, die bereits einen primären Account im IDM haben. Nur so lässt sich eine "Accountverwaltung" am IDM vorbei verhindern.

Der UniAccount, der einen Sekundäraccount beantragt, bleibt auch weiterhin der Eigentümer, d.h. er wird lediglich die Benutzung des Sekundäraccounts an andere Nutzer übertragen - stellen Sie sich einfach vor, Sie geben einem Freund Ihre Autoschlüssel damit er zum Supermarkt fahren kann. Er benutzt zwar das Auto, dass Auto gehört aber weiterhin Ihnen.

 

Wichtig!
Nur Mitarbeiter der Universität Kassel dürfen/können einen Sekundäraccount beantragen. Studierenden und Externen ist dies aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Hier finden Sie Informationen darüber wie Sie einen Sekundäraccount:

Wie beantrage ich einen Sekundäraccount?

  • Klicken Sie auf "Arbeits-Dashboard" in der oberen Leiste und anschließend im linken Menü auf "eine Prozessanforderung senden"

  • Wählen Sie nun in der der Prozesskategorie "Sekundäraccounts" aus

Nach oben

  • Wählen Sie Beantragung eines Sekundäraccounts  um einen Sekundäraccount zu beantragen.

Nach oben

Sie müssen nun alle freien Felder ausfüllen:

  • Tragen Sie unter Beschreibung eine Kurzbeschreibung über den zukünftigen Verwendungszweck des Sekundäraccounts ein. Diese Beschreibung soll später Ihnen dazu dienen, den Überblick über Ihre Sekundäraccounts zu behalten.

  • Unter Passwort setzen Sie ein gewünschtes Anfangs-Passwort.

  • Im Feld Grund für eine Anforderung tragen Sie bitte einen ersichtlichen Grund für die Anforderung eines Sekundäraccounts ein. Dieser Grund ist maßgebend für die Genehmigung des Sekundäraccounts durch das ITS.

Nach oben

  • Senden Sie nun die eingegebenen Daten mit einem Klick auf Senden ab. Mit diesem Schritt haben Sie den Antrag auf einen Sekundäraccount an das ITS übertragen.Sie können sich nun aus dem Identitätsmanagement abmelden.

 

Sobald ihr Sekundäraccount genehmigt wurde, wird Ihnen der Benutzername für diesen Account per Email mitgeteilt.

 

Nach oben

Nachdem Sie sich wieder im IDM angemeldet haben, erhalten Sie über "Identitätsselbstbedienung" einen Überblick über die von Ihnen beantragten Sekundäraccounts.

Nach oben

Einen Sekundäraccount einem anderen Nutzer zuweisen

Sobald Ihr Sekundäraccount freigeschaltet worden ist, können Sie Ihn anderen Nutzern zuweisen, so dass diese ihn benutzen können.


Dazu müssen Sie im IDM, wie oben beschrieben wieder eine Prozessanforderung senden. wählen Sie nun "Sekundäraccount zuweisen".

Nach oben

  • In der sich darauf folgenden Maske sehen Sie verschiedene Felder:
    • Ablaufdatum: Zeigt Ihnen an wie lange der Sekundäraccount aktiv bleibt.
    • Hinweis für Nutzer: Hier können Sie ein Kommentar abgeben, z.B. eine Information für was der Sekundäraccount gedacht ist oder eine kleine Erinnerung.
    • Sekundäraccount-Nutzer: Hier können Sie den Nutzer auswählen, dem Sie die Benutzung des Sekundäraccount zuweisen möchten.
      Klicken Sie dazu auf das Lupen-Symbol.

Nach oben

  • Nach dem Klicken auf das Lupen-Symbol öffnet sich ein kleines Menü mit zwei Feldern. Im linken Feld haben Sie verschiedene Möglichkeiten nach Nutzern zu suchen im rechten Feld geben Sie den Namen ein:
    • Surname: Hiermit können Sie den gewünschten Nutzer anhand seines Namens finden.
    • CN: Wenn Sie den UniAccount-Benutzernamen des Nutzers wissen, können Sie ihn hier direkt eingeben.
  • Nach der Eingabe des Benutzernamens klicken Sie auf das Lupen-Symbol und wählen den geünschten Nutzer aus.
  • Beenden Sie den Vorgang in dem Sie auf "Senden" klicken

Nach oben

Einen Sekundäraccount übertragen

Wenn Sie Besitzer-Rechte an einem Sekundäraccount an einen anderen Nutzer übertragen wollen, müssen Sie auch hier, wie oben beschrieben, eine Prozessanforderung senden und wählen "Sekundären Account übertragen" aus.

Nach oben

  • In dem sich öffnenden Fenster sehen Sie eine Maske, ähnlich der, die bei der Zuweisung des Sekundäraccounts genutzt wird. Durch klicken auf das Lupen-Symbol, können Sie auch hier, wie oben beschrieben, einen Nutzer auswählen.
  • Beenden Sie den Vorgang durch klicken auf Senden.

Nach oben

Wie kann ich einen Sekundäraccount verlängern?

Es ist kein (schriftlicher/Online-) Antrag notwendig.
Die Laufzeitverlängerung des Sekundäraccounts erfolgt über ein erneutes Zuweisen wie hier beschrieben.
Es ist auch möglich, eine Zuweisung an den eigenen Account durchzuführen.

Nach oben

Gast-Account

In den folgenden Schritten wird Ihnen erklärt wie Sie einen Gast-Account einrichten können, um das Tagungs-WLAN nutzen zu können.

Als erstes melden Sie sich im IDM (Identitätsmanagement) an:

Nach oben

In dem nächsten Schritt müssen Sie eine Prozessanforderung senden:

Nach oben

Nachdem sie den Button „Eine Prozessanforderung senden“ öffnet sich dieses Fenster. Da drücken Sie einfach auf nächste. 

Nach oben

Anschließend wählen Sie bitte "Account Request".

Nach oben

In dem letzten Schritt müssen Sie ihren Vornamen, Nachnamen, Geburtsdatum angeben. Außerdem auch ein Begründung wofür Sie den Account brauchen, da tragen Sie „WLAN während Tagung ein“.

Der Accounttype muss auf Gast stehen. Der Account ist maximal 7 Tage gültig.

Wenn Sie alles ausgefüllt haben dann können Sie den Antrag auf „Submit“ abschicken.

Nach oben

Melden Sie sich mit ihrem UniAccount an, klicken Sie auf Arbeits-Dashboard und danach auf Eine Prozessanforderung senden

Nach oben

Nach oben

Dienste, die mit dem UniAccount genutzt werden können

Im folgenden finden Sie eine Auflistung der Standarddienste die Sie mit Ihrem UniAccount nutzen können:

Studierenden können zusätzlich von folgenden Diensten profitieren:

Nach oben

Der Onlinenatrag auf einen Gast-Account ist maximal 7 Tage gültig, sollte eine Tagung länger gehen, müssen Sie den Antrag schriftlich stellen. 

Den Antrag finden Sie auf folgendem Link:

http://www.uni-kassel.de/its-handbuch/fileadmin/datas/its/formulare/Antrag-UniAccount-nicht-Stud.pdf

Bei dem Antrag muss dann bei Funktionen folgendes noch eingetragen werden:

Gast, WLAN- Zugang während Tagung.

Der Antrag kann dann entweder im Sekretariat des IT Servicezentrum abgegeben werden oder einfach per Fax an die Nummer:  +49 561 804 2297 gesendet werden.

Eine weitere wichtige Voraussetzung ist, dass Sie die 3 Zertifikate für das WLAN an der Uni installiert haben. Die Zertifikate finden Sie unter folgendem hier.

Nach oben