Migration von Daten aus dem DMS Alfresco nach SharePoint 2019

Für eine einfache Datenmigration benötigen Sie ein Windows-System. Sollten Sie selbst ein anderes Betriebssystem haben, können Sie unser VDI-Angebot nutzen (www.uni-kassel.de/go/vdi).

Beantragung einer SharePoint Website Collection

Beantragen Sie eine SharePoint Website Collection (WSC). Schreiben Sie hierzu eine E-Mail an dms-support@uni-kassel.de mit der Angabe der zu migrierenden Alfresco-Site.

Daten aus Alfresco

"Meine Dateien"

Laden Sie zunächst die Dokumente aus Alfresco als ZIP-Datei herunter. Je nach Umfang der Dokumente kann dies eine Weile dauern.

Entpacken Sie die ZIP-Datei im Datei-Explorer von Windows.

Dokumentenbibliothek einer „Site“

Prinzipiell können Sie auch hier wie eben beschrieben vorgehen. Bei größeren Datenmengen ist es womöglich einfacher, die Dokumentenbibliothek im Datei-Explorer von Windows zu öffnen und die Dokumente zunächst auf die Festplatte zu kopieren.

Ein direktes Kopieren von Alfresco in das SharePoint ist nicht möglich!

Öffnen Sie den Datei-Explorer von Windows und geben Sie folgenden Link an Ihre Alfresco-Seite angepasst in das Adressfeld ein:

https://dms.uni-kassel.de/alfresco/aos/[seiten-name]/documentlibrary

(z.B. https://dms.uni-kassel.de/share/page/site/dokumentation/documentlibrary => https://dms.uni-kassel.de/alfresco/aos/dokumentation/documentlibrary)

Daten nach SharePoint

Öffnen Sie den Microsoft Internetexplorer (unter „Windows-Zubehör“) und rufen Sie die Adresse ihrer SharePoint-Websitecollection auf.

Wählen Sie die Dokumentenbibliothek aus und öffnen Sie diese im Datei-Explorer von Windows.

Kopieren Sie die aus Alfresco heruntergeladenen Dokumente in den SharePoint-Ordner.

Die Datenmigration ist abgeschlossen.

Eine Anleitung zum Setzen von Berechtigungen stellt Microsoft z.B. unter folgendem Link zur Verfügung:

https://support.office.com/de-de/article/verwalten-ihrer-sharepoint-websiteeinstellungen-8376034d-d0c7-446e-9178-6ab51c58df42#__bkmkmngsitepermissions