Einbindung von s/mime Zertifikaten

Windows: Einbinden von Zertifikaten

In dieser Anleitung sehen Sie, wie Sie Zertifikate in Outlook 2016 einbinden können. Die Einbindung ist ähnlich wie in vorherigen Versionen von Outlook.

Starten Sie Outlook 2016. Anschließend klicken Sie auf "Datei" und im sich öffnenden Menü auf "Optionen".

Sie befinden Sich nun in den "Outlook-Optionen". Klicken Sie im linken Menü auf "Trust Center" und anschließend auf "Einstellung für das Trust Center...".

Nach oben

Im "Trust Center" klicken Sie, wieder im linken Menü, auf "E-Mail-Sicherheit" und dann im mittleren Fenster "Importieren/Exportieren" wird die Zertifikatdatei importiert dann im rechten Fenster auf "Einstellungen".

Hier öffnet sich ein kleineres Fenster mit den "Sicherheitseinstellungen". Überprüfen Sie hier ob in der oberen Zeile unter "Name der ..." Ihr Zertifikat angezeigt wird.

Seit Mai 2014 werden vom DFN Zertifikate mit einem neuem Algorithmus ausgestellt. Diese Zertifikate nutzen den Algorithmus SHA256, nicht mehr SHA1.

Sollten Ihr Zertifikat daher ab Mai 2014 beantragt sein, müssen Sie in diesem Fenster unter "Hashalgorithmus" SHA256 auswählen, da sonst ihre E-Mails vom Empfänger nicht gelesen werden können!

Anschließend klicken Sie auf "OK".

Zurück im "Trust Center" klicken Sie auf "OK".

Nun befinden Sie sich wieder in den "Outlook-Optionen". Mit einem Klick auf "OK". Schließen Sie dieses Fenster und haben nun die Outlook-Oberfläche.

Klicken Sie nun auf "Start" und anschließend auf "Neue E-Mail".

In diesem Fenster können Sie nun Ihre E-Mails verfassen. Wenn Sie auf "Optionen" gehen, klicken Sie einmal auf "Verschlüsseln" und "Signieren", damit Ihre E-Mail zertifiziert ist. 

Nun können Sie wie gewohnt die E-Mail verfassen und absenden. Ihr Zertifikat ist nun in Outlook eingebunden.

Nach oben

Mac: Einbinden von Zertifikaten

Wenn Sie Ihre Mails digital signieren oder sogar verschlüsseln wollen, müssen Sie sich zuerst ein Nutzerzertifikat beim Teilnehmerservice der Universität Kassel besorgen.

(Link einfügen)

Anschließend öffnen Sie die „.p12“ Datei und importieren das Nutzerzertifikat in den Zertifikatsspeicher ihres MAC.

Gehen Sie anschließend in Outlook auf "Einstellungen".

und auf „Konten“, dann auf „Erweitert“ und in das Register „Sicherheit“.

Dort können Sie nun das vorher importierte Zertifikat auswählen.

Wenn Sie alle ausgehenden Mails digital signieren möchten, setzen Sie den Haken bei „Ausgehende Nachrichten signieren“.

Nach oben