Signatur erstellen

Windows: Signaturen anlegen

Zum Anlegen einer Signatur wechseln Sie über das Register Datei und die sich links öffnende Navigationsleiste einmal in die Optionen.

Wechseln Sie nun innerhalb der Outlook Optionen in die Kategorie "E-Mail" und klicken Sie in dem Bereich "Nachrichten verfassen" auf die Schaltfläche "Signaturen".

Im folgenden Dialogfeld haben Sie nun die Möglichkeit im Register "E-Mail-Signatur" über die Schaltfläche "Neu" eine neue Signatur anzulegen. Dabei ist es wichtig einen passenden Namen für die jeweilige Signatur zu finden, um sie voneinander unterscheiden zu können.

Sobald Sie einen passenden Namen für die Signatur gefunden haben, können Sie diese im unteren Fenster festlegen und gemäß ihren Wünschen bezüglich Ausrichtung, Schriftgröße und Schriftart anpassen. Für jedes E-Mail Konto können Sie weiterhin auch eine Standardsignatur sowohl für neue Nachrichten, als auch für Antworten auswählen.

Um ein Firmenlogo zu Ihrer Signatur hinzuzufügen, müssen Sie auf die in der folgenden Abbildung rot markierte Fläche klicken, um das Logo von Ihrem Computer aus hinzuzufügen.

Nach der Bestätigung mit "OK" ist die Signatur angelegt.

Beim Verfassen einer E-Mail kann für diese unabhängig von der ausgewählten Standardsignatur über das Register Nachricht durch Klicken der Schaltfläche "Signatur" eine Signatur separat ausgewählt werden.

Nach oben

Mac: Signaturen anlegen

Klicken Sie bitte in der oberen in der Menüleiste auf "Outlook" und "Einstellungen..."

Klicken Sie anschließend auf "Signaturen".

Nun können Sie sich im Abschnitt „Signaturname“ mehrere Signaturen erstellen.

In dem Abschnitt „Signatur“ können Sie nun den jeweiligen Inhalt der Signatur erstellen.

In dem Abschnitt „Standardsignatur auswählen“ können Sie nun festlegen, welche Signatur zu welchem E-Mailkonto zugehörig ist.

Nach oben