Voice Web-Interface Einstellungen

Hinweis Voicebox einrichten

 

Sie brauchen für die Voicemail-Einrichtung am Gerät ein Kennwort. Dafür müssen Sie sich einmal in das Web-Interface einloggen um dieses Kennwort zu setzen (siehe Abschnitt "Kennwort setzen"). Die Anleitung zur Einrichtung am Gerät finden Sie dann unter dem folgenden Punkt: Voicemail /IM am Gerät

Anmelden in Web-Interface Voicemail

Geben Sie bitte in den Browser ihres Computers voice.its.uni-kassel.de (ohne www) ein und drücken auf Enter. Sie befinden sich jetzt auf der persönlichen Kommunikations-Assistent Seite von Cisco.

Persönlicher Kommunikations-Assistent von Cisco. Feld für Benutzername und Kennwort zum eingeben. Button Login oder Reset.

Nach oben

Bitte melden Sie sich mit ihrem UniAccount und dem dazugehörigen Passwort an. Es öffnet sich eine Seite Anwendungen.

Falls die Anmeldung nicht funktioniert, schreiben Sie uns ein Ticket mit Ihren Accountinformation (UniAccount + Durchwahl).

Willkommenseite. Überschrift Anwendungen. Zugriff auf folgende Cisco-Webtools: Messaging-Assistant und Web-Posteingang.

Nach oben

Abhören der Voicemails über ihren Computer

Sie können Ihre Voicemails auch über Ihren Computer abhören. Vorteil ist, dass Sie sich nicht durch alle Voicemails durchhören müssen, sondern gezielt Voicemails anhören.

1. Dafür müssen Sie sich an ihrem Computer über die Web-Interface
    anmelden, wie oben beschrieben. Wählen Sie den Punkt
    Web-Posteingang durch Anklicken aus.

Das gleiche Bild, aber Web-Posteingang ist rot umrandet.

Nach oben

2. Sie befinden sich jetzt auf der
    Web Inbox --> Nachrichten --> Posteingang.

Übersicht eingegangener Sprachnachrichten Von, Betreff, Empfangen und Dauer.

Nach oben

3. Sie sehen auf einem Blick, wer Sie um wieviel Uhr und unter welcher
    Telefonnummer angerufen hat. Sie können die Nachricht abhören, indem
    Sie auf den Pfeil klicken.

Play-Button hinter Dauer rot umrandet.

Nach oben

4. Klicken Sie auf eine Nachricht, so erscheinen darunter mehrere
    Auswahlmöglichkeiten. Sie können folgendes Auswählen:

  1. Antworten auf die Nachricht
  2. Allen Antworten
  3. Weiterleiten
  4. Als ungelesen Markieren
  5. Löschen

   indem Sie darauf klicken.

Nach oben

Einstellungen der Voicemail verändern

Klicken auf der Startseite auf Messaging-Assistent.

Willkommenseite. Zugriff auf folgende Cisco-Webtools Messaging-Assistent rot umrandet.

Nach oben

Begrüßungen

Menü Begrüßungen, Begrüßungen anzeigen.

Klicken Sie in der Menüleiste auf Begrüßungen, so öffnet sich eine Liste mit Begrüßungen anzeigen. Wählen Sie diese aus, durch anklicken.

Nach oben

Sie erhalten eine Übersicht an Begrüßungstexten. Begrüßungen verwalten können Sie zwischen den Sprachen Deutsch oder Englisch wählen.

Begrüßungstext Standard ist als Standardbegrüßung hinterlegt. Sie können diesen ebenfalls an Ihre Bedürfnisse anpassen. Dafür müssen Sie bitte auf Standard klicken.

Tabelle  mit  Begrüßungstexten: Alternativ, Besetzt, Intern, Geschlossen, Standard, Feiertag. Button Speichern

Nach oben

Begrüßungstext Standard: Sie haben eine Auswahl zwischen

  • Persönliche Begrüßung: Diese müssen Sie über Ihren Telefonapparat besprechen. Wie das geht, finden Sie unter Voicemail einrichten.
  • Standardbegrüßung: Hier wird nur Ihr Name und Vorname von einer Computerstimme angesagt.
  • Keine: Es wird kein Name und Vorname angesagt, sondern Sie werden sofort aufgefordert eine Nachricht nach dem Signalton zu hinterlassen, wenn Sie das möchten.

Haben Sie die entsprechende Einstellung vorgenommen, dann bitte auf Speichern klicken und die Einstellungen werden übernommen. Bei der Standardeinstellung kann der Anrufer/in eine Nachricht nach dem Signalton hinterlassen.

Status: deaktiviert, aktiviert ohne Enddatum und -zeit, aktiviert bis: ... . Begrüßungen verwalten: Sprache auswählen, Persönlichen Begrüßungen, Standardsystembegrüßung, Keine. Button Speichern.

Nach oben

Begrüßungstext Alternativ: Sie haben eine Auswahl zwischen

  • Persönliche Begrüßung: Diese müssen Sie über Ihren Telefonapparat besprechen. Wie das geht, finden Sie unter Voicemail einrichten.
  • Standardbegrüßung: Hier wird nur Ihr Name und Vorname von einer Computerstimme angesagt.
  • Keine: Es wird kein Name und Vorname angesagt, sondern Sie werden sofort aufgefordert eine Nachricht nach dem Signalton zu hinterlassen, wenn Sie das möchten.

Haben Sie die entsprechende Einstellung vorgenommen, dann bitte auf Speichern klicken und die Einstellungen werden übernommen. Anders als bei der Standardeinstellung kann der Anrufer/in keine Nachricht nach dem Signalton hinterlassen.

Status: Deaktiviert, aktiviert ohne Enddatum und -zeit, aktiviert bis: ... . Begrüßung verwalten: Sprachen auswählen, Persönliche Begrüßung, Standardbegrüßung, Keine. Button Speichern.

Nach oben

Möchten Sie einen anderen Begrüßungstext auswählen, dann verfahren Sie ebenfalls so, wie bei der Standard- bzw. Alternativ-Begrüßung.

Nutzung anderer Begrüßungstexte (Besetzt, Intern, Geschlossen, Feiertag) außer der Standardbegrüßung müssen vorher durch das ITS freigeschaltet werden. Kontaktieren Sie bitte das ITS über Ticketsystem des ITS mit der Bitte um Freischaltung der Begrüßungstexte.

Nach oben

Kennwörter

Menü Kennwörter, PIN ändern.

Klicken Sie in der Menüleiste auf Kennwörter. Es öffnet sich eine Liste in der Sie auf PIN ändern klicken.

Nach oben

Hier können Sie eine Neue PIN eingeben, falls Sie die alte PIN vergessen haben. Danach nochmals die Neue PIN bestätigen und auf Speichern klicken. Ihre Daten wurden entsprechend übernommen.

Nach oben

Neue PIN, Neue PIN bestätigen, Button Speichern

Klicken Sie auf Kennwörter und dann auf externe Dienstkonten.

Nach oben

Hierfür müssen Einstellungen vom IT Servicezentrum vorgenommen werden. Bitte entsprechend das Ticketsystem des ITS nutzen.

Es wurden keine externen Dienste gefunden, für die Anmeldeinformationen erforderlich sind.

Nach oben