Sophie-Henschel-Medaille

Das Institut für Werkstofftechnik verleiht an Persönlichkeiten, die sich in Lehre und Forschung des Instituts besondere Verdienste erworben haben, die Sophie-Henschel-Medaille.

Die Medaille und das Institutsgebäude sind nach Sophie Henschel (1841-1915) benannt, die über sechzehn Jahre die Firma Henschel und Sohn leitete und sich in starkem Maße für die sozialen Belange der Stadt Kassel engagierte.

Bisher wurde die Medaille verliehen an:

  • Prof. Dr.-Ing. Helmut Wohlfahrt (2004)
  • Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Gottfried W. Ehrenstein (2004)
  • Prof. Dr.-Ing. Horst Hentze (2004)
  • Prof. Dr.-Ing. Günter Kirschling (2004)
  • Dr. Volker E. Sperber (2006)
  • Prof. Udo Fuhrmann (2006)
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Horst-Dieter Tietz (2007)
  • Dr.-Ing. Ralf Herzog (2013)
  • Prof. Dr. habil. Hans-Peter Fink (2018)