Praktikum Matlab - Grundlagen und Anwendungen

für die Studiengänge Maschinenbau, Mechatronik und RE²

Lernziele

Einarbeitung in das PC-Simulationsprogramm Matlab®/Simulink® zur Lösung regelungstechnischer Problemstellungen

Beschreibung

  • Matlab® ist eine kommerzielle Software, die an Hochschulen, technischen Einrichtungen und Instituten sowie in der Industrie verwendet wird
  • Durch nummerische Berechnungen kann die Software technische Probleme Analysieren, Simmulieren und Visualisieren(2D, 3D). Welches zu einer schnellen Lösung führt.
  • Vorallem im technischen Berufsfeld des Ingenieurs findet die Software anklang in den Anwendungsgebieten, Signal- und Bildverarbeitung, Komunikationssystemen, Steuerungsentwurf, Tests und Messungen
  • Matlab ist Basis für die Software Simulink®, welche zur zeitgesteuerten Simulation dynamischer Systeme dient

Inhalte

  • Einführung in Matlab:
    • Eingaben im Kommandofenster
    • Programmierung von Skript-Dateien und Funktionen
    • Erstellung von 2D/3D-Grafiken
  • Einführung in Simulink:
    • grafische Realisierung regelungstechnischer Systeme (Blockschaltbild)
    • Simulation dynamischer Systeme
  • Matlab Control Toolbox:
    • Systemdarstellungen im Frequenz- und Zeitbereich,
    • Linearisierung, Wurzelortskurven
    • Reglerentwurf für lineare SISO-Systeme

(Basis)literatur

  • Skript / Moodle-Kurs

Zu Matlab existiert zahlreiche Sekundärliteratur, die teilweise in der Uni-Bibliothek als Online-Ressource verfügbar sind:

Voraussetzungen

  • PC-Kenntnisse
  • UniAccount der Uni Kassel mit Passwort
  • Abgeschlossenes Grundstudium
  • Vorlesung Einführung in die Regelungstechnik

Leistungsnachweis

Schriftliche Ausarbeitung

Anmerkungen

  • Begrenzt auf 40 Teilnehmer
  • Anmeldung über Moodle ist erforderlich