Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Kroll

Forschung

Methodische Schwerpunkte:

  • Komplexe Systeme
  • Messdatenverarbeitung & Mustererkennung
  • Nichtlineare Identifikations- & Regelungsmethoden

Anwendungsschwerpunkte:

  • Automotive/Mechatronik
  • Mobile Robotik
  • Anlagen und Infrastruktur

Lehre

Inhalte:

  • Regelungstechnik & Modellbildung
  • Messtechnik & Sensorapplikationen
  • Computational Intelligence
  • LabVIEW, Matlab/Simulink

in Studiengängen:

  • Maschienenbau
  • Mechatronik