Lehre

Prüfungen

Die Prüfungsanmeldung erfolgt ausschließlich über HIS-POS. Ohne Anmeldung ist keine Prüfungsteilnahme möglich. Bei mündlichen Prüfungen werden die detaillierten Prüfungszeiten in der Veranstaltung besprochen und sind im entsprechenden Moodle-Kurs auswählbar. Bei schriftlichen Prüfungen sind keine Hilfsmittel außer Stift, Lineal und nichtprogrammierbarer Taschenrechner zugelassen.  

Scheinvergabe: Ab dem Sommersemester 2012 erfolgt die Notenmeldung ausschließlich elektronisch über HIS-POS, ohne dass Scheine ausgestellt werden. Falls Sie vor dem Sommersemester 2012 eine Prüfung abgelegt haben, zu der Sie nicht über HIS-POS angemeldet waren und noch einen Schein benötigen, können Sie sich diesen während der Öffnungszeiten des Sekretariates abholen.

  • Arbeitswissenschaft
    Klausur am Dienstag, 28. März 2017, 10:15 - 11:45, Hörsaal I, Diagonale 1
    Klausurergebnis in HIS-POS und dem Schaukasten vor dem Fachgebietseingang ab 25. April 2017, 16:00
    Klausureinsicht am Dienstag, 2. Mai 2017, 16:00 - 17:00, R. 3216, Mönchebergstr. 7
  • Mensch-Maschine-Systeme 1
    Klausur am Dienstag, 21. Februar 2017, 10:15 - 11:45, Hörsaal I, Diagonale 1
    Klausurergebnis HIS-POS und dem Schaukasten vor dem Fachgebietseingang ab 25. April 2017, 16:00
    Klausureinsicht am Dienstag, 2. Mai 2017, 16:00 - 17:00, R. 3216, Mönchebergstr. 7
  • Mensch-Maschine-Systeme 2
    Klausur
    am Dienstag, 7. März 2017, 10:15 - 11:45, Hörsaal II, Diagonale 3
    Klausurergebnis in HIS-POS und dem Schaukasten vor dem Fachgebietseingang ab 25. April 2017, 16:00
    Klausureinsicht am Dienstag, 2. Mai 2017, 16:00 - 17:00, R. 3216, Mönchebergstr. 7
  • Systemtechnik 2
    Mündliche Prüfung, Raum 1612, Mönchebergstr. 7
  • Seminar Human Factors Engineering
    Vortrag bis Donnerstag, 9. Februar 2017
  • Seminar Mensch-Maschine-Systeme
    Vortrag bis Donnerstag, 9. Februar 2017
  • Seminar Automatisierung
    Vortrag bis Donnerstag, 9. Februar 2017


Lehrveranstaltungsangebot

Aktuelle Veranstaltungsinformationen finden Sie stets unter Sommersemester bzw. Wintersemester und im Vorlesungsverzeichnis. Darüber hinaus gibt es als Überblick noch eine  Lehrveranstaltungsankündigung, die auch die Planung für das Folgesemester einschließt. 

  • Arbeitswissenschaft (AW, 2V1Ü1S, 6/4/3 CP)
    Einführung und Grundlagen der Arbeitswissenschaft, Betriebsorganisation, Arbeitsorganisation, Modellierung und Optimierung von Arbeitsprozessen, Zeitstrukturanalyse und experimentelle Zeitermittlungsmethoden, Rechnerische Zeitermittlungsmethoden, Entgelt und Motivation, Belastung-Beanspruchungs-Konzept, Arbeitsschutz und sicherheitstechnische Arbeitsgestaltung, Arbeitsumgebungsfaktoren, Arbeitsplatzgestaltung in der Produktion
  • Assistenzsysteme (AS, 2V1Ü, 4 CP)
    Einführung und Grundlagen, Fahrerassistenzsysteme, Altersgerechte Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben, Arbeitsassistenzsysteme, Hilfesysteme in der Informationstechnik, Ambient Assisted Living und Ubiquitous Computing, Flugregler und Flugmanagementsysteme, Luftraumüberwachung, Patientenüberwachung in der Intensivmedizin
  • Einführung in die Projektarbeit (EIPA, 3S, 3 CP)
    Erprobung und Programmierung humanoider Roboter 
  • Mensch-Maschine-Systeme 1 (MMS 1, 2V2S, 6/3/2 CP)
    Technologisch-technische Gestaltung, Ergonomische Gestaltung und Anthropometrie, Menschliche Informationsverarbeitung, Anzeigen und Bedienelemente, Regler-Mensch-Modell, Cognitive Engineering und menschliche Fehler
  • Mensch-Maschine-Systeme 2 (MMS 2, 2V2S, 6/3 CP)
    Benutzerzentrierter Gestaltungsprozess und Analyse des Nutzungskontextes, Aufgabenanalyse, Design-Methoden, Normen und Richtlinien bei der prototypischen Gestaltung, User Interface Design Patterns, Prototypische Entwicklung am Beispiel Mensch-Roboter-Interaktion, Evaluationsmethoden, Statistische Methoden, Planung, Durchführung und Auswertung experimenteller Untersuchungen, Fallbeispiel für experimentelle Untersuchungen
  • Praktikum Mensch-Maschine-Interaktion (P-MMI, 2P, 3 CP)
    Fortgeschrittenen-Praktikum Maschinenbau (FPMB, 2P, 3 CP)
    Visuelle Wahrnehmung (Sehschärfe, Farbsehen, räumliches Sehen), Auditive Wahrnehmung (Hörschwellenbestimmung, räumliches Hören, Störeinflüsse), Haptische Wahrnehmung, Grundlagen der menschlichen Informationsverarbeitung, Brain-Computer-Interface, Manuelle Regelung einer kritischen Regelungsaufgabe, Fehlermanagement, Fahrer-Fahrzeug-Interaktion bei Nebenaufgaben, Physiologische Belastungs- und Beanspruchungsanalyse
  • Seminar Automatisierung (S-A, 4S, 6 CP)
    Wechselnde Themenauswahl: Weitere Informationen erhalten Sie in der Lehrveranstaltung.
  • Seminar Mensch-Maschine-Systeme (S-MMS, 2S)
    Wechselnde Themenauswahl: Weitere Informationen erhalten Sie in der Lehrveranstaltung.
  • Seminar Human Factors Engineering (S-HFE, 4S, 6 CP) 
    Wechselnde Themenauswahl: Weitere Informationen erhalten Sie in der Lehrveranstaltung.
  • Systemtechnik 1 (ST 1, 2V2Ü, 6 CP)
    Letztmalig im Wintersemester 2016/17
    Systembegriff, Struktur von Systemen, Teamarbeit, Bildung von Arbeitsgruppen, Start des Planspiels, Systemtechnisches Vorgehensmodell, Lebensphasen, Problemlösungszyklus, andere Vorgehensmodelle, Systemgestaltung: Situationsanalyse, Zielformulierung, Suchstrategien, Bewertung von Alternativen, Haltbarkeit, Wartbarkeit, Differentialgleichungen, Matrizenrechnung, Beschreibung im Zeit- und Frequenzbereich, Zustandsraumdarstellung
  • Systemtechnik 2 (ST 2, 2V1Ü, 4 CP)
    Beschreibung und Simulation technischer Systeme, Kontinuierliche dynamische Systeme: Differentialgleichungen, Linearisierung, Zustandsraum, Unscharfe Systeme: Unscharfe Mengen, Fuzzy Logic, Fuzzifizierung, Defuzzifizierung unscharfe Regler, Digitale Simulation: Abtastung, Quantisierung, Diskretisierung der Systemgleichungen, Nummerische Integrationsverfahren, Diskrete Systeme, endliche Automaten