Profil des Fachgebiets

Leitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Konrad Spang

"Die Kunst der Planung besteht darin, den Schwierigkeiten der Ausführung zuvorzukommen."
Marquis de Vauvenargues (1715 – 1747).

Projektmanagement führt zu transparenten Prozessen mit klarer Zielorientierung, hoher Effizienz, Früherkennung von Risiken und effektivem Controlling. Dadurch werden Kosteneinsparungen, Risikominderungen und höhere Terminsicherheiten erreicht.


Profil

Die wesentlichen Grundprinzipien unseres Fachgebietes sind dabei:

  1. Synergien schaffen durch intensive Interaktion von Lehre, Forschung und Praxis.
  2. Fachübergreifende Anwendung der Methodik und Elemente des Projektmanagements in den Bereichen Bau, Maschinebau, Elektrotechnik, IT und Wirtschaftswissenschaften.


Lehre

Den Studierenden vermitteln wir PM fachübergreifend und thematisch mit den Schwerpunkten

  • theoretische Grundlagen des PM,
  • Projektarbeit im Team,
  • Vertiefungsthemen wie int. PM, Risikomanagement, angewandtes PM, PM-Tools


Forschung und Dienstleistungen

Wir forschen derzeit branchenübergreifend in den Schwerpunkten:

  • Prozessoptimierung in Projekten
  • Partnerschaftliche Projektabwicklung
  • Risikomanagement
  • Internationales Projektmanagement

Zu diesen Themen unterstützen und beraten wir auch Unternehmen und Behörden. Dabei analysieren wir Ihre IST-Situation und entwickeln für Sie und gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Prozesse für Ihre Projekte.