Kompetenzlabor

Kompetenzlabor Digitale Fabrik

Zur Unterstützung seiner Arbeitsinhalte hat das Fachgebiet ein Competence Lab Digital Factory eingerichtet. Ziel dieses Labors ist es, die virtuelle Anlagenplanung unter Nutzung von modernen Verfahren der Simulation und Visualisierung „erlebbar“ zu machen und anschaulich zu demonstrieren. Dies beinhaltet sowohl die Bereitstellung aktueller, heute bereits in der Industrie etablierter Modellierungs- und Simulationswerkzeuge als auch die Installation entsprechender Präsentationstechniken und IT-Infrastrukturen, um die Möglichkeiten und Chancen der 3D-Visualisierung nutzen zu können.

Mit dem Kompetenzlabor wird es möglich, die Studierenden des Maschinenbaus adäquat auf das notwendige Fach-, Methoden- und IT-Wissen sowie die einzusetzenden Arbeitstechniken im Kontext der heutigen Fabrikplanungsaufgaben in der Industrie vorzubereiten. Gleichzeitig eröffnet es ihnen aber auch die Chance, sich in innovative Forschungsarbeiten einzubinden und die dortigen Konzepte weiterzuentwickeln. Somit stellt das Labor die wesentliche Basis für Übungen und Praktika im Wahlpflichtbereich dar und dient zur Steigerung der Auseinandersetzung mit den Methoden und Modellen der Digitalen Fabrik. Darüber hinaus wird über die Erarbeitung parametrisierbarer virtueller Musterfabriken als interaktive Experimentierszenarien die Vernetzung des Kompetenzlabors mit modernen E-Learning Konzepten möglich.

Neben der Nutzung des Kompetenzlabors in der Ausbildung bietet die Einrichtung die technische und methodische Voraussetzung, um auf dem zukunftsträchtigen Forschungsgebiet „Digitale Fabrik“ innovativ tätig zu sein.

Aktiv-Stereoprojektionssystem

Als 180° Powerwall und 90° L-Shape benutzbar ( Poster DFC-LAB)

Nach oben