Kunststofftechnik: Lehrveranstaltungen

Kunststoffverarbeitungsprozesse II

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim

Lernziele

Es werden Kenntnisse über ausgewählte Verfahren der Kunststofftechnik, welche deutlich über die Standardprozesstechnik hinausgehen, vermittelt. Die Studierenden werden mit eigenen Vorträgen in die Vorlseung eingebunden und erhalten dadurch einen vertieften Einblick in die aktuelle Kunststoffprozesstechnik. Sie erwerben die Fähigkeit, sich intensiv in eine Kunststoffverarbeitungstechnologie einzuarbeiten und Hintergründe zu verstehen.

Inhalte

  • Verarbeitung von nachwachsenden Rohstoffen

  • Spritzgießsonderverfahren

  • Verarbeitung elektrisch leitfähiger Polymere

  • Eigenverstärkte Thermoplaste

  • Spritzgießen von KS-Metall-Verbindungen

  • Herstellung von Polymerschäumen

Mündliche Prüfung KVP2

Vorzugstermin: Donnerstag 20.09.18

Anmeldung im Sekretariat

Termin

Starttermin 13.04.17

Freitags, 12-14 Uhr
Sophie-Henschel-Haus (Mö3)
2120

SWS-Typ: 2
Credits: 3
Studienabschnitt: B/M

(Basis-) Literatur

Vorlesungsunterlagen werden zur Verfügung gestellt.
Ergänzende Literatur wird in der Vorlesung benannt.

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

Voraussetzungen

Kunststoffverarbeitungsprozesse I