Kunststofftechnik: Lehrveranstaltungen

Qualitätssicherung in der Kunststoffverarbeitung - Praktikum

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim

Lernziele

Einige der üblichen in der betrieblichen Praxis angewendeten Kunststoffprüfverfahren und Optimierungsmethoden sollen durch praktische Arbeit erlernt werden.

Inhalte

  1. Rohstoffprüfverfahren / Wareneingangsprüfung
  2. Prozessoptimierung mit statistischer Versuchsmethodik
  3. Reproduzierbarkeit von Prüfmitteln / Zeitstudie für Kunststoffteile
  4. ... usw.

Termin

Termine siehe Aushang

Starttermin/Zeit/Raum: Siehe Aushang

SWS-Typ: 1
Credits: 2
Studienabschnitt: Master

(Basis-) Literatur

Wird bekannt gegeben.

Voraussetzungen

Grundlagen der Kunststoffverarbeitung wird für das Verständnis vorausgesetzt (kann aber auch eigenständig erarbeitet werden) Besuch der Vorlesung Qualitätssicherung in der Kunststoffverarbeitung oder Werkstoffkunde der Kunststoffe ist von Vorteil.

Leistungsnachweis

Anwesenheit und mündliche Überprüfung des Kenntnisstands.

Anmerkungen

Anmeldung erforderlich, Liste: Aushang von Prof. Heim, Sophie-Henschel-Haus (Mö 3), 2.OG im Flur

Anmeldung zum Praktikum

Sie können sich über das Anmeldeformular zum Praktikum anmelden.

Qualitätssicherung in der Kunststoffverarbeitung - Praktikum

Anmeldung

Download

Zum Download der Vorlesungsunterlagen melden Sie sich bitte mit Ihrem Uni-Account (rechts) an.