EnEffUni - Energieeffizienz in zentralasiatischen Hochschulen

Kurzbeschreibung

Energieeffizienz wurde in Zentralasien, wie auch in den anderen Staaten der ehemaligen Sowjetunion, bisher unzureichend betrachtet. Die Region zeichnet sich daher durch einen hohen Energieverbrauch, niedrige und z.T. staatlich hoch subventionierte Energiepreise sowie einen verschwenderischen Umgang der Nutzer mit Energie aus. Das übergeordnete Ziel des vorliegenden Projekts ist der Aufbau von Forschungskapazitäten in Kirgistan und Kasachstan im Bereich Energieeffizienz, der für die Region ein neues Forschungsfeld darstellt. Dies soll mittelfristig die Voraussetzungen für enge Wissenschaftskooperationen mit Deutschland schaffen. Dabei steht die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern im Mittelpunkt.

Laufzeit

10.2014 bis 03.2016

Förderung

gefördert durch
BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Partner

  • Kirgisische Technische Universität Bischkek
  • Deutsch-Kasachische Universität Almaty
  • NGO CEEBA Bischkek