WiSys - Entwicklung eines Drainback-Systemskonzepts für große solarthermische Anlagen

Kurzbeschreibung

Die Anwendungsbereiche Mehrfamilienhäuser und Industrie wurden in mehreren Studien als zukünftig wichtigste Wachstumsmärkte für Solarthermie identifiziert. Die Barrieren zur Markterschließung sind insbesondere hohe Investitionskosten und lange Amortisationszeiten solarthermischer Anlagen.

Das Ziel des Vorhabens ist eine Senkung der Investitionskosten von großen Solarwärmeanlagen um ca. 40%. Hierzu werden neue Konstruktionslösungen für die teuren Hauptkomponenten von Solaranlagen und eine neue Systemkonfiguration entwickelt, um eine schnelle, einfache und kostengünstige Produktion und Montage zu ermöglichen. Das Vorhaben setzt ausdrücklich auf den ganzheitlichen Ansatz, um die ambitionierten Kosteneinsparungen zu erzielen.

Die entwickelten Produkte sollen dazu führen, dass solare Wärme günstiger als eine Wärmebereitstellung mit Öl oder Erdgas wird. So sollen Kunden nicht nur ihr Nachhaltigkeits-Image stärken können, sondern auch Energiekosten und CO2-Emissionen sparen.

Laufzeit

03.2013 bis 12.2015

Förderung

Gefördert durch das

  • Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • HA Hessen Agentur GmbH

Partner

  • FSAVE Solartechnik
  • Enertracting
  • IdE
  • Universität Kassel

Links

Wirtschaftlichkeit mit System