Dynamiklabor

Das Labor des Fachgebietes verfügt über eine umfangreiche Ausstattung zur Untersuchung von Fragestellungen der Technischen Dynamik. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf

  • Strukturschwingungen
  • Maschinen- und Rotordynamik
  • Systeme mit multi-physikalischen Wechselwirkungen
  • elektro-mechanische Systeme

Schwingungen elektrischer Kleinantriebe

Austattung

Strukturdynamik
Versuch zur Rotordynamik
Dynamik fluidgefüllter Strukturen
schwingungsentkoppeltes Spannfeld

  • div. Schwingfundamente und Spannplatten (1x2m ... 3x4m)
  • Lastkran (10 to)
  • elektrodynamische Shaker (10, 100, 1000 N Ampl./Sinus)
  • PSV-400 Laservibrometer
  • Modalanalysesystem
  • umfangreiche Schwingungsmesstechnik
    (Laser-Triangulationssensoren, Piezo-Beschleunigungssensoren, etc.)
  • DMS- und Kraftmessung


Im Rahmen des Laborverbundes des IfM besteht eine enge Kooperation mit 

Die vorgenannte Labore sind unmittelbar benachbart, sodass Zugang zu weiterer Messtechnik (Hochgeschwindigkeitskamera, Schnellzerreissprüfstände, Strömungsmesstechnik, etc.). Hierdurch lassen sich auch Untersuchungen interdisziplinärer, multiphysikalischer Fragestellungen vornehmen.

Sprechen Sie uns an!