BUDDY-Programm

Was ist das für ein Programm? Ziele des BUDDY–PROGRAMMS:

Zwei Studentinnen blicken auf eine Standortkarte des Campus

  • intensivere Betreuung der Erstsemester durch erfahrene Studierende des Fachbereichs 15

  • du als Buddy gibst Hilfestellung bei Fragen rund um das Studium und das Leben in Kassel

  • die Orientierung an der Hochschule und am Hochschulort erleichtern

  • das Knüpfen von sozialen Kontakten erleich­tern

  • geeignete Ansprechpartner für fachliche Fragen benen­nen

  • allgemeine Fragen im Zusammenhang mit dem Lebensabschnitt Studium und der Studi­enorganisation beantworten helfen

  • aus einem Buddy-Programm können Freundschaften entstehen, die über das Programm hinaus aufrechterhalten und gepflegt werden können


Ablauf des BUDDY-PROGRAMMS:

Du meldest dich im Fachbereich 15 (Kontakt siehe unten) an und füllst den Anmeldebogen aus. Zu Beginn des Semesters werden dir bis zu 20 Studierende zugeteilt, welche du bis zum Ende des Wintersemesters betreust. In der Vorlesungszeit findet für dich ein Workshop statt. Im Rahmen der Erstsemesterwoche betreust du deine Kleingruppe Erstsemesterstudierender und nimmst an verschiedenen Programmpunkten teil.

Studenten im Gespräch

Im Laufe des Wintersemesters begleitest du deine Gruppe Ersties zum 1. Mentorengespräch und führst gemeinsam mit dem/der Professor/-in das Gespräch durch. Es werden zudem noch weitere 1-2 Treffen mit deiner Gruppe stattfinden, die du als BUDDY leitest. Am Ende des Programms erstellst du einen Abschlussbericht über die Zeit als BUDDY.

Dafür erhältst Du 2 Credits im Bereich der Schlüsselkompetenzen.


Kontakt:

Dipl.-Kffr. Susann Rost

Anschrift Fachbereich Maschinenbau Studienservice:
BUDDY-Programm
Raum Mönchebergstr. 7, R. 3219
Telefon +49 561 804-3260
Telefax +49 561 804-2787
E-Mail-Adresse buddy15@uni-kassel.de

M.A. Karolin Gunkel

Anschrift Fachbereich Maschinenbau - BUDDY
Raum Mönchebergstr. 7, R. 3220
Telefon +49 561 804-3337
Telefax +49 561 804-2787
E-Mail-Adresse buddy15@uni-kassel.de
Bild von M.A. Karolin  Gunkel

Sponsoren:

Gemeinsames Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL12036 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Dies ist ein Teilprojekt des Gesamtvorhabens der Universität Kassel "Wachstum und Qualität. Professionalisierung für Studium und Lehre"  im Rahmen des "Qualitätspakt Lehre".