Digitale Bibliothek

Volldigitalisate

Einen Überblick aller Volldigitalisate finden Sie in der Menüleiste unter dem Punkt Volldigitalisate sowie auf der Seite der Universitätsbibliothek Heidelberg: Ausgewählte Bestände aus der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek Arolsen

Die verfügbaren Bereiche sind:

Pädagogik

Die Digitalisierung ausgewählter Werke aus dem Pädagogik-Bestand der Hofbibliothek des Residenzschlosses zu Arolsen erfolgte in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Heidelberg. Der Schwerpunkt liegt auf Texten der Reformpädagogik und Populäraufklärung sowie auf ABC- und Jugendsachbüchern.

Europäische Literatur der Frühen Neuzeit

Die Digitalisierung ausgewählter Werke der europäischen Literatur der Frühen Neuzeit aus dem Bestand der Hofbibliothek des Residenzschlosses zu Arolsen erfolgte in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Heidelberg. Der Schwerpunkt liegt auf der italienischen Literatur.

Militaria

In Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Heidelberg wurden ausgewählte Werke aus der Waldeckschen Hofbibliothek digitalisiert. 
Die vorliegenden Bücher stammen vorwiegend aus dem 18. Jahrhundert und zeichnen sich durch unikalen Charakter oder besonderen regionalen Bezug zum Fürstentum Waldeck aus.

Funeraldrucke

Im Zusammenhang mit dem Promotionsprojekt des assoziierten Mitarbeiters Dominik Motz wurden in der Universitätsbibliothek Heidelberg ausgewählte Funeraldrucke unikalen und/oder hervorhebbaren Charakters digitalisiert. 

    Klebebände

    In der Sammlung der "Stiftung des Fürstlichen Hauses zu Waldeck und Pyrmont" werden neunzehn bisher unpublizierte Sammelbände mit Druckgraphik verwahrt. Es handelt sich um Klebebände, auf deren einzelnen Buchseiten ausgeschnittene Bilder gezielt und wirkungsvoll aufmontiert, d.h. eingeklebt wurden. Die Digitalisierung dieses Bestandes erfolgte in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Heidelberg.

    Waldeckisches Intelligenzblatt

    In Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Kassel sind alle Jahrgänge des Waldeckischen Intelligenzblattes digitalisiert worden. Diese stammen sowohl aus dem Bestand der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek Arolsen als auch aus der Landes- und Murhardschen Bibliothek Kassel, der Regierungsbibliothek Arolsen, der Bibliothek des Waldeckischen Geschichtsvereins, dem Stadtarchiv Korbach und dem Stadtarchiv Bad Wildungen. Das Waldeckische Intelligenzblatt ist ein Nachrichtenorgan, welches während der Regierungszeit des Fürsten Friedrich in den Jahren 1769 bis 1810 wöchentlich erschien. Als Medium der praktischen Aufklärung finden sich in einem ersten Teil Bekanntmachungen und Verordnungen der Regierung, in einem zweiten Teil werden Aufsätze mit weitgefächerten Inhalten publiziert: Neben Anleitungen zu einer effektiveren Landwirtschaft werden u.a. auch Taxen, Kleinanzeigen, Versteigerungsangelegenheiten oder Rezensionen zu Neuerscheinungen etc. einer breiten Leserschaft bekannt gemacht. 

    Die Digitalisate des Waldeckischen Intelligenzblattes sind über die Seiten der Universitätsbibliothek Kassel zu finden: Waldeckisches Intelligenzblatt


    Historische Kataloge

    Eine Übersicht der historischen Bibliothekskataloge, Inventare, Versteigerungskataloge und Nutzungsverzeichnisse der FWHB finden Sie auf dieser Internetpräsenz unter der Sektion Historische Kataloge.


    Aufsätze

    In Zusammenarbeit mit KOBRA, dem digitalen Archiv für die wissenschaftlichen Dokumente der Universität Kassel, publizieren wir unsere Forschungsergebnisse online. Diese stehen in einer thematischen Sammlung "DFG-Projekt Fürstenbibliothek Arolsen" frei zugänglich zur Verfügung. Neben Aufsätzen, die direkt aus dem Projekt heraus entstehen, finden sich hier auch weitere thematisch relevante Texte.

    Klicken Sie hierzu bitte in der Menüleiste auf den Punkt Aufsätze!


    Forschungsdatenbank

    Wir freuen uns, Ihnen hier die Beta-Version unserer Forschungsdatenbank präsentieren zu dürfen. Sie bietet allen Interessierten die Möglichkeit, die  Bestände der FWHB zu durchstöbern oder mit Hilfe des Schlagwortkatalogs einzelne Bände ausfindig zu machen. Ein Besuch lohnt sich!


    Historische Karten

    In den Räumen der FWHB befinden sich mehrere Hundert historische Karten in gebundener Form sowie auf Rollen. Eine fundierte wissenschaftliche Aufarbeitung dieser Bestände steht noch aus, eine erste Übersicht kann hier jedoch eingesehen werden. Für die wertvolle Vorarbeit danken wir Dr. Konrad Wiedemann und der Landesbibliothek und Murhardschen Bibliothek Kassel.

    Zur Übersicht über den Altkartenbestand der FWHB