Susann Enß

Bibliothekarin
Raum
Bild von  Susann  Enß

Curriculum Vitae

  • Nach dem Abitur 1976 Ausbildung zur Buchhändlerin, anschließend mehrjährige Tätigkeit im Buchhandel und Verlagswesen.
  • Seit 1990 Mitarbeiterin in der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek in Arolsen.
  • Studium der Geschichte und Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der FernUniversität in Hagen mit Abschluss B.A. im Jahr 2008. Thema der Abschlussarbeit: "Kindsmord im Fürstentum Waldeck. Prävention und Sanktion im aufklärerischen Diskurs".

Stand: 08.11.2013

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Frauen
  • Frühmoderne Reisen in die neue Welt
  • Das Waldeckische Intelligenzblatt als Medium der Aufklärung

Veröffentlichungen

  • Kindsmord in Waldeck. Die Verordnung "Zur Verhütung des Kinder-Mords" aus dem Jahre 1780, in: Waldeckischer Landeskalender 283 (2010), S. 112-126. Digitale Fassung (KOBRA: Kasseler Online Bibliothek Repository & Archiv): urn:nbn:de:hebis:34-2010031032252.