Aktuelles

Eröffnungsveranstaltung des Promotionskollegs Soziale Menschenrechte

Die Stipendiatin Carol Vestena stellt gemeinsam mit ihrer Betreuerin Sonja Buckel ihr Dissertationsprojekt vor

Am 18. Oktober 2016 feierte das Promotionskolleg Soziale Menschenrechte (ProSoM) im voll besetzten Tagungssaal des International House an der Universität Kassel offiziell seine Eröffnung. Nach Grußworten des Mit-Initiators Felix Welti, des Kasseler Vizepräsidenten Andreas Hänlein sowie des Fuldaer Vizepräsidenten für Forschung und Entwicklung Steven Lambeck stellten die dreizehn Promovierenden gemeinsam mit den jeweiligen Betreuer_innen ihre Dissertationsprojekte vor. Die in den kommenden drei Jahren in Kassel und Fulda bearbeiteten Projekte decken ein breites Themenspektrum ab – von den Rechten von Menschen mit Behinderungen über das Menschenrecht auf Wasser und die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie bis hin zu sozialen Kämpfen in Südeuropa und Lateinamerika.