VELM-8

Startseite

Seit mehreren Jahren gibt es die bundesweiten Lernstandserhebungen zur Mathematik in Klasse 8 (VerA-8). Die Teilnahme an der Lernstandserhebung wird in Hessen jeweils von der Fachkonferenz entschieden. Die Leistungsdaten, die erhoben werden, sollen den Lehrkräften dazu dienen, diagnostische Informationen über ihre Schülerinnen und Schüler zu erhalten und so Stärken und Schwächen der Klassen zu erkennen, gemessen an den Kompetenzanforderungen der Bildungsstandards Mathematik.

Zu den Lernstandserhebungen in Mathematik werden jedes Jahr spezifische didaktische Kommentare und weiterführendes Informationsmaterial für die Lehrkräfte zur Verfügung gestellt. Da die Nutzungsquote dieser Materialien bisher noch recht gering ausfällt, hat die Universität Kassel in Zusammenarbeit mit dem Landesschulamt und Lehrkräfteakademie (LSA) und dem Deutschen Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V. (MNU) im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums (HKM) das Projekt VELM-8 initiiert. VELM-8 steht für „Verbesserung der Effektivität der Lernstandserhebungen Mathematik Klasse 8“. In diesem Projekt geht es darum, die Lehrkräfte bei der Nutzung des didaktischen Materials zu unterstützen, Möglichkeiten der Unterrichtsentwicklung auf Basis von VerA-8 aufzuzeigen und Ansatzpunkte für individuelle Fördermaßnahmen zu entwickeln.