Lernen durch gesellschaftliches Engagement

Sie möchten sich gesellschaftlich engagieren?

Egal, ob es Ihnen dabei um Ihren persönlichen Beitrag zu einer besseren Welt geht oder ob Sie Ihr Studium durch praktische Erfahrungen bereichern, Netzwerke knüpfen oder einfach Pluspunkte für Ihren Lebenslauf sammeln möchten: Die Universität Kassel bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich in sinnvolle Projekte einzubringen. Lassen Sie sich hier inspirieren!


Service Learning: Engagement im Rahmen von Lehrveranstaltungen

In Service Learning-Seminaren werden Theorie und Praxis verknüpft. Studierende vertiefen ihr Lernen durch die Bearbeitung gemeinwohlorientierter Projekte - und erhalten dafür Credits.


Individuelles freiwilliges Engagement

Wer sich lieber außerhalb von Seminaren (also wirklich "freiwillig" bzw. "ehrenamtlich", ohne Credits) engagieren möchte, kann Inhalte und Umfang selbst bestimmen.


Studentisches Engagement in Mentorenprogrammen

Ganz direkt für einen anderen Menschen da sein und ihn bei Herausforderungen unterstützen - diese Erfahrung lässt sich in einem der zahlreichen Mentorenprogramme der Uni Kassel machen.


Abschlussarbeiten mit gemeinwohlorientiertem Bezug

Gemeinnützige Organisationen haben häufig Ideen für wichtige und interessante Fragestellungen, die im Rahmen von Diplom-, Magister-, Bachelor- und Masterarbeiten bearbeitet werden können. 


Initiierung eines eigenen gemeinnützigen Projekts

Eine eigene soziale oder ökologische Idee entwickeln, Mitstreiter und Förderer finden, Anschubfinanzierung sichern, durchstarten - an der Uni Kassel gibt es dafür einige kompetente Anlaufstellen.