Teilprojekt 18: "Inklusive Lehrer/innenbildung durch Service Learning: Patenschaftsprojekte als Veranlassung zur Reflexion und Kooperation"

Drei Durchgänge der zweisemestrigen Patenschaftsprojekte „Projekt K“ und „Kultur Kids Nordstadt“ konnten in der ersten Förderphase durchgeführt und evaluiert werden.  Die Verbindung von Praxis, Seminaranalysen und Supervision zielte auf die Stärkung der Reflexionsfähigkeit und die Ermöglichung von Kooperationserfahrungen mit dem Ziel der Entwicklung einer inklusiven Haltung bei den Lehramtsstudierenden. Die Evaluation konzentrierte sich auf die von den Studierenden zum Projektabschluss verfassten Fallberichte mittels Qualitativer Inhaltsanalyse. 

In der zweiten Förderphase wird das Projekt P18 unter dem Titel „Inklusive Lehrer*innenbildung durch Service Learning: Patenschaftsprojekte als Veranlassung zu Reflexion und Kooperation“ fortgeführt. Mit der Konzentration auf den Aspekt des „Service Learning“ wird ein weiterer „Baustein“ der Patenschaftsprojekte herausgestellt. Geprüft werden soll, ob auf diese Weise mehr Lehramtsstudierende für die Übernahme einer Patenschaft gewonnen werden können. Durch Kooperationen soll das Ziel der Verankerung von Service Learning in der Lehrer*innenbildung auf den Weg gebracht werden. Zudem wird eine Lehrer*innenfortbildung zu Konzepten und Lernmöglichkeiten beim Service Learning konzipiert und durchgeführt.      

Weiter Informationen:

https://www.uni-kassel.de/fb01/institute/erziehungswissenschaft/fachgebiete/fb-grundschulpaedagogik/grundschulpaedagogik/projekte-pronet/qualitaetsoffensive-lehrerbildung-pronet.html

 

Kontakt

Prof. Dr. Friederike Heinzel
+49 561 804-3619
heinzel@uni-kassel.de

Christina Heise (Elternzeit)
+49 561 804-2032
christina.heise@uni-kassel.de

Kevin Sennhenn (Elternzeitvertretung)
+49 561 804-2032
kevin.sennhenn@uni-kassel.de