Studieren mit chronischer Krankheit oder Behinderung

Ein Studium mit einer Behinderung oder chronischen Krankheit ist eine Herausforderung – für alle Beteiligten. Damit Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gelingt, bedarf es oftmals Hilfen und Beratung. Das Team „Studium und Behinderung” bietet fachbezogene Beratung und Hilfe rund um das Thema Studium und Behinderung. Hier können sich Studierende und alle Interessierten über Prüfungsmodifikationen, Studienplanung, Hilfen im Studium und vieles mehr informieren und beraten lassen.

Studierende richten bitte ihre Anfragen zunächst an den Koordinator für Studium und Behinderung.

Gut vernetzt für Inklusion

Die Universität Kassel hat sich zum Ziel gesetzt, eine „inklusive Hochschule für alle” zu werden und arbeitet diesbezüglich intensiv mit anderen Hessischen Hochschulen zusammen: Die Universität ist Mitglied im Netzwerk „Inklusive Hochschulen in Hessen”, dessen Koordinationsstelle an der Universität Kassel angesiedelt ist.

Beauftragter für Studium und Behinderung

Beauftragter für Studium und Behinderung ist Prof. Dr. Felix Welti aus dem Fachgebiet Sozial- und Gesundheitsrecht, Recht der Rehabilitation und Behinderung, Fachbereich 1.

Prof. Dr. Felix Welti

Professor für Sozialrecht der Rehabilitation und Recht der behinderten Menschen
Raum