Nachricht

22.09.2018 16:00

Neue Policy: Universität Kassel stärkt Publikationsmodell Open Access

Mit der umfassenden Erweiterung ihrer Policy zum kostenfreien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur stärkt die Universität Kassel die zunehmende Bedeutung des wissenschaftlichen Publizierens ohne Bezahlschranken.

Nach der neuen Leitlinie ist für die Beurteilung wissenschaftlicher Publikationen vor allem die Seriosität des Begutachtungsprozesses entscheidend. Damit werden Open-Access-Publikationen, die dieses Kriterium erfüllen, künftig Publikationen in klassischen Zeitschriften gleichgestellt.

Die neue OA-Policy ist ein wichtiger Baustein der OA-Strategie der Universität Kassel. Weitere Bausteine sind der OA-Publikationsfonds, der Dokumentenserver KOBRA, ein Server zur Herausgabe eigener OA-Zeitschriften durch Angehörige der Universität, die OA-Optionen des Universitätsverlags kassel university press und die Forschungsdaten-Leitlinie.

Open Access / Universitätsbibliothek Kassel

Open-Access-Policy der Universität Kassel