Bibliotheksausweis/CampusCard

Der Bibliotheksausweis ist ein Teil der CampusCard der Universität Kassel.
Mit ihr ist außer der Ausleihe von Medien unter Anderem auch Kopieren, Drucken und Scannen möglich.
Beschäftigte der Universität haben außerdem die Möglichkeit, einen Sonderausweis mit längeren Leihfristen zu beantragen.

Beantragung

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt und nachweisbar sein, damit Sie sich zur Ausleihe bei uns anmelden können:

  • Sie sind mindestens 16 Jahre alt und
  • Sie sind für die Dauer von mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft
    oder
  • Sie sind eine juristische Person, die eine Verantwortliche/einen Verantwortlichen benannt hat, wenn dadurch die Wahrnehmung der Aufgaben der Bibliothek nicht beeinträchtigt wird

Trifft das auf Sie zu? Dann geht es hier zur Beantragung.

Die Ausstellung der CampusCard dauert ein bis zwei Tage. Sie erhalten nach dem Druck der Karte eine automatische Mail mit den Informationen zur Abholung.

Eine sofortige Ausstellung der Karte ist nicht möglich, da eine Chipkarte produziert werden muss.

Richtlinien

Mit der Ausstellung der CampusCard erkennen Sie die Benutzungsordnung der UB Kassel in der jeweils geltenden Fassung an.

Die Erstausstellung ist kostenlos. Für die Neuausfertigung einer in Verlust geratenen CampusCard wird jedoch eine Gebühr in Höhe von 15 Euro erhoben.

Die CampusCard ist Eigentum der der Universität. Bitte bewahren Sie sie sorgfältig auf. Hinweise zur Kartenaufbewahrung

Wenn Sie Ihre CampusCard nicht mehr benötigen, müssen Sie sie zum Löschen an der Servicetheke eines unserer Standorte oder beim Nutzerservice abgeben (lassen) oder dem Nutzerservice zuschicken. Für die Abmeldung bei abhanden gekommenen CampusCard wird eine Gebühr in Höhe von 15 Euro erhoben!

Setzen Sie sich bitte umgehend mit der Bibliothek in Verbindung, wenn Sie die Karte vermissen! Bei Verlust sind Sie für einen eventuellen Missbrauch verantwortlich, wenn Sie es versäumt haben, der Bibliothek den Verlust anzuzeigen.

Abholung

Erforderlich ist die Vorlage Ihres gültigen Personalausweises oder Ihres Reisepasses beziehungsweise Führerscheins in Verbindung mit einem amtlichen Nachweis Ihrer Adresse.

Minderjährige ab 16 Jahren müssen außerdem eine schriftliche Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreterin/des gesetzlichen Vertreters vorlegen.

Wenn Sie bereits im Besitz eines "alten" Bibliotheksausweises oder eines Ersatzausweises sind (zu erkennen an der Bibliotheksausweisnummer - diese beginnt dann mit "02..."), müssen Sie diesen mitbringen und gegen die neue CampusCard tauschen.

Weitere Funktionen für Beschäftigte

Neben der Funktion als Bibliotheksausweis kann die CampusCard auch für andere Zwecke genutzt werden:

Die moderne Karte ermöglicht das zukünftige Hinzufügen weiterer Funktionen.

Nach oben