Musica Practica

Die Landesbibliothek verfügt neben den historischen Musikalien über einen umfangreichen Bestand an Musica Practica. Durch das Pflichtexemplarrecht erhält die Landesbibliothek die Neuerscheinungen verschiedener nordhessischer Musikverlage. Hierbei ist besonders der Bärenreiter-Verlag in Kassel zu nennen. Zum Bestand der Musica Practica gehören außerdem Chornoten der Verlage Arrangement, Korbach und Krause, Breitenbach, sowie Notenmaterial des Furore-Verlags, Kassel, der sich auf Musik von Komponistinnen spezialisiert hat. Hierdurch wächst der überwiegend ausleihbare Notenbestand kontinuierlich und beläuft sich inzwischen auf mehr als 20.000 Drucke.

Erschlossen sind die Musikalien über den Online-Katalog. Die älteren Bestände bis um 1990 sind über den Alphabetischen Katalog (Hessischer Lesesaal) und den Besetzungskatalog (Lesesaalvorraum) in Zettelform zu finden.

Bei der Suche nach Werken für bestimmte Besetzungen ist die Suche mit der Musikaliensystematik hilfreich. Diese Suche ist zur Zeit nur über den alten OPAC möglich. Dort können Notationen aus dem Besetzungskatalog gesucht werden, indem man die Suchoption "Suche über alles (ALL)" in "Musikaliennotation (KLS)" ändert.