Historische Bibliotheken

Im Verlauf der letzten Jahrzehnte wurden verschiedene ursprünglich selbständige Bibliotheken als geschlossene Einheiten in den Bestand der Landesbibliothek eingegliedert.

Sie ergänzen die hauseigenen Bestände nicht nur im Bereich der Alten Drucke (Sammlung Riedesel, Predigerseminar). Zudem enthält die Sammlung Feldhaus zahlreiche heute rare Bücher und Broschüren zur Technikgeschichte aus dem späten 19. / frühen 20. Jahrhundert.


Freiherrlich Riedesel'sche Privatbibliothek (Altenburg)

Das Haus Riedesel zu Eisenbach übergab seine historische Bibliothek 1981 als Dauerleihgabe an die Universitätsbibliothek Kassel. Die mehr als 6.500 Bände waren zuvor in Schloss Altenburg (bei Alsfeld) untergebracht. [mehr]


Bibliothek des Predigerseminars Hofgeismar

Rund 2100 historische Drucke aus dem Altbestand des Predigerseminars Hofgeismar befinden sich seit Anfang des Jahres 2010 als Dauerleihgabe in der Universitätsbibliothek Kassel. [mehr]


Sammlung Feldhaus

Die Überreste der Bibliothek des Landesamtes für Kulturgeschichte der Technik (rund 8.000 Bände) wurden nach dem 2. Weltkrieg der Landesbibliothek Kassel übergeben und dort als Sammlung Feldhaus geführt. [mehr]


Bibliothek Landrabbiner Isaac Prager

Die Bibliothek des Rabbiners Dr. Isaac Prager (1847-1905) ist Teil des historischen Altbestandes der Murhardschen Bibliothek der Stadt Kassel. [mehr]