Meldung

25.08.2017 09:45

Fludh-Cup – Streetbolzer meets Uni

Unter dem Motto Kreativ, Fair, Antirassistisch veranstaltete das Forschungs- und Lehrzentrum für unternehmerisches Denken und Handeln (Fludh) am 19. August in Kooperation mit dem Streetbolzer e.V. ein Fußballturnier. Der Fludh-Cup fand im Rahmen des Studierendenprojektes Periptero – Der Kulturkiosk neben dem LEO und Max-Kade-Haus statt. In dem Kiosk werden noch bis zum 17. September Produkte lokaler Unternehmen und Kunstwerke von Künstlern aus Kassel und Athen verkauft. Des Weiteren kann er von studentischen, sozialen und ehrenamtlichen Initiativen als Plattform genutzt werden, um auf sich und ihre Vision unter den Studierenden und documenta-Besuchern aufmerksam zu machen.

Der Streetbolzer e.V. veranstaltet regelmäßig Straßenfußballturniere, in denen vor allem der Fairplay-Gedanke im Vordergrund steht und sich Kinder und Jugendliche aus den unterschiedlichsten Lebenswelten vernetzen können. Der Fludh-Cup wurde veranstaltet, um den Austausch zwischen den Studierenden der Universität Kassel und den Jugendlichen aus der Nachbarschaft, der Nordstadt, zu fördern. Insgesamt sechs Teams duellierten sich in einer Soccer-Box, wobei das Team AHP trotz ihres sportlichen Ehrgeizes besonders fair spielte. Das Team wurde mit dem Fairplay-Preis geehrt, der neben dem Pokal und einer Urkunde auch einen Gutschein für das Exitgame Kassel im Wert von 120 Euro beinhaltete. Den ersten Platz belegte das Team Niederzwehren 2, das gemeinsam einen Tag im Auebad verbringen darf. Im Spiel um Platz 3 machten die Teams Loco Squad und Niederzwehren 1 die Plätze 2 und 3 untereinander aus und erhielten einen Gutschein im Wert von 80 bzw. 40 Euro für das Exitgame Kassel.

Wir danken allen Fußballteams, deren Motivation und Spaß am Spiel trotz zweier Platzregen nicht gemindert wurde. Des Weiteren danken wir unseren Sponsoren Exitgame Kassel, Auebad und Rewe Viehmann oHG für die Bereitstellung der Preise und für die Getränkespende. Ohne die sportliche und pädagogische Leitung des Streetbolzer e.V. wäre das Turnier nicht zustande gekommen, weshalb wir uns auch bei ihnen für die erfolgreiche Kooperation bedanken wollen.

Ausrichter des Fludh-Cups:

Forschungs- und Lehrzentrum für unternehmerisches Denken und Handeln, Universitätsplatz 12, 34109 Kassel

Streetbolzer e.V., Kulturhaus Dock 4, Untere Karlsstraße 4, 34117 Kassel

Sponsoren:

http://exitgamekassel.de/

http://www.kassel-baeder.de/auebadkassel/