Forschung

Das Fludh bündelt hochschulweit die Forschung im Bereich des unternehmerischen Denkens und Handelns, fördert und unterstützt interdisziplinäre Kooperationen und entwickelt daraus ein hochschul- und standortspezifisches Forschungsprofil. Das Fludh beabsichtigt durch seine Forschungsarbeit in erster Linie auf innovative Felder vorzudringen und die interne sowie externe Wissenschaftskommunikation zu fördern. Darüber hinaus unterstützt das Fludh die Bereitstellung eines umfassenden, forschungsorientierten Lehr-Lernangebots, sowie den horizontalen Transfer innerhalb der Universität.

Forschungsprofil

Das Kasseler Forschungsprofil hat im Zuge der kontinuierlichen gemeinsamen Auseinandersetzung mit dem Thema des unternehmerischen Denkens und Handelns unter den beteiligten Direktor*innen, sowie der von den Mitgliedern geleisteten Forschung, drei Schwerpunkte entwickelt. Diese Forschungslinien sind Kategorien, unter denen sich die Forschung zum unternehmerischen Denken und Handeln und die damit verbundenen Themen, wie Entrepreneurship Education, (Wirtschafts-)Psychologie, Wirtschaftsdidaktik, Entrepreneurship, Innovation und Innovationsmanagement, Wirtschaftspolitik usw., nicht nur subsumieren lassen, sondern unter denen gemeinsame, interdisziplinäre und hochschulübergreifende Forschungsprojekte bearbeitet werden können. Diese Schwerpunkte sind:

  • Kompetenzen im Bereich des unternehmerischen Denkens und Handelns

  • Tätigkeitsfelder und Aktivitäten von Unternehmensgründungspersonen und Intrapreneuren bzw. Corporate Entrepreneuren

  • Umwelt, Umfeld und Struktur des, bzw. für das unternehmerische Denken und Handeln

Forschen im Netzwerk

Das Fludh etabliert seine Forschungsaktivitäten in ein nationales und internationales Netzwerk, insbesondere durch Publikationen, Tagungsteilnahmen und –veranstaltungen, sowie einen intensiven Dialog mit der Wissenschaftscommunity der Intra- und Entrepreneurship Education. Das Einwerben von Drittmitteln und das Eingehen von interdisziplinären Kooperationen mit anderen Forschungseinrichtungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene tragen dazu bei, die eigenen Forschungsschwerpunkte stetig weiterzuentwickeln, sowie rückkoppelnd die eigenen Angebote der Intra- und Entrepreneurship Education an der Universität Kassel weiter zu professionalisieren.