Gründerhochschule

Die Universität Kassel ist seit Anfang 2013 eine "Gründerhochschule". Diese Auszeichnung wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des EXIST-Förderwettbewerbes verliehen. Hiermit werden Hochschulen, die auf eine ausgeprägte akademische Gründungskultur Wert legen, gekennzeichnet und finanziell gefördert. 

Für ihr Strategiekonzept erhält die Universität Kassel nach Verlängerung des dreijährigen Projektes auf fünf Jahre rund drei Millionen Euro vom Bund. Hinzu kommen Mittel des Landes Hessen, der Wissenschafts-Stiftung Kleinkauf und Eigenmittel der Universität, so dass in der fünfjährigen Laufzeit 4,5 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Mit diesen finanziellen Mitteln soll eine Vision Realität werden: Die Universität Kassel versteht sich als Ideenuniversität. Studierende und Forschende kommen auch deswegen zu uns, weil sie in Kassel das beste Umfeld für die Realisierung von Innovationen vorfinden. Weil sie hier zu einer Hochschulgemeinschaft gehören, deren Mitglieder ihre Ideen beharrlich vorantreiben und Andere begeistern.