Übersicht

Unsere Veranstaltungen für das Wintersemester 2017/18 sind zur Anmeldung freigeschaltet.

Oktober 2017

Die perfekte Bewerbung?! 11.10.

Viele Studiengänge bereiten auf keinen bestimmten Beruf vor. Für eine erfolgreiche Bewerbung ist es sehr wichtig Anknüpfungspunkte zwischen dem persönlichen Profil und der gewünschten Stelle zu finden und dies dem Arbeitgeber kurz und prägnant darzustellen.

In diesem Kurzworkshop lernen Studierende anhand von Praxisübungen:

  • Wie eine erfolgreiche Bewerbung erstellt wird
  • Tipps & Tricks zur Gestaltung von Anschreiben und Lebenslauf
  • Worauf Arbeitgeber beim Auswahlprozess besonderen Wert legen

Dozent: Jens Behrmann (Career Service)

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Das nächste Bewerbungstraining wird im November stattfinden. Anmeldung.

 

Diese Veranstaltung ist Teil der Workshopwoche der Universität Kassel "Fit ins neue Semester"

November 2017

Der verdeckte Arbeitsmarkt für GeisteswissenschaftlerInnen 09.11.

Warum gibt es mit Suchbegriffen wie Politikwissenschaft, Soziologie oder Germanistik so wenig sinnvolle Treffer bei der Jobsuche?
Wo kann ich mit meinem Bachelor in Anglistik arbeiten? Wo mit meinem Master in Geschichte?

Um diese und weitere Fragen dreht sich der Kurzworkshop.
Die Studierenden lernen anhand von Praxisübungen:

  • Welche Berufsfelder es für Geisteswissenschaftler gibt
  • Wo aus beruflicher Sicht ein Bachelor und wo ein Master mehr Sinn macht
  • Worauf Arbeitgeber beim Auswahlprozess besonderen Wert legen

Dozent: Jens Behrmann, Career Service

Anmeldung.

Praxisseminar Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation 14.11.

Praxisseminar Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Gute Öffentlichkeitsarbeit (PR) ist nicht Werbung. Gute Öffentlichkeitsarbeit kommuniziert nach Innen und nach Aussen. Dabei gilt es die Interessen einer Organisation oder eines Unternehmens mit den geeigneten Instrumenten verständlich für die jeweilige Zielgruppe aufzubereiten oder diese einzubeziehen. Dies erfordert das Kennen und Beherrschen der geeigneten Instrumente, die Schulung der Wahrnehmungsfähigkeit, den Einsatz der eigenen Persönlichkeit und Grundkenntnisse von Kommunikationstheorien.

Inhalt Öffentlichkeitsarbeit / Kommunikation

- Grundlagen von Public Relation und Corporate Identity
- Grundlagen der Kommunikation
- Die verschiedenen Instrumente der Public Relation
- der zeitgemäße Einsatz von social media in der PR
- Journalismus: „die andere Seite der Macht“
- berufliche Zugangswege

Der Dozent, Christian Stadali, hat viele Jahre in leitender Funktion sowohl im Journalismus, als auch in der Öffentlichkeitsarbeit gearbeitet. Heute berät er mit seiner Kommunikationsagentur WortwerkWeimar Unternehmen in Fragen der internen und externen Kommunikation, führt Seminare, Workshops und Coachings durch und greift ab und zu selbst zur Feder oder dem Mikro.

Anmeldung.

Job Application Training in English 22.11.

In this workshop the participants will learn how to apply for positions in English for both Germany and abroad. Topics to be discussed include:

  • how to create a culturally appropriate CV in English for both the German and European job market
  • how to write a cover letter
  • how to prepare for a job interview in English
  • how to find and contact companies looking for employees with your qualifications.

Participants are advised to bring rough drafts of their own application documents with them for the editing and open question sections of the workshop.

Lecturer: Alan Cordell

Registration

Die perfekte Bewerbung?! 28.11.

Viele Studiengänge bereiten auf keinen bestimmten Beruf vor. Für eine erfolgreiche Bewerbung ist es sehr wichtig Anknüpfungspunkte zwischen dem persönlichen Profil und der gewünschten Stelle zu finden und dies dem Arbeitgeber kurz und prägnant darzustellen.

In diesem Kurzworkshop lernen Studierende anhand von Praxisübungen:

  • Wie eine erfolgreiche Bewerbung erstellt wird
  • Tipps & Tricks zur Gestaltung von Anschreiben und Lebenslauf
  • Worauf Arbeitgeber beim Auswahlprozess besonderen Wert legen

Dozent: Jens Behrmann, Career Service

Anmeldung

Dezember 2017

Der verdeckte Stellenmarkt für Wiwis 04.12.

90% aller AbsolventInnen suchen nur über die immer gleichen Jobbörsen nach Stellen. Dabei werden nur etwa 30% aller Stellen über Ausschreibungen vergeben.
In diesem Seminar geht es um folgende Themen:

  • Wie kann außerhalb der bekanntesten Stellenbörsen nach Stellen gesucht werden?
  • Wie verschaffe ich mir einen Überblick über meine gewünschte Branche?
  • Wie suche ich wenn ich örtlich gebunden bin?

Dozent: Jens Behrmann, Career Service

Anmeldung

Der erste Arbeitsvertrag 06.12.

Ob beim Praktikum oder ersten Job – der erste Arbeitsvertrag ist für die meisten Studierenden, Absolventinnen und Absolventen Neuland und wirft viele Fragen auf. Umso wichtiger ist es, sich bereits vor der Vertragsunterzeichnung und der berühmten Frage nach den Gehaltsvorstellungen mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Vortragsschwerpunkte:

  • Der Arbeitsvertrag – wesentliche Bestandteile
  • Rechten und Pflichten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Tipps zum Arbeitsvertrag: Worauf sollte man genau achten? Welche Tücken gibt es?

Im Anschluss an den Vortrag gibt es Raum und Zeit für Fragen. Da das Thema sehr vielfältig ist, können Sie uns gerne speziellere Fragen vorab an career@uni-kassel.de schicken. Diese werden dann im Vortrag beantwortet.

Referent: Rudolf Schramm ist Rechtsanwalt und Dozent. Er baute die Rechtsberatung des Studentenwerks Kassel auf, wo er donnerstags 14:00-16:30 Uhr eine kostenlose Sprechstunde für immatrikulierte Studierende der Universität Kassel, u.a. auch zum Thema Arbeitsvertrag anbietet.

Anmeldung

Grundlagen des Eventmanagements 12.12.

Grundlagen des Eventmanagements

"Eventmarketing und live-Kommunikation für die Umsetzung
strategischer und operativer Unternehmensziele."

Der erfolgreiche Eventmanager, die erfolgreiche Eventmanagerin erreicht
die gestellten Zielsetzungen vor allem durch ein interdisziplinäres Markenverständnis, eine gründliche Planung, eine permanente Verlaufs- und Kostenkontrolle und eine ausgeprägte Fähigkeit zur Personalführung. Er/ sie betreibt ein ergebnisorientiertes und konsequentes Projektmanagement.

Im Seminar lernen Sie, dem komplexen Gesamtprozess des Eventmarketings gerecht zu werden, strategische und operative Phasen im Zusammenhang zu sehen, Ressourcen dabei zielorientiert einzusetzen und durch Planung und Steuerung Eventrisiken abzufangen. Sie erhalten Planungswerkzeuge und praktische Anleitungen für die/das:
•    Eventkonzeption (Kreativität, Dramaturgie, Vorgehen, Anforderungen)
•    Eventplanung (Instrumente, Projektplan, Umgang mit Ressourcen, Location)
•    Eventproduktion (Briefings, Abnahmen, Dienstleistungen, Ablaufüberwachung)
•    Budgetierung (Angebote, Kalkulation, Refinanzierung, Abrechnung)
•    Eventcontrolling (Fragestellungen, Erfolgskontrolle, Risikovermeidung, Instrumente)

Dozent: Giorgos Kalaitzis arbeitet langjährig leitend als Projektmanager und Produktionsleiter im Eventmarketing und verantwortet nationale und internationale Veranstaltungen aller Größenordnungen. Er ist Geschäftsführer der Berliner Agentur TOPOS Productions, die sich auf Stadt-, Kultur- und Eventmarketing spezialisiert hat.

Anmeldung

Master oder Berufseinstieg? 15.12.

Master oder Beruf? Vielen Studierenden fällt diese Entscheidung schwer - Jeder, der auf „Bachelor" studiert, egal ob in einem geistes-, sozial-, wirtschafts-, technisch oder naturwissenschaftlich ausgerichteten Studiengang, steht vor der großen Frage: Was mache ich nach und vor allem mit meinem Abschluss? Prinzipiell gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, die nach dem Erhalt des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses in Frage kommen. Es handelt sich dabei um:

  • Master
  • Berufseinstieg
  • Zusatzqualifikationen (Schlüsselqualifikationen, Praktika, Gap-Year, Auslandsaufenthalt etc.

In dem praxisnahen Workshop geht es darum Ihnen die Entscheidung des „Danach" etwas zu erleichtern.

Referent/in:
Jens Behrmann, Career Service der Universität Kassel
Andrea Braun, Allgemeine Studienberatung der Universität Kassel

Anmeldung

Januar 2018

Arbeiten in einer NGO – Greenpeace 10.01.

Viele Studierende wünschen sich, nach dem Studium in einer NGO sinnstiftend tätig zu sein. Doch welche Voraussetzungen sollte man für eine solche Arbeit mitbringen und wie sieht der Arbeitsalltag in einer NGO aus?

Der Vortrag nimmt Ziele, Themen und Aufgaben von Greenpeace Deutschland e.V. in den Blick, wo vielfältige Berufsfelder vorhanden sind. Der zweite Blick zeigt Greenpeace als Arbeitgeber und thematisiert die Personalentwicklung und –politik. Im Anschluss an den Vortrag können die Studierenden mit der Dozentin ins offene Gespräch kommen.

Frau Ingrid Meyer hat Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Wirtschafts-, und Sozialpolitik, Arbeitsrecht sowie Psychologie studiert. Nach dem Berufsstart im Technischen Aufsichtsdienst einer Berufsgenossenschaft war sie in der Weiterbildung tätig. Später wurde sie Projektkoordinatorin, dann Geschäftsführerin eines Beschäftigungsträgers der Stadt Hamburg. Seit 2000 leitet Frau Meyer den Personalbereich von Greenpeace Deutschland e.V.

Anmeldung

Die perfekte Bewerbung?! 18.01.

Viele Studiengänge bereiten auf keinen bestimmten Beruf vor. Für eine erfolgreiche Bewerbung ist es sehr wichtig Anknüpfungspunkte zwischen dem persönlichen Profil und der gewünschten Stelle zu finden und dies dem Arbeitgeber kurz und prägnant darzustellen.

In diesem Kurzworkshop lernen Studierende anhand von Praxisübungen:

  • Wie eine erfolgreiche Bewerbung erstellt wird
  • Tipps & Tricks zur Gestaltung von Anschreiben und Lebenslauf
  • Worauf Arbeitgeber beim Auswahlprozess besonderen Wert legen

Dozent: Jens Behrmann (Career Service)

Anmeldung