Aktuelles - FIT

BMBF - Internationalisierung / Kolumbien: Innovations-Cluster aus Wirtschaft und Wissenschaft
Das BMBF fördert im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung einen Wettbewerb zur Anbahnung von Kontakten deutscher Innovations-Cluster aus Wirtschaft und Wissenschaft mit kolumbianischen Clustern.
Innovations-Cluster* spielen weltweit als leistungsfähige Verbünde von Unternehmen und Forschungseinrichtungen eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Innovationen. Durch ihre räumliche und thematische Konzentration erleichtern sie den Austausch von Know-how und Erfahrungen.
Zur Internationalisierung von deutschen Clustern sollen Kontakte zu kolumbianischen Clustern geknüpft oder intensiviert werden.
Förderbar sind u. a.:
* Austausch von Experten mit Kolumbien;
* internationale Vernetzung in den thematischen Schwerpunktbereichen
- Metallbearbeitung/Maschinenbau,
- Agrar/Nahrungsmittel,
- Biotechnologie,
- Gesundheit,
- erneuerbare Energien,
- Materialforschung,
- weitere thematische Bereiche können gefördert werden, wenn ein besonderes spezifisches Interesse der Partner dargestellt werden kann;
- Vorbereitung von Folgeaktivitäten (z. B. Antragstellung in BMBF-Fachprogrammen, Horizont 2020 u. Ä);
- Durchführung von Veranstaltungen (im In- und Ausland);
- Analysen und Marktstudien (in begrenztem Umfang).
Das Antragsverfahren ist zweistufig. In der ersten Verfahrensstufe sind bis 18. Dezember 2017 Projektskizzen vorzulegen.