Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Stipendien

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 2 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Stipendien 30 Artikel
Evonik-Stiftung - Stipendien für wiss. Nachwuchs in Naturwissenschaften Fristablauf: 28.02.2018
Die Evonik Stiftung vergibt jährlich Stipendien für naturwissenschaftliche Forschungsarbeiten (Masterarbeiten, Promotionen, Postdoc). Die Förderschwerpunkte für 2018 lauten: Organosilikone • Synthese • Vernetzung • Phasenverhalten & Materialeigenschaften • Füllstoffe Nächster Bewerbungstermin: 28. Februar 2018.
https://www.evonik-stiftung.de/foerderungen/wissenschaft/evonik-stipendium/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stiftungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
stationäre Krankenversorgung -Patientensicherheit durch Kulturwandel im Krankenhaus Fristablauf: 28.02.2018
Die Lohfert-Stiftung schreibt den Lohfert-Preis aus zur Förderung von erprobten und nachhaltigen Konzepten, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und seine Interessen in den Mittelpunkt rücken. Prämiert werden praxiserprobte und in der Medizin bereits implementierte Konzepte, die durch verbesserte schnittstellenorientierte Prozesse einen belegbaren Nutzen für Patienten und Mitarbeiter im Krankenhaus generieren. Thema der Ausschreibung: „Kulturwandel im Krankenhaus: Multidimensionale Konzepte zur Verbesserung der (Patienten-)Sicherheitskultur“ Förderung: 20.000 Euro Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2018.
http://christophlohfert-stiftung.de/panorama/ausschreibung-fur-den-lohfert-preis-2018/

Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Stipendium: Irmgard Coninx Prize Fellowship \"Transregional Studies\" Fristablauf: 01.03.2018
The Berlin-based Forum Transregionale Studien and the Irmgard Coninx Foundation invite postdoctoral researchers in the humanities and social sciences to apply for the Irmgard Coninx Prize Fellowship for Transregional Studies in the framework of its research programs Art Histories and Aesthetic Practices Europe in the Middle East - The Middle East in Europe (EUME) and Prisma Ukraina - Research Network Eastern Europe. Processes of globalization and fragmentation, increased mobility of things, persons, and ideas as well as new forms of immobility and shrinking public spaces transform individual life worlds, politics and whole societies. Exchange and interaction, entanglement and networks characterize our world as much as their opposites. This requires closer collaboration between scholars from different regional backgrounds and a fundamental thematic and conceptual reconfiguration of the academic disciplines, which largely continue to analyze the world within the framework of nation-states or geographic/cultural areas. Application Applicants should have obtained their doctorate within the last seven years. As a rule, the fellowships start on 1 October 2018 and end on 31 July 2019. Postdoctoral fellows will receive a monthly stipend of 2,500 EUR plus a supplement depending on their personal situation.
http://www.forum-transregionale-studien.de

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Postdoctoral Research Fellowship (Leibniz Institute for Jewish History and Culture) Fristablauf: 04.03.2018
The Fellowship will commence effective from April 1, 2018. The research of the Dubnow Institute (DI) - member of the Leibniz Association - focuses on Jewish history and culture, primarily in East Central and Eastern Europe, extending from the Middle Ages to the present. It represents this focus in study programs at Leipzig University, and presents the results of its research work to the academic and general public. The Postdoctoral Fellowship hereby advertised is anchored within the research project Material Traces of German Speaking Jews: Book Collections and Libraries in Eastern Europe after World War II, which aims at the reconstruction of history and memory of the German speaking Jews in Eastern Europe from a material culture perspective. Focusing on Jewish book collections, which were moved, destroyed, and fragmented by the Nazis and resurfaced after the end of the war in numerous places in Poland, Czechoslovakia, the Baltic States, and Romania, on the one hand the significance of their recovering and salvage for the rebuilding of Jewish life after 1945 will be analyzed. On the other hand, the postwar history and continuous impact of the different German-Jewish traditions and knowledge preserved in the objects within and outside of East Central Europe will be examined. This is a full-time fellowship amounting to EUR 2,900 per month with a duration of two years.
http://www.dubnow.de/1/rechtes-menu/vacancies/forschungsstipendium-fuer-einen-postdoktorandinen/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
ICES Call for a Summer Visiting Fellowship Fristablauf: 15.03.2018
The ICES Summer Visiting Fellowship is a three-month, on-site fellowship for the period of May-July, 2018. The residency is meant to give the visitor a chance to exchange ideas and research with other scholars working within the ICES research community and to immerse her- or himself in the vibrant interdisciplinary atmosphere of the centre. In addition to a fully equipped workplace and access to all university resources and services, the fellow will receive a grant to cover the costs of her or his travel to Flensburg, a 500-euro stipend for travel within Germany and Europe during the fellowship term, and free accommodation in Flensburg. The ICES fellow is expected to present on her or his research and to be present in Flensburg for a minimum of six out of twelve weeks. ICES encourages senior scholars of European Studies from the humanities or the social sciences to apply for this year's summer fellowship. DEADLINE: 15th of March 2018
https://www.uni-flensburg.de/ices/news-center/news/detail/News/ices-call-for-a-summer-visiting-fellowship-at-euf/

Weitere Kategorien: Veranstaltungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Energie: Stipendien für Master-, PhD-Studierende, Austausch mit Norwegen Fristablauf: 15.03.2018
Der E.ON Stipendienfonds unterstützt norwegische und deutsche Masterstudierende und Doktoranden mit Stipendien. Gefördert werden Studierende und Wissenschaftler, die sich mit dem Thema Energie beschäftigen - idealerweise mit einem interdisziplinären Ansatz. Die aktuelle Bewerbungsfrist für Stipendien sowie für die zweite interdisziplinäre Sommerakademie des E.ON Stipendienfonds endet am 15. März 2018.
http://www.eon-stipendienfonds.de/de/foerderung/programm-energiewissenschaften/index.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung: Stipendien für Auslandsaufenthalte Fristablauf: 30.03.2018
Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) gewährt jungen Wissenschaftlern 2 Stipendien in der Höhe bis zu 30.000 Euro. Gefördert werden Forschungsaufenthalte in ausländischen Labors von bis zu 6 Monaten Dauer. Die Bewerber sollen nicht älter als 35 Jahre sein. Anträge sollen eingereicht werden bis zum 30. März 2018.
http://dgkn.de/die-dgkn/stipendien-und-preise/aktuelle-ausschreibungen/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Deutsches Historisches Institut London: Stipendien für Nachwuchswissenschaftler/Nachwuchswissenschaftlerinnen Fristablauf: 31.03.2018
Deutsches Historisches Institut London, London, 01.07.2018-31.12.2018 Bewerbungsschluss: 31.03.2018 Das Deutsche Historische Institut London vergibt zweimal im Jahr Stipendien an Promovierende sowie an Habilitierende bzw. Nachwuchswissenschaftler/innen an deutschen Hochschulen, die über die deutsch-britischen Beziehungen, die Geschichte des Vereinigten Königreichs, Irlands oder des britischen Empire/Commonwealth arbeiten möchten. Es werden Themen vom frühen Mittelalter bis zur jüngsten Zeitgeschichte berücksichtigt, für die ein zeitlich begrenzter Forschungsaufenthalt im Vereinigten Königreich unentbehrlich ist. Das Promotionsstipendium beträgt 1.800 EUR pro Monat, das Post-Doc-Stipendium 2.200 EUR pro Monat. Die Förderung wird bis zu maximal sechs Monaten gewährt. Angaben zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen sowie weitere Hinweise zur Höhe und zu den Bedingungen der Stipendien finden Sie in der Stipendienregelung des DHI London unter http://www.ghil.ac.uk/scholarships.html Die Bewerbungsunterlagen für den nächsten Förderzeitraum (1. Juli 2018 bis 31. Dezember 2018) sind bis spätestens 31. März 2018 auf Deutsch oder Englisch an den Stipendienbeauftragten des DHIL zu richten: Deutsches Historisches Institut London Dr. Felix Brahm Email: stipendium.mail.ghil.ac.uk Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen zusammengefasst in einer Datei ausschließlich per Email zu senden sind.
http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/chancen/type=stipendien&id=16011

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
BMWi: EXIST-Gründerstipendium Fristablauf: 31.03.2018
Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Bei den Gründungsvorhaben sollte es sich um innovative technologieorientierte oder wissensbasierte Projekte mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handeln. Gefördert wird die Sicherung des persönlichen Lebensunterhalts über ein Stipendium für 1 Jahr, Sachausgaben sowie Coaching. Ein Antrag kann jederzeit gestellt werden bis zum 31. Dezember 2020.
http://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

Weitere Kategorien: Transfer - BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Stipendien: Foundation funds \"Fondation pour la Mémoire de la Shoah\" Fristablauf: 01.04.2018
1.) Foundation funds "History of Anti-Semitism and the Shoah" The Foundation favors projects that lead to new fields of knowledge falling within comparative history and literature. It also attaches great importance to European, international and inter-disciplinary perspectives, which associate historical, anthropological, sociological, juridical, philosophical, psychological and literary analyses. Proposed grants: Doc: 1,200EUR / month Post-doc: 1,550EUR / month 2.) Program "History of Jewish Women in France during WWII and the long After-War" The candidates may be French or foreign students, duly registered in a doctoral program, and linked to a research team. Granted for one year, the stipends may be prolonged upon request. PROPOSED SUPPORTS - 1 doctoral grant - 1 post-doctoral grant Proposed grants: Doc: 1,200EUR / month Post-doc: 1,550EUR / month
http://www.fondationshoah.org

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Doctoral and Postdoctoral Fellowships (GHI Washington, DC) Fristablauf: 01.04.2018
The GHI awards short-term fellowships to European and North American doctoral students as well as postdoctoral scholars to pursue research projects that draw upon primary sources located in the United States. We are particularly interested in research projects that fit into the following fields: German and European history, the history of German-American relations, the role of Germany and the USA in international relations; American history (European doctoral and postdoctoral scholars only). The proposed research projects should make use of historical methods and engage with the relevant historiography. We especially invite applications from doctoral students and postdoctoral scholars who currently have no funding from their home institutions. The fellowships are usually granted for periods of one to five months but, in exceptional cases and depending on the availability of funds, they can be extended by one month. The GHI will not provide funding for preliminary research, manuscript composition, or the revision of manuscripts. It will give clear priority to those postdoc projects that are designed for the "second book." The fellowship is open to both doctoral and postdoctoral scholars based in North America and Europe. The monthly stipend is EUR 2,000 for doctoral students and EUR 3,400 for postdoctoral scholars. In addition, fellowship recipients based in Europe will receive reimbursement for their round-trip airfare to the U.S.
https://www.ghi-dc.org/fellowships-programs/fellowships-grants/doctoral-and-postdoctoral-fellowships.html?L=

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Research fellowships in 2019-2020 (Paris Institute for Advanced Study) Fristablauf: 03.04.2018
The Paris Institute for Advanced Study welcomes applications from high level international scholars and scientists in the fields of the humanities and the social sciences for a research stay of five or ten months, during the academic year 2019-2020. The Paris IAS will host around twenty guest researchers, allowing them to work freely on the project of their choice. The researchers will benefit from the scientific environment of the Institute and have the opportunity to create contacts with researchers in the academic institutions of Greater Paris. Applicants may request a fellowship for one of the following periods: - September 1st, 2019 to January 31st, 2020 (5 months) - September 1st, 2019 to June 30th, 2020 (10 months) - February 1st to June 30th, 2020 (5 months) THE NON-THEMATIC PROGRAM In order to enable a fruitful dialogue between researchers from different cultural and disciplinary backgrounds, the non-thematic bottom-up program of the Paris IAS is entirely based on free individual initiatives. It is open to any discipline and theme in the humanities and social sciences, and can have an interdisciplinary dimension. Special attention will be paid this year to projects directly or indirectly related to the theme of the urban and the metropolises. The excellence of the researcher and his/her project is the essential criterion for selection.
http://www.paris-iea.fr/en

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Arnold Heidsieck Schlolarship 2018 - USA Stipendien für Geisteswissenschaften Fristablauf: 05.04.2018
Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius vergibt in diesem Jahr zum fünften Mal die „Arnold Heidsieck Scholarships“ für ein- oder zweisemestrige Studienaufenthalte an amerikanischen Universitäten. Die Stipendien richten sich an Bachelor-Studierende der Geisteswissenschaften, die an einer deutschen Universität studieren und dabei den Schwerpunkt auf deutsche Kultur, Sprache, Geschichte, Musik oder Kunst legen. Unter den nachfolgenden Links finden Sie die aktuelle Ausschreibung, samt Bewerbungsunterlagen und weitere Auskünfte zum Programm. Die Bewerbungsfrist endet am 5. April 2018.
https://share.zeit-stiftung.de/f.php?h=2vNNpBjp&d=1 http://www.zeit-stiftung.de/heidsieck

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
DAAD: Post-Doctoral Fellows at the School of Advanced International Studies (SAIS), Johns Hopkins University, Washington, DC Fristablauf: 15.04.2018
Die Stipendien richten sich an promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, vorzugsweise aus den Fachbereichen International Beziehungen, Politik-, Geschichts-, Wirtschafts-, Sozial- und Religionswissenschaften sowie Philosophie und Literaturwissenschaften, deren Promotion vorzugsweise nicht länger als sechs Jahre zurückliegen sollte. Die Bewerbungsfrist endet am 15. April 2018. Für weitere Informationen können Sie sich gerne an die SAIS wenden: transatlantic.mail.jhu.edu
https://kissinger.sais-jhu.edu/files/pdfs/DAAD.pdf

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - DAAD + AvH
Albert-Einstein-Stipendium für kreatives, interdisziplinäres Denken Fristablauf: 15.04.2018
Mit dem Albert Einstein-Stipendium möchten das Einstein Forum und die Daimler und Benz Stiftung herausragenden jungen Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland die Möglichkeit bieten, ein Forschungsvorhaben zu realisieren, das sich außerhalb ihrer bisherigen Arbeit ansiedelt. Dadurch sollen jene jungen Universalisten gefördert werden, die sich – ähnlich wie Albert Einstein – neben ihren außergewöhnlichen Leistungen in einem spezifischen Wissenschaftsgebiet besonders durch disziplinenübergreifendes Engagement auszeichnen. Das Stipendium ist verbunden mit einem Aufenthalt im Gartenhaus des Sommerhauses von Einstein in Caputh, der zwischen fünf und sechs Monate dauert. Das Einsteinhaus ist ein sowohl wissenschafts- als auch architekturhistorisch bedeutsamer Ort mit Anbindung an die Universitätsstandorte Potsdam und Berlin. Förderung: 10.000 Euro sowie anfallende Reisekosten. Die Bewerbungen für das Jahr 2019 sollten bis zum 15. April 2018 eingereicht werden.
http://www.einsteinforum.de/about/fellowship/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Historisches Kolleg; München: Senior und Junior Fellowships Fristablauf: 30.04.2018
Historisches Kolleg, München, 01.10.2019-30.09.2020 Bewerbungsschluss: 30.04.2018 Das Historische Kolleg vergibt für das 40. Kollegjahr (1. Oktober 2019 bis 30. September 2020) bis zu 6 ganzjährige Senior und Junior Fellowships. Um Senior Fellowships können sich etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller historischen Fächer bewerben, die an Universitäten oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen beschäftigt und durch herausragende Forschungsleistungen ausgewiesen sind. Die Senior Fellowships dienen dem Abschluss einer großen wissenschaftlichen Monografie. Die Junior Fellowships richten sich an Post-Doktorandinnen und -Doktoranden aller historischen Fächer. Sie dienen dem Abschluss der Habilitationsschrift. Das Historische Kolleg in München ist ein Institute for Advanced Study der historisch orientierten Wissenschaften. Es gewährt Gelehrten durch Stipendien den Freiraum, konzentriert ein Buchprojekt abzuschließen. Seinen Sitz hat das Historische Kolleg in der zwischen Bayerischer Staatsbibliothek und Englischem Garten gelegenen Kaulbach-Villa. Dort können sich die Fellows - befreit von universitärer Lehre und Verwaltungsaufgaben - ganz auf ihr wissenschaftliches Vorhaben konzentrieren. Hierbei werden sie vom Personal des Kollegs unterstützt. Während des Aufenthalts am Historischen Kolleg besteht Residenzpflicht in München. Die Auswahl der Fellows nimmt das Kuratorium des Historischen Kollegs vor; zusätzlich werden externe Gutachten eingeholt. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2018. Alle Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nähere Informationen unter http://www.historischeskolleg.de/stipendien Neben den ganzjährigen Stipendien bietet das Historische Kolleg für kürzere Forschungsaufenthalte Honorary Fellowships an. Nähere Informationen zum Honorary Fellowship finden sich unter http://www.historischeskolleg.de/stipendien/honorary-fellowships.html (deutsch/englisch). Bewerbungen sind postalisch oder per E-Mail an den Geschäftsführer des Historischen Kollegs, Dr. Karl-Ulrich Gelberg, zu richten.
http://www.historischeskolleg.de/stipendien/senior-fellowships.html http://www.historischeskolleg.de/stipendien/junior-fellowships.html

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
BMBF: Stipipendienlotse - neue Förderangebote Fristablauf: 30.04.2018
Das BMBF informiert auf StipendienLotse über neue Stipendiumsmöglichkeiten für Studierende und Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, u. a.: IT-Stipendium für Studierende der (Wirtschafts-)Informatik von e-fellows.net für 6 Monate, 600 Euro monatlich Bewerbungsfrist bis 19. November 2017. MLP Stipendienprogramm für Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen 3.000 EUR je Stipendium, Module zur Karriereplanung Bewerbungsfrist bis 30. April 2018. Stipendium für Geflüchtete des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst bis 949 Euro monatlich für die gesamte Studiendauer, weitere Angebote
https://www.stipendienlotse.de/newsletter/aktuelle_ausgabe.php

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - BMBF + andere Bundesministerien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin - Promotionsstipendien
Philipp Schwartz-Initiative: Ausschreibung der 4. Runde / 4th Call for Applications Fristablauf: 15.05.2018
Im Rahmen der 4. Ausschreibungsrunde der Philipp Schwartz-Initiative können Universitäten und bestimmte andere Forschungseinrichtungen in Deutschland bei der Alexander von Humboldt-Stiftung ab sofort Fördermittel zur Aufnahme gefährdeter Forschender beantragen. Erfolgreiche Einrichtungen werden in die Lage versetzt, den von ihnen erfolgreich nominierten gefährdeten Forschenden Stipendien für zunächst bis zu 24-monatige Forschungsaufenthalte zu verleihen. Eine Verlängerung um bis zu ein Jahr ist im Rahmen eines Kofinanzierungsmodells möglich. Außerdem stehen Mittel zur Verfügung, um an den aufnehmenden Einrichtungen entsprechende Strukturen zu schaffen. Das Begleitprogramm der Alexander von Humboldt-Stiftung zur Philipp Schwartz-Initiative fördert den Erfahrungsaustausch zwischen interessierten Einrichtungen unter Einbindung von Experten insbesondere des Scholars at Risk Network, des Scholar Rescue Fund und des Council for At-Risk Academics. In der aktuellen Antragsrunde stehen etwa 20 Förderungen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Forscherinnen und Forscher sich nicht selbst bewerben können, sondern von einer passenden Institution nominiert werden müssen. Antragsschluss ist der 15. Mai 2018.
https://www.humboldt-foundation.de/web/philipp-schwartz-initiative.html

Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
International exchange: scholarships to students Fristablauf: 31.05.2018
The objective of the H. J. Klein Foundation is to sponsor science and international exchange by granting scholarships to students for a stay abroad. Support is granted to students for a temporary period like the attendance of a summer school, scientific seminars or the direct work or cooperation on a scientific project. The Board of Trustees selects the applicants and defines the amount of funding the person receives. Applications are welcomed from students who are planning to stay abroad either the second half of the year or the first half of the upcoming year (July each year to June of the following year). Application deadline: May, 31st
http://www.hj-klein-stiftung.de/index.htm

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Umweltschutz: Promotionsstipendien der DBU Fristablauf: 15.06.2018
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) vergibt jährlich 60 Promotionsstipendien an Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die eine weiterführende Forschungsarbeit auf dem Gebiet des Umweltschutzes anfertigen. Es gibt zwei Bewerbungsrunden pro Jahr. Die Bewerbungsschlusstermine sind der 15. Januar und der 15. Juni.
https://www.dbu.de/2520.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Promotionsstipendien