Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Nachwuchsförderung

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 7 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Nachwuchsförderung 67 Artikel
EU: Brüsselfahrt für Wissenschaftlerinnen: EU vor Ort! Fristablauf: 30.03.2015
Vom 11. bis 12. Mai 2015 führt die Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung (FiF) eine Neuauflage ihrer beliebten Brüsselfahrt für Wissenschaftlerinnen durch. Zielgruppe: Promovierte Wissenschaftlerinnen aller Fachrichtungen an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen in Deutschland. Sie sollten aktiv in der Forschung tätig sein und planen, Ihren Berufsweg in der Wissenschaft fortzusetzen. Unter dem Motto "EU vor Ort" lernen Sie Hintergründe, Akteurinnen und Akteure der EU-Forschungsförderung sowie deutscher Wissenschaftsorganisationen kennen und erhalten einen gründlichen Überblick über Horizont 2020, das Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation. Am Ende steht neues Wissen, mit dem Sie EU-Drittmittel als Chance für die eigene Wissenschaftskarriere eins...
Weitere Kategorien: Internationales - EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie: Nachwuchspreise für Abschlussarbeiten Fristablauf: 31.03.2015
Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V. schreibt zur Nachwuchsförderung die GMDS Förderpreise für herausragende originäre Abschlussarbeiten auf den Gebieten Medizinische Informatik, Medizinische Biometrie und Epidemiologie sowie Medizinische Dokumentation aus. Bewerben können sich Absolventen/innen eines Studiums oder Postgraduiertenstudiums an einer wissenschaftlichen Hochschule mit ihren Abschlussarbeiten. Preisgeld: je 500 Euro Einsendeschluss ist der 31. März 2015.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Ingenieurwissenschaften / Verstärkte Kunststoffe: AVK-Innovationspreis Fristablauf: 31.03.2015
Die AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V. bittet um Bewerbungen zum AVK-Innovationspreis 2015 für den Bereich Faserverstärkte Kunststoffe / Composites in folgenden Kategorien: ■ Innovative Produkte/Bauteile bzw. Anwendungen ■ Innovative Prozesse bzw. Verfahren ■ Besonders attraktiver FVK-Arbeitgeber ■ Forschung und Wissenschaft Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31. März 2015.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DFG startet siebte Nachwuchsakademie Fristablauf: 31.03.2015
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) startet unter dem Motto „Thermodynamik und Kinetik in mehrkomponentigen metallischen und keramischen Werkstoffen“ eine siebte Nachwuchsakademie im Fachgebiet Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Ziel von Nachwuchsakademien ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einem frühen Stadium ihrer Karriere auf die eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten vorzubereiten und an die Leitung ihres ersten eigenen DFG-Projekts heranzuführen. Mit ihnen sollen herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler möglichst frühzeitig für interdisziplinäre Forschungsansätze sensibilisiert und gewonnen werden. Ein wesentliches Ziel von Nachwuchsakademien ist es darüber hinaus, dem Mangel an exzellent ausgebildete...
Weitere Kategorien: DFG - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Amtliche Statistik - Gerhard-Fürst-Preis für Absolventen Fristablauf: 31.03.2015
Das Statistische Bundesamt vergibt den Gerhard-Fürst-Preis für Dissertationen sowie Master- und Bachelorarbeiten (einschließlich Diplom- und Magisterarbeiten), die theoretische Themen mit einem engen Bezug zum Aufgabenspektrum der amtlichen Statistik behandeln oder empirische Fragestellungen unter intensiver Nutzung von Daten der amtlichen Statistik untersuchen. Preisgelder: Master- und Bachelorarbeiten: 2.500 Euro Dissertationen: 5.000 Euro Arbeiten können bis zum 31. März 2015 vorgeschlagen werden.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Evonik-Stiftung - Stipendien für wiss. Nachwuchs Fristablauf: 31.03.2015
Die Evonik Stiftung fördert mit Stipendien in erster Linie Promotionen sowie Diplom- und Masterarbeiten. Im Jahr 2015 liegt der Schwerpunkt der Förderung auf den Gebieten der: * Materialwissenschaften/Kunststoffe - Sensoren - Additive Fertigungsverfahren - Engineering Polymers - Smart Materials - Energie- und Ressourceneffizienz * Gesundheit & Ernährung - Materialien für Medizintechnik - Effizienter Pflanzenschutz * Katalyse - Oxidation - CC-Bindung - Enzymatische Katalyse * Verfahrenstechnik/Technologien - Membranverfahren Aminosäureforschung: Mit dem Werner-Schwarze-Stipendium fördert die Evonik Stiftung Doktoranden, die sich mit Aminosäureforschung befassen. Nächster Bewerbungstermin: 31. März 2015
Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Promotionsstipendien
Krankenhaushygiene und Infektionsprävention: Preis der Robert‐Koch‐Stiftung Fristablauf: 10.04.2015
Die Robert‐Koch‐Stiftung schreibt für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten und für praktische Maßnahmen auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention einen Preis über 50.000 Euro aus. Sie wendet sich dabei an Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäuser oder Rehabilitationskliniken, wissenschaftliche Institute, aber auch Einzelpersonen. Berücksichtigt werden insbesondere Projekte zu Themen der Reduzierung nosokomialer Infektionen und der Bekämpfung multiresistenter Erreger. Es werden Anträge berücksichtigt, die bis zum 10. April 2015 eingereicht wurden.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Nachrichtentechnik: Johann-Philipp-Reis-Preis Fristablauf: 13.04.2015
Die Stadt Friedrichsdorf, die Barbarossa-Stadt Gelnhausen, die Deutsche Telekom und der VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK schreiben den Johann-Philipp-Reis-Preis für eine herausragende, innovative Veröffentlichung auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik aus. Der Preis soll an Ingenieure und Ingenieurinnen oder Naturwissenschaftler und Naturwissenschaftlerinnen (Altersgrenze 40 Jahre) verliehen werden, die mit ihrer Arbeit eine bedeutende nachrichtentechnische Neuerung, die auch Auswirkungen auf die Volkswirtschaft hat, in Gang gesetzt haben bzw. eine solche Entwicklung erwarten lassen. Preisgeld: 10.000 Euro Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 13. April 2015.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Nachwuchs in MINT: Stipendien, Promotionspreise Fristablauf: 15.04.2015
Die Manfred Lautenschläger-Stiftung fördert herausragende Studierende und vergibt Promotionspreise in MINT-Fächern. Im Rahmen von MINT Excellence vergibt die Stiftung 30 Stipendien an Studierende und Promovierende der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sowie ein Sonderstipendium in Unternehmensinformatik. Stipendienhöhe: maximal 3.000 Euro (maximal 2 Jahre mit 125 Euro/Monat) Außerdem vergibt die Stiftung 5 Promotionspreise: Preisgeld: 5.000 Euro Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. April 2015. Internet: http://www.mlp.de/#/studenten/karriere/stipendienprogramme/mint-excellence
Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
EDV als Werkzeug der Wissenschaft: Heinz-Billing-Preis Fristablauf: 15.04.2015
Heinz-Billing-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Rechnens: Leitmotiv: "EDV als Werkzeug der Wissenschaft". Für den Heinz-Billing-Preis können Arbeiten eingereicht werden, die in besonderer Weise Beispiele dafür sind, wie die EDV als methodisches Werkzeug Forschungsgebiete unterstützt oder einen neuen Forschungsansatz ermöglicht hat. Stichwortkatalog: * Implementation von Algorithmen und Softwarebibliotheken * Modellbildung und Computersimulation * Gestaltung des Benutzerinterfaces * EDV gestützte Messverfahren * Datenanalyse und Auswerteverfahren * Visualisierung von Daten und Prozessen Preisgeld: 5.000 Euro Bewerbungsschluss: 15. April 2015
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik