Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Nachwuchsförderung

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 9 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Nachwuchsförderung 81 Artikel
Projektförderung der Lieselotte und Dr. Karl Otto Winkler Stiftung für Arbeitsmedizin Fristablauf: 30.09.2016
Die Lieselotte und Dr. Karl Otto Winkler-Stiftung für Arbeitsmedizin unterstützt innovative Forschungsprojekte zu relevanten arbeitsmedizinischen Fragestellungen mit ausgeprägtem Praxisbezug. Ausgeschrieben werden Fördermittel für Forschungen in folgendem Themenfeld: Arbeiten mit chronischer Erkrankung. Gefördert werden Arbeiten mit Bezug zur praktischen Arbeitsmedizin. Förderfähig sind Einzel- und Gruppenprojekte sowohl mit abschließender Fragestellung als auch solche, die wesentliche Teilaspekte weiterführender Forschungsvorhaben bearbeiten. Insoweit ist auch die Anschubfinanzierung zur Realisierung umfangreicher erfolgversprechender Drittmittelanträge an andere Fördereinrichtungen grundsätzlich möglich. Dem ausgewählten Projekt werden bis zu 40.000 Euro ...
Weitere Kategorien: Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Krebsforschung: Mildred-Scheel-Professur Fristablauf: 30.09.2016
Mit diesem Förderinstrument möchte die Deutsche Krebshilfe als personenbezogene Zuwendung junge, hochqualifizierte Mediziner* ('Physician Scientist') und Naturwissenschaftler unterstützen - im Sinne der Nachwuchsförderung -, die auf innovativen Gebieten der kliniknahen onkologischen Grundlagenforschung oder der klinischen Krebsforschung tätig sind. Mit der Einrichtung einer 'Mildred- Scheel-Professur' kann, beispielsweise im Anschluss an eine Förderung einer eigenen Nachwuchsarbeitsgruppe, eine längerfristige Perspektive gegebenenfalls mit der Option auf eine unbefristete Professur, erreicht werden ('Tenure Track'-Modell). Eine vorherige Förderung im Rahmen des Max-Eder- Nachwuchsgruppenprogramms der Deutschen Krebshilfe ist keine Voraussetzung für eine Bewerbung....
Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Stiftungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Novartispreis für therapierelevante pharmakologische Forschung Fristablauf: 30.09.2016
Die Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung vergibt den Novartispreis für therapierelevante pharmakologische Forschung für Arbeiten, die eine Brücke zwischen pharmakologischer und klinischer Forschung schlagen. Um den Preis können sich in Deutschland tätige Pharmakologen und interdisziplinäre Arbeitsgruppen bewerben. Vorschläge von dritter Seite sind ebenfalls möglich. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Preisgeld: 10.000 EUR Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. September 2016.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Forschungsstipendien zur (deutsch-)polnischen Geschichte nach Polen Fristablauf: 30.09.2016
Das Deutsche Historische Institut in Warschau vergibt im Rahmen seiner Aufgaben und nach Maßgabe der ihm zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel Stipendien zur Unterstützung solcher Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der polnischen, deutsch-polnischen und polnisch-ostmitteleuropäischen Geschichte, die einen Aufenthalt in Polen erfordern. Die Stipendien richten sich in erster Linie an Nachwuchswissenschaftler, können aber auch an habilitierte Wissenschaftler und Professoren vergeben werden. Sie werden je nach Forschungsvorhaben für einen oder mehrere Monate gewährt. Die Vergabe der Stipendien erfolgt nach Exzellenzkriterien. Ein zusätzliches Auswahlkriterium ist das Maß, in dem sich die zu fördernden Forschungsvorhaben thematisch mit den aktuellen Forschungsberei...
Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Promotions-, Habilitations- und Forschungsstipendien am Deutschen Historischen Institut London Fristablauf: 30.09.2016
Das Deutsche Historische Institut London vergibt zweimal im Jahr Stipendien an Promovierende sowie an Habilitierende bzw. Nachwuchswissenschaftler/innen an deutschen Hochschulen, die über die deutsch-britischen Beziehungen, die Geschichte des Vereinigten Königreichs, Irlands oder des britischen Empire/Commonwealth arbeiten möchten. Es werden Themen vom frühen Mittelalter bis zur jüngsten Zeitgeschichte berücksichtigt, für die ein zeitlich begrenzter Forschungsaufenthalt im Vereinigten Königreich unentbehrlich ist. Das Promotionsstipendium beträgt 1.800 EUR pro Monat, das Post-Doc-Stipendium 2.200 EUR pro Monat. Die Förderung wird bis zu maximal sechs Monaten gewährt.
Weitere Kategorien: Stipendien - Internationales - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Promotionsstipendien
Nominierungsaufruf Peregrinus-Preis 2017 Fristablauf: 30.09.2016
Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften verleiht im Zweijahresrhythmus den Preis der Akademie, gestiftet von der Peregrinus-Stiftung (Rudolf Meimberg). Der von der Peregrinus-Stiftung zur Verfügung gestellte Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird für herausragende Leistungen an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den ost- oder südosteuropäischen Ländern, die ihren Lebensmittelpunkt in diesen Ländern haben, verliehen. Der Preis soll die Preisträger in ihrer wissenschaftlichen Arbeit unter den dortigen schwierigen Bedingungen unterstützen. Die Preisträger sollen gemessen an der von ihnen erbrachten Leistung als jung angesehen werden können. Die vom Vorstand der Akademie eingesetzte Findungskommission bittet, ihr geeignete Vorschläge bis spätesten...
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte Fristablauf: 30.09.2016
Prof. Dr. Erk Volkmar Heyen hat Ende 2012 im Rahmen der Deutschen Universitätsstiftung (Bonn) ein Forschungsstipendium auf dem Gebiet der europäischen Verwaltungsgeschichte gestiftet ("JEV-Stipendium für europäische Verwaltungsgeschichte"). Das Stipendium soll dem wissenschaftlichen Nachwuchs, insbesondere Doktoranden und Habilitanden, zugutekommen, und zwar ausschließlich für die Abschlussphase ihres Forschungsprojekts und allerhöchstens für 12 Monate. Die Höhe des Stipendiums orientiert sich an den für Promotionsstipendien üblichen Sätzen der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Soll ein Stipendium ins Ausland vergeben werden, sind die dortigen Verhältnisse maßgebend. Eine Berücksichtigung des Familienstands findet nicht statt; ebenso ist eine Erstattung v...
Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Promotionsstipendien
Energie und Umwelt: Preis für umweltrelevante Abschlussarbeiten der VDI-GEU Fristablauf: 30.09.2016
Zur Förderung des Ingenieurnachwuchses im Hochschulbereich vergibt die VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt (VDI-GEU) einmal jährlich einen Preis für eine hervorragende energie-/umweltrelevante Abschlussarbeit von Bachelor, Master- oder Diplomstudiengängen. Der Preisgeld: 1.500 Euro Die betreffenden Lehrstühle in den Fakultäten und Fachbereichen der einschlägigen Hochschulen sind aufgefordert, potenzielle Bewerberinnen und Bewerber zur Einreichung ihrer Arbeit zu motivieren. Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30. September 2016 einzureichen.
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Rhodes Scholarships Fristablauf: 30.09.2016
Das Rhodes Scholarship gilt als eines der bedeutendsten Stipendien weltweit. Ziel des Oxforder Rhodes Trust ist es, die Bewerberbasis der jährlich zu vergebenen Rhodes-Stipendien in Deutschland zu erweitern, die zwei deutschen Studierenden ein vollfinanziertes Master- oder Doktoratsstudium an der Universität Oxford ermöglichen. Die Bewerbungsfrist ist jährlich Ende September für das darauffolgende Jahr (30.September 2016 für Studienbeginn im Oktober 2017)
Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Neurophysiologie: Ultraschall, Bildgebung - Nachwuchspreis Fristablauf: 30.09.2016
Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung verleiht den Alois-Kornmüller-Preis. Der Preis soll an eine junge Wissenschaftlerin oder einen jungen Wissenschaftler unter 35 Jahren verliehen werden, die oder der eine hervorragende Leistung von internationaler Bedeutung auf dem Gebiet der Klinischen Neurophysiologie vollbracht hat. Es können auch Arbeiten aus den Bereichen Ultraschalldiagnostik und funktionelle Bildgebung eingereicht werden. Preisgeld: 3.500 Euro Bewerbungen sind bis zum 30. September 2016 einzureichen.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)