Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Nachwuchsförderung

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 7 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Nachwuchsförderung 66 Artikel
Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft – KlarText! Fristablauf: 28.02.2017
Die Klaus Tschira Stiftung sucht junge Nachwuchswissenschaftler, die ihre herausragenden Forschungsarbeiten anschaulich und verständlich beschreiben. Die besten Arbeiten werden mit dem Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft – kurz KlarText! – prämiert. Die besten Artikel werden mit je 5.000 Euro ausgezeichnet und in einer Sonderbeilage der ZEIT veröffentlicht. Jeder Bewerber kann am zweitägigen Workshop Wissenschaftskommunikation teilnehmen. Der Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft wird jährlich ausgeschrieben. Bewerben können sich jeweils Nachwuchswissenschaftler, die im Jahr zuvor promoviert wurden. Einsendeschluss für den nächsten Wettbewerb ist der 28. Februar 2017.
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Innovation Award Bio-based Material Fristablauf: 28.02.2017
For the tenth year in a row, the Innovation Award "Bio-based Material of the Year" will be granted to the young, innovative bio-based chemicals and materials industry for finding suitable applications and markets for bio-based products. The focus of the award is on new developments within these areas, which had been launched in 2016 or will be launched in 2017. Producers and inventors of innovative bio-based materials are invited to hand in their application until end of February 2017.
Weitere Kategorien: Transfer - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
DLR-Raumfahrtmanagement - Studentenwettbewerb \"Überflieger\" Fristablauf: 28.02.2017
Studierende konstruieren und bauen ein eigenes ISS-Experiment Ein eigenes Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS von ESA-Astronaut Astronaut Alexander Gerst durchführen lassen: Diese Möglichkeit bietet der Wettbewerb "Überflieger" Studententeams von deutschen Hochschulen. Eine Expertenjury wählt unter allen Einsendungen die acht besten Ideen aus und lädt die Studierenden zu einem Auswahlworkshop ins DLR Raumfahrtmanagement nach Bonn ein. Dort werden die Ideen einer Expertenjury präsentiert. Die drei besten Teams werden anschließend ausgewählt und dürfen ihre Experimente bauen und zur ISS fliegen lassen. Bis zum 28. Februar 2017 können sich die studentischen Teams mit ihren Experimentideen beim DLR Raumfahrtmanagement bewerben.
Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Mess-, Regelungs- und Automatisierungstechnik: Nachwuchspreis Fristablauf: 28.02.2017
Beste Arbeit junger Wissenschaftler der Mess-, Regelungs- und Automatisierungstechnik gesucht! Zweck des mit 2.000,- EUR dotierten Eugen-Hartmann-Preises der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik ist die Anerkennung besonderer wissenschaftlicher Leistungen sowie die Förderung der wissenschaftlichen Ausbildung junger Menschen aus dem Berufskreis der Mess- und Automatisierungstechnik und den mit ihr verwandten Fachgebieten der Technik. Es können Beiträge, die nach dem 01.06.2014 in Fachzeitschriften veröffentlicht oder bei Tagungen vorgetragen wurden, von Bewerbern selbst oder auf Vorschlag anderer eingereicht werden. Bewerbungsschluss: 28. Februar 2017
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Medientechnologie: Förderpreis Abschlussarbeiten \"Frauen + Medientechnologie\" Fristablauf: 28.02.2017
ARD und ZDF verleihen den Förderpreis für herausragende Abschlussarbeiten von Frauen aus dem Bereich der Medientechnologie für Absolventinnen eines Faches mit engem Bezug zu Hörfunk, Fernsehen und Online-Medien. Teilnehmen können Frauen, die an deutschen, österreichischen oder schweizerischen Hochschulen im Bereich der Technik- und Ingenieurwissenschaften, Medienwissenschaften sowie anderer Fachgebiete mit Bezug zur Medientechnologie studieren. Die Abschlussarbeit muss zur Erlangung eines akademischen Grades angenommen worden sein – als Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- oder Doktorarbeit. Preisgelder: 1. Preis: 5.000 Euro, 2. Preis: 3.000 Euro, 3. Preis: 2.000 Euro Der Bewerbungszeitraum endet am 28. Februar 2017.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DFG: Nachwuchsakademie „Klinische Studien in der Infektionsmedizin“ Fristablauf: 28.02.2017
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) startet ihre erste Nachwuchsakademie „Klinische Studien in der Infektionsmedizin“. Damit soll besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Möglichkeit gegeben werden, eigene Ideen für interventionelle klinische Studien weiterzuentwickeln und umzusetzen. Die Nachwuchsakademie „Klinische Studien in der Infektionsmedizin“ bietet jungen Forscherinnen und Forschern eine Plattform für Weiterbildung, Informationsaustausch, Netzwerkaktivitäten und Anschubfinanzierung. Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sollen gezielt dabei unterstützt werden, ihre sich aus der klinischen Arbeit ergebenden Ideen in wissenschaftlich hochwertige klinische Studien umzusetzen. Bewerbungsschluss ist der 28....
Weitere Kategorien: DFG - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Produktionstechnik: Abschlussarbeiten Fristablauf: 28.02.2017
Die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik verleiht jährlich den CES-Förderpreis des VDI an Absolventen/innen Technischer Hochschulen, Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland für ausgezeichnete und wegweisende Diplom- und Masterarbeiten auf den Gebieten * fortschrittliche Produktionstechnik, vornehmlich für die Metallbearbeitung und/oder * moderne Schließ- und Sicherheitssysteme. Preisgelder: bis 4.500 Euro Einreichung der Bewerbungsunterlagen soll bis 28. Februar 2017 erfolgen.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DeutscherIdeenPreis Fristablauf: 01.03.2017
Der DeutscheIdeenPreis wird durch das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft (DIB) verliehen und startet in 4 Kategorien: * Umweltidee – Best Green Innovation * Start-up-Idee – Start-up Idea * Trendidee – Ideas for Upcoming Challenges * Internationale Idee – International Idea Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. März 2017.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Deutscher Studienpreis - für Dissertationen 2016 Fristablauf: 01.03.2017
Die Körber-Stiftung schreibt den Deutschen Studienpreis aus. Die Ausschreibung richtet sich an Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen, die mit magna oder summa cum laude promoviert haben. Es gibt keine Altersbeschränkung. Einzureichen ist ein Text von maximal 40.000 Zeichen, in dem Sie die zentralen Forschungsergebnisse Ihrer Dissertation und deren gesellschaftliche Bedeutung spannend und verständlich darstellen. Der Deutsche Studienpreis wird jährlich ausgeschrieben und richtet sich jeweils an alle Promovierte eines Jahrgangs. Einsendeschluss ist immer der 1. März des Folgejahres. Alle, die im Jahr 2016 mit einem exzellenten Ergebnis promovieren, können sich folglich bis zum 1. März 2017 für den Deutschen Studienpreis bewerben.
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Ingenieurwissenschaftlerinnen: Bertha Benz-Preis für Promotion Fristablauf: 01.03.2017
Der Bertha Benz-Preis richtet sich speziell an junge Ingenieurwissenschaftlerinnen. Die Gottlieb Daimler und Karl Benz-Stiftung vergibt den Bertha Benz-Preis an eine junge deutsche Ingenieurin, die eine hervorragende Promotion mit dem Dr.-Ing. in Deutschland abgeschlossen hat und die mit den Ergebnissen ihrer Dissertation einen zukunftsweisenden gesellschaftlichen Mehrwert geschaffen hat. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Bertha Benz-Vorlesung verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Stichtag für Nominierungen ist der 1. März 2017.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik