Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Nachwuchsförderung

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 11 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Nachwuchsförderung 102 Artikel
Wiener Rupert-Riedl-Preis 2018 Fristablauf: 31.05.2018
Der Club of Vienna zur Förderung von NachwuchswissenschafterInnen vergibt auch 2018 wieder den Wiener Rupert-Riedl-Preis. Als internationale Vereinigung zur Förderung interdisziplinärer Forschung, vergibt der Club of Vienna diesen mit 1.000 € dotierten Preis jährlich. Die theoretischen sowie praxisbezogenen Arbeiten mit Bezug zur evolutionären Erkenntnistheorie können aus den Bereichen der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, sowie Natur- und Technikwissenschaften stammen. Die eingereichten Arbeiten können entweder auf aktuelle Phänomene oder auf einen historischen Fokus Bezug nehmen. Bewerbungsunterlagen können bis zum 31. Mai 2018 eingesendet werden.
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Biochemie, Neurowissenschaften, Immunologie - Young Investigator Fund for Innovative Research Ideas Fristablauf: 31.05.2018
Die Schering Stiftung und die Fritz Thyssen Stiftung unterstützen erfolgversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden Projekte aus dem Bereich der biochemischen, neurowissenschaftlichen oder immunologischen Grundlagenforschung mit biomedizinischer Implikation. Das Programm richtet sich explizit an hoch motivierte NachwuchswissenschaftlerInnen, die eine unabhängige wissenschaftliche Karriere anstreben und eigene Forschungsideen abseits des Forschungsthemas ihres Supervisors verwirklichen möchten. Pro Projekt können bis zu 60.000 Euro beantragt werden. Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2018 möglich.
Weitere Kategorien: Stiftungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Göttinger Preis Waldökosystemforschung Ausschreibung Fristablauf: 31.05.2018
Mit dem von Bernhard Ulrich gestifteten Preis zur Förderung der Waldökosystemforschung sollen besondere Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchs-wissenschaftlern aus dem In- und Ausland im Bereich der Waldökosystemforschung anerkannt werden. Er kann für herausragende wissenschaftliche Arbeiten, z. B. Doktor- oder Habilitationsarbeiten, verliehen werden. Der Preis ist mit 2.500,- € dotiert und kann unter mehreren Personen aufgeteilt werden. Die Preisträgerinnen und Preisträger müssen nicht der Universität Göttingen angehören. Kandidatinnen und Kandidaten sollen durch Hochschulen, Fachhochschulen oder andere geeignete Institutionen oder Personen nominiert werden, selbstständige Bewerbungen von Kandidatinnen oder Kandidaten sollten durch eine Nominierung u...
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Medizintechnik: Preis - Hörgeräte-Versorgung Fristablauf: 31.05.2018
Die Stiftung "Forschungsgemeinschaft Deutscher Hörgeräte-Akustiker" vergibt einen Preis für eine wissenschaftliche Arbeit aus Bereichen der medizinischen oder technischen Aspekte der Hörgeräte-Versorgung. Der Preis ist mit Euro 5.000 dotiert. Die Manuskripte müssen bis zum 31. Mai 2018 eingereicht werden. siehe > Föderpreis
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Hessischer Staatspreis für innovative Energielösungen 2018 Fristablauf: 31.05.2018
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) lobt den Hessischen Staatspreis für innovative Energielösungen aus und prämiert damit Beiträge, die der Erreichung einer sicheren, umweltschonenden, bezahlbaren und gesellschaftlich akzeptierten Energieversorgung in Hessen dienen. Der Wettbewerb möchte außergewöhnliche Konzepte und Lösungen im Themenfeld der Energie auszeichnen und besonderes Engagement für die Energiewende honorieren. Die Zielgruppe ist breit aufgestellt: Neben Unternehmen und Kommunen sind auch Privatpersonen sowie Studierende, Schülerinnen und Schüler teilnahmeberechtigt. Themenfelder: Energieerzeugung Energiespeicher Systemintegration Sektorenkopplung Digitalisierung Energieeffizienz Lösungen für weitere The...
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
BMEL: 37. Tierschutzforschungspreis Fristablauf: 31.05.2018
Der Tierschutzforschungspreis des BMEL zeichnet innovative, zukunftsweisende wissenschaftliche Arbeiten aus, die einen Beitrag zur Entwicklung von Methoden und Verfahren leisten, durch welche Tierversuche ersetzt oder eingeschränkt werden können. Das Engagement der Bundesregierung zur Senkung der Zahl der Tiere, die zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet werden, ist Teil der BMEL-Initiative "Eine Frage der Haltung – Neue Wege für mehr Tierwohl". Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und richtet sich vor allem an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Bewerbungsschlusstermin: 31. Mai 2018
Weitere Kategorien: BMBF + andere Bundesministerien - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Mikrosystemtechnik: Studentenwettbewerb zur Anwendung, COSIMA Fristablauf: 31.05.2018
COSIMA ist ein Wettbewerb für Studierende, um Einsatzmöglichkeiten von Mikrosystemen in verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens zu finden. COSIMA beinhaltet die wirtschaftliche Planung, die Öffentlichkeitsarbeit, die Projektdurchführung und die Präsentation des Vorhabens im Rahmen eines Wettbewerbes. Veranstaltet wird COSIMA vom VDE mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Teilnehmen können Teams aus sämtlichen Hochschulen und Universitäten im deutschsprachigen Raum. Die 10 besten Teams sind eingeladen, ihre Projekte auf der electronica, Messe Münchenelectronica in München vom 13. bis 16. November 2018 vorzustellen. Die drei Sieger der Gesamtwertung erhalten einem Geldpreis. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2018.
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Mustererkennung, Bildverarbeitung, Maschinelles Sehen und Lernen - Dissertationspreis Fristablauf: 31.05.2018
Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung (DAGM e.V.) vergibt den DAGM MVTec Dissertation Award und prämiert damit eine herausragende Dissertation in den Bereichen Mustererkennung, Bildverarbeitung, Maschinelles Sehen und Maschinelles Lernen. Preisgeld: 2.500 Euro Deadline für Bewerbungen: 31. Mai 2018
Weitere Kategorien: Andere Förderinstitutionen - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Intensiv- und Notfallmedizin: Forschungspreis Delir-Management Fristablauf: 31.05.2018
Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. (DIVI) und Royal Philips schreiben den gemeinsamen Forschungsförderpreis Delir-Management in 2018 erneut aus. Der Preis richtet sich an Nachwuchswissenschaftler, deren Arbeiten sich mit dem nicht-pharmakologischen therapeutischen Management, der Früherkennung (Screening) oder der Prävention des Delirs befassen. Die DIVI nimmt Einreichungen bis zum 31. Mai 2018 entgegen.
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz: Stockmeyer Wissenschaftspreis Fristablauf: 31.05.2018
Der Stockmeyer Wissenschaftspreis der Heinrich-Stockmeyer-Stiftung zeichnet alle zwei Jahre herausragende lebensmittelwissenschaftliche Forschungsarbeiten aus. Die prämierten Arbeiten bestechen durch praktikable Lösungsansätze und anwendungsorientierte Forschung, die im Sinne des Stiftungszwecks zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und des Verbraucherschutzes sowie zur Stärkung des Verbrauchervertrauens in die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln beitragen. Preisgeld: 10.000 Euro Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Mai 2018.
Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)