Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Nachwuchsförderung

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 8 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Nachwuchsförderung 80 Artikel
EU: CERN - Incoming-Fellowships für erfahrene Forschende in die CERN-Mitgliedsstaaten (COFUND) Fristablauf: 07.09.2015
Kofinanziert durch die Marie Skłodowska-Curie Maßnahme "Co-funding of regional, national and international programmes" (COFUND) bietet CERN Incoming-Fellowships für erfahrene Forschende in die CERN-Mitgliedsstaaten an. Die COFUND-Fellowships bieten Wissenschaftlern/innen und Ingenieuren/innen mit den Themenschwerpunkten Teilchenphysik, Physik und Technik Forschungsaufenthalte an einem CERN-Institut für einen Zeitraum von 3 Jahren an. Davon können bis zu 12 Monate an einer Universität, Forschungseinrichtung oder Industrieunternehmen außerhalb von CERN verbracht werden. Hierdurch werden internationale Kooperationen gefördert und den Wissenschaftlern/innen Einsichten in führende Innovationszentren ermöglicht. Antragsberechtigt sind Wissenschaftler/innen aller Nationalitäten mit Doktortitel oder mindestens 4, aber maximal 10 Jahren Forschungserfahrung. Kandidaten/innen, die mehr als 12 Monate der letzten 3 Jahre vor Einreichungsfrist im angestrebten CERN-Mitgliedsstaat gearbeitet oder gelebt haben, sind nicht zur Bewerbung zugelassen. Ende der Einreichungsfrist: 07. September 2015 Kontakt: CERN HR Department, Recruitment Service CH-1211 Geneva 23 (Switzerland) Telefon: +41 22 766 2662
http://home.web.cern.ch/

Weitere Kategorien: EU - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie - Forschungsförderung Fristablauf: 15.09.2015
Jährlich werden ca. 20 Stipendien der Max-Buchner-Forschungsstiftung vergeben. Gefördert werden Forschungsarbeiten auf den Gebieten Chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie sowie angrenzenden Forschungsgebieten, in denen ein neues, innovatives Thema aufgegriffen bzw. ein neuer methodischer Ansatz zur Lösung eines bestehenden Problems verfolgt wird. Hohe Priorität erhalten Anträge von jüngeren Fachkollegen und Anträge mit stark interdisziplinärem Charakter. Auch explorierende Arbeiten zur Vorbereitung von Anträgen bei DFG und anderen Förderorganisationen werden gefördert. Die Fördersumme beträgt 10.000 Euro pro Vorhaben. Einreichungsende für Anträge ist der 15. September.
http://www.dechema.de/index.php?id=122524&nonactive=1&lang=de

Weitere Kategorien: Stipendien - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
Bundeskanzler-Stipendium Fristablauf: 15.09.2015
Nachwuchsführungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland und den USA können sich bis zum 15. September mit einem eigenen Projekt bewerben. Mit dem Bundeskanzler-Stipendium für angehende Führungskräfte erhalten bis zu 50 hochtalentierte Nachwuchsführungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland und den USA die Möglichkeit, ein Jahr in Deutschland für die berufliche Qualifizierung zu nutzen und zusammen mit deutschen Gastgebern ein selbstgewähltes Projekt zu realisieren. Zielgruppe des Stipendiums sind Führungskräfte, Entscheidungsträger und Impulsgeber von morgen mit einem akademischen Abschluss, die sich in Deutschland mit anderen internationalen Nachwuchsführungskräften vernetzen und als Mittler zwischen den Kulturen in ihre Heimatländer zurückkehren. Die Bewerber können aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Politik, Wirtschaft, Medien, Verwaltung, Gesellschaft oder Kultur kommen. Für ihren Aufenthalt in Deutschland wählen sie eine jeweils für sie passende Gastgeber-Organisation, zum Beispiel Verbände, Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Museen oder Medien. Das Stipendienprogramm steht unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland und wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2015.
http://www.humboldt-foundation.de/web/7487223.html

Weitere Kategorien: Stipendien - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Nachhaltig Motivieren-Erfolgreich Promovieren. Wege und Strategien für den Endspurt in der Dissertation. Fristablauf: 17.09.2015
Die Endphase der Promotion ist eingeläutet, die Abgabe der Dissertation in Sicht. Nur noch alles zusammenschreiben oder den letzten Artikel durchbringen lautet jetzt die Devise. Diese Phase fordert noch einmal die ganze Energie und ist von vielen Unsicherheiten begleitet - denn jetzt laufen alle Fäden der eigenen wissenschaftlichen Arbeit zusammen. Wenn dann noch eigener Selbstanspruch und Lebenswirklichkeit auseinander klaffen, dann kann die Dissertation leicht ins Stocken geraten. Veranstaltungstermine: Ort: Universität Kassel, Nora-Platiel Str. 6 Preis: 60 Euro 17.09.2015, 09:00 - 17:00 Uhr, Raum 0211 18.09.2015, 09:00 - 17:00 Uhr, Raum 0211 Zielgruppe: Promovierende (nur Frauen)
http://hrz-vm108.hrz.uni-kassel.de/anweive/index.php?action=presentation_details&pid=108&full_layout=1

Weitere Kategorien: Veranstaltungen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Typo3TopNEWS
Weiterbildung für Promovenden: Projektmanagement in der Forschung Fristablauf: 17.09.2015
Das Referat EFN bietet am 17.9.2015 von 10:00 - 17:00 h die Weiterbildung "Promektmanagement in der Forschung: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften" an. Inhalt: Das Seminar soll promovierende und bereits promovierte Nachwuchswissenschaftler in die Lage versetzen, ihre Publikations- bzw. Forschungsprojekte erfolgreich zu planen und diese Planung dann auch einzuhalten: 1. Wissenschaftliche Projekte 2. Management typischer Projekte für Wissenschaftler 3. Projekt Karriere 4. Projekt Privatleben
http://www.uni-kassel.de/hrz/db4/extern/wiss_tr/anweive/index.php?action=presentation_details&pid=18&full_layout=1

Weitere Kategorien: Allgemeines - Veranstaltungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Typo3TopNEWS
EU: ESA-Studierendenprogramm „Fly your thesis!“ wieder gestartet Fristablauf: 21.09.2015
Das Programm “Fly your thesis!” der Europäischen Weltraumagentur ESA bietet Studierenden und Promovierenden die Möglichkeit, wissenschaftliche und technologische Experimente in Mikrogravitation durchzuführen. Die Experimente müssen Teil eines Forschungsprojektes, einer Master- oder Doktorarbeit sein und sich zur Durchführung auf Parabelflügen eignen. Bewerbungen für das Studierendenprogramm können bis zum 21. September 2015 eingereicht werden.
http://www.esa.int/Education/Fly_Your_Thesis/Fly_Your_Thesis!_ESA_s_parabolic_flight_opportunities_for_students_restart

Weitere Kategorien: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Souverän in Führung gehen. Führungskompetenz für Postdocs Fristablauf: 22.09.2015
Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen strukturierten Überblick über Führungsrolle und Führungsaufgaben zu vermitteln. Veranstaltungstermine: Ort: Universität Kassel, Arnold-Bode-Str. 10 Preis: 75 Euro 22.09.2015, 10:00 - 18:00 Uhr 23.09.2015, 09:00 - 17:00 Uhr Zielgruppe: Postdoktorandinnen und Postdoktoranden
http://hrz-vm108.hrz.uni-kassel.de/anweive/index.php?action=presentation_details&pid=70&full_layout=1

Weitere Kategorien: Veranstaltungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Typo3TopNEWS
Short-term Postdoctoral Fellowships for New Delhi (MICAS-MP) Fristablauf: 25.09.2015
“Metamorphoses of the Political: Comparative Perspectives on the Long Twentieth Century” is the first M.S. Merian International Centre for Advanced Studies in the Humanities and Social Sciences (MICAS-MP) abroad that is financed by the German Ministry of Education and Research. MICAS-MP awards the following short-term postdoctoral fellowships for 2016: Thematic Module 1 “History as a Political Category” (2 fellowships up to 3 months), Thematic Module 2 “Labour as a Political Category” (2 fellowships between 7 and 11 months), Thematic Module 4 “Normative Conflicts” (2-3 fellowships, depending on duration of fellowships between 3 and 9 months”), Thematic Module 5 “Performing Gender” (2-3 fellowships, depending on duration of fellowships between 2 and 3 months). Fellows will be based in Delhi at IEG. The monthly stipend starts at 1.500,00 €. Fellowship recipients will receive reimbursement for their round-trip airfare to New Delhi. Interested applicants from related social sciences and humanities disciplines working on thematic fields relevant to MICAS:MP are invited to apply. Candidates will be selected on the basis of the quality and fit of their proposals, potential for academic distinction, and experience working cross culturally. Applications (CV, a copy of last diploma, list of publications, project description – no more than 3000 words, research schedule for the fellowship period, letters of reference and/or full contact details of 3 referees) should be submitted by 25 September 2015 as one PDF (5 MB maximum) along with a cover letter of one page that briefly outlines your experience and qualifications by email to Beatrice Rennhack (Bewerbung@MaxWeberStiftung.de).
http://www.micas-mp.org/

Weitere Kategorien: Stipendien - Internationales - BMBF + andere Bundesministerien - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
EU: International Cultural Academy 2015 am 22.-26. Oktober 2015, Rhodos (GR) Fristablauf: 25.09.2015
Die International Cultural Academy 2015 findet vom 22. bis zum 26. Oktober auf Rhodos (GR) statt und befasst sich mit der Krise in der EU und dem daraus erwachsenden Potenzial für zukünftige positive Entwicklungen in Europa. Veranstalter ist die Hellenic Foundation for Culture in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rhodos, dem Institute of International Relations und dem Centre for Eastern Studies for Culture and Communication. Die Konferenz richtet sich an Studierende, Doktoranden, Nachwuchsforscher, Kulturmanager und junge Diplomaten, die ihre akademischen Arbeiten vorstellen möchten. Die Themen der International Cultural Academy sind u.a. Europäische Krise als wirtschaftliche, politische und kulturelle Frage sowie Globalisierung und kulturelle Diplomatie. Die Bewerbungsfrist endet am 25.09.2015.
http://hfc-worldwide.org/education/academy/academy-2015/

Weitere Kategorien: EU - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
EU: VHIR Barcelona, Spanien - Incoming Fellowships für Postdoktoranden im Programm INCOMED (COFUND) Fristablauf: 30.09.2015
Kofinanziert durch die Marie Skłodowska-Curie Maßnahme "Co-funding of regional, national and international programmes" (COFUND) bietet das Vall d'Hebron Research Institute (VHIR) in Barcelona, Spanien, im Rahmen des „INCOMED“-Programms acht Fellowships für Postdoktoranden für 24 Monate in allen Bereichen der Biomedizin und der klinischen Medizin an. Antragsberechtigt sind Wissenschaftler/innen aller Nationalitäten mit Doktortitel, die mindestens eine Publikation als Erstautor vorweisen können. Kandidaten/innen, die mehr als 12 Monate der letzten 3 Jahre vor Einreichungsfrist in Spanien gearbeitet oder gelebt haben, sind nicht zur Bewerbung zugelassen. Die Bewerber/innen sind angehalten, sich vor einer formellen Bewerbung mit dem „INCOMED“-Team in Kontakt zu setzen. Einreichungsfrist: 30. September 2015 Kontakt bei VHIR: VHIR Incoming Fellowships Biomedicine (INCOMED) Selection Committee Officer Vall d’Hebron Institut de Recerca Passeig Vall d’Hebron 119-129 Barcelona 08035 Spain e-mail:ajuts@vhir.org
http://www.vhir.org/larecerca/INCOMED/INCOMED_formulari.asp?Idioma=en&mv1=2&mv2=7&mh1=2&mh2=7&mh3=2&mh4=0&ms=0 http://www.vhir.org/portal1/article1.asp?s=recerca=&contentid=100156

Weitere Kategorien: EU - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin