Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Stipendien

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 3 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Stipendien 26 Artikel
Stipendium \"Musikgeschichtliche Abteilung\" (DHI Rom) Fristablauf: 31.08.2015
Das Deutsche Historische Institut in Rom, Einrichtung der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, vergibt über seine Musikgeschichtliche Abteilung jährlich ein bis zu 12-monatiges Forschungsstipendium, das der Förderung von Promotionsvorhaben im Fach Musikwissenschaft dienen soll. Es handelt sich um Vollzeitstipendien, die in einer Höhe ab 1500 Euro monatlich vergütet werden.
http://www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-11654?title=1-stipendium-musikgeschichtliche-abteilung-dhi-rom&recno=1&q=&sort=&fq=&total=46

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Joachim-Herz-Stiftung vergibt 20 Stipendien für interdisziplinäre Forschung Fristablauf: 01.09.2015
Die Ausschreibung richtet sich an Doktoranden und Postdocs, die an fachübergreifenden Fragen im Bereich der Systembiologie und verwandten Forschungsfeldern arbeiten. Ziel der Systembiologie ist es, Vorgänge in einer Zelle oder einem biologischen System durch das Zusammenwirken von Biowissenschaften, Modellierung und Ingenieurwissenschaften in seiner Gesamtheit zu verstehen und dynamische biologische Prozesse mithilfe mathematischer Modelle vorherzusagen. Die Stipendiaten erhalten über einen Zeitraum von zwei Jahren bis zu 12.000 Euro für Weiterbildungen in einer jeweils anderen Fachrichtung – so können beispielsweise Biologen in die Mathematik und Modellierer in die Biowissenschaften eintauchen - sowie für internationale Vernetzung.
http://www.joachim-herz-stiftung.de/add-on

Weitere Kategorien: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
DHD-Forschungsstipendium für Wissenschaftler Fristablauf: 01.09.2015
Das Forschungsstipendium mit einem Betrag von 20.000 Euro richtet sich an Nachwuchswissenschaftler, die ein Forschungsprojekt planen und eine innovative Idee an der Schnittstelle von Stoffwechsel- und Gefäßmedizin einreichen wollen (der/ die Bewerber/in sollte das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben). Die Auswahl des/ der Stipendiaten ist nicht an eine spezielle Fachdisziplin gebunden. Allerdings muss das Ziel, mit der For­schungs­idee zur Optimierung der Versorgung von herzkranken Diabetikern beitragen zu wollen, erfüllt sein. Denn die Stiftung DHD verfolgt die Strategie, Probleme am Herz- und Gefäßsystem bei Menschen mit Diabetes zu vermeiden, hinauszuzögern bzw. zu reduzieren. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 01. September eines laufendes Jahres.
http://www.stiftung-dhd.de/dhd-stipendium-information.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Kurzzeit-Stipendien des Deutschen Studienzentrums in Venedig Fristablauf: 01.09.2015
Das Deutsche Studienzentrum in Venedig ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Forschungs- und Kunstförderung mit Sitz im Palazzo Barbarigo della Terrazza am Canal Grande. Es vergibt Stipendien an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, deren Vorhaben Bezüge zu Venedig aufweisen, sowie an Künstlerinnen und Künstler. Für das Studienjahr 2016/ 2017 werden Forschungsstipendien von 1-6 Monaten für postgraduierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben. Die Stipendien dienen der Erforschung von Venedigs Geschichte, Kultur und Kunst in den Archiven und Bibliotheken der Stadt Venedig und in den anliegenden Regionen; sie sehen fachlich das gesamte Spektrum der modernen Geschichts- und Kulturwissenschaften vor. Bevorzugt werden Förderungen in den Bereichen Byzantinistik, Kunst- und Architekturgeschichte, Medizin- und Wissenschaftsgeschichte, Musikwissenschaft, Literatur- und Sprachwissenschaft, Jüdische Studien, Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit sowie Rechtsgeschichte. Wünschenswert ist ein interdisziplinäres Interesse.
http://www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-11483

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Karl-Ferdinand-Werner-Fellowships für Forschungsaufenthalte von Historikerinnen und Historikern am Wissenschaftsstandort Paris Fristablauf: 06.09.2015
Das Deutsche Historische Institut Paris vergibt zweimal jährlich Karl-Ferdinand-Werner-Fellowships, die Forschungsaufenthalte von Historikerinnen und Historikern am Wissenschaftsstandort Paris fördern. Vertreterinnen und Vertreter historisch arbeitender Nachbarwissenschaften, deren Forschungsanliegen interdisziplinär ausgerichtet und für die Arbeitsfelder des DHIP relevant sind, können sich ebenfalls bewerben. Die Dauer der Aufenthalte beträgt zwischen einer und vier Wochen. Die Fellows wohnen im Institutsgebäude und erhalten Internetzugang sowie Anbindung an die Instituts- und Bibliotheksinfrastruktur.
http://www.hsozkult.de/grant/id/stipendien-11601

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
GHI Washington: 3 Doctoral Fellowships \"History of Race/Ethnicity, Knowledge, and Religion\" Fristablauf: 15.09.2015
-Doctoral Fellowship in the History of Race and Ethnicity -Doctoral Fellowship in the History of Knowledge -Doctoral Fellowship in the History of Religion and Religiosity The German Historical Institute, Washington, DC, is now accepting applications for a 6-month doctoral fellowship. The monthly stipend is €1,700 for doctoral students from European institutions; students based at North American institutions will receive a stipend of $1,900. In addition, fellowship recipients based in Europe will receive reimbursement for their round-trip airfare to the US.
http://www.ghi-dc.org/index.php?option=com_content&view=article&id=74&Itemid=62

Weitere Kategorien: Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Promotionsstipendien
Chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie - Forschungsförderung Fristablauf: 15.09.2015
Jährlich werden ca. 20 Stipendien der Max-Buchner-Forschungsstiftung vergeben. Gefördert werden Forschungsarbeiten auf den Gebieten Chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie sowie angrenzenden Forschungsgebieten, in denen ein neues, innovatives Thema aufgegriffen bzw. ein neuer methodischer Ansatz zur Lösung eines bestehenden Problems verfolgt wird. Hohe Priorität erhalten Anträge von jüngeren Fachkollegen und Anträge mit stark interdisziplinärem Charakter. Auch explorierende Arbeiten zur Vorbereitung von Anträgen bei DFG und anderen Förderorganisationen werden gefördert. Die Fördersumme beträgt 10.000 Euro pro Vorhaben. Einreichungsende für Anträge ist der 15. September.
http://www.dechema.de/index.php?id=122524&nonactive=1&lang=de

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
Bundeskanzler-Stipendium Fristablauf: 15.09.2015
Nachwuchsführungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland und den USA können sich bis zum 15. September mit einem eigenen Projekt bewerben. Mit dem Bundeskanzler-Stipendium für angehende Führungskräfte erhalten bis zu 50 hochtalentierte Nachwuchsführungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland und den USA die Möglichkeit, ein Jahr in Deutschland für die berufliche Qualifizierung zu nutzen und zusammen mit deutschen Gastgebern ein selbstgewähltes Projekt zu realisieren. Zielgruppe des Stipendiums sind Führungskräfte, Entscheidungsträger und Impulsgeber von morgen mit einem akademischen Abschluss, die sich in Deutschland mit anderen internationalen Nachwuchsführungskräften vernetzen und als Mittler zwischen den Kulturen in ihre Heimatländer zurückkehren. Die Bewerber können aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Politik, Wirtschaft, Medien, Verwaltung, Gesellschaft oder Kultur kommen. Für ihren Aufenthalt in Deutschland wählen sie eine jeweils für sie passende Gastgeber-Organisation, zum Beispiel Verbände, Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Museen oder Medien. Das Stipendienprogramm steht unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland und wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert. Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2015.
http://www.humboldt-foundation.de/web/7487223.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Reinigungswesen: Stipendien für Studierende Fristablauf: 30.09.2015
Die Maria und Otto Heynen-Stiftung vergibt Fördermittel an Studierende an Fachhochschulen und Universitäten für Arbeiten aus dem Bereich Reinigung, insbesondere Textilreinigung, aber auch Objektreinigung. Es werden auch Arbeiten gefördert, die sich mit betriebswirtschaftlichen Themen dieses Gebietes beschäftigen (Unternehmensführung, Kostenrechnung, Marketing u.ä.). Die Mittel werden für den Zeitraum der Anfertigung von Diplom-, Bachlor- und Masterarbeiten wie auch oder für den Zeitraum von Praxissemestern im Ausland, längstens für fünf Monate bewilligt; die Höhe der Förderung liegt bei monatlich 450 € zzgl. einer monatlichen Sachkosten¬zuschusspauschale von 50 €. Förderungsvorschläge werden jederzeit entgegengenommen.
http://stiftungen.stifterverband.info/t070_heynen/index.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Stipendienausschreibung \"Menschenrechte im 20. Jahrhundert\" der Fritz Thyssen Stiftung Fristablauf: 01.10.2015
Der interdisziplinäre Arbeitskreis "Menschenrechte im 20. Jahrhundert" der Fritz Thyssen Stiftung vergibt auch in diesem Jahr Stipendien für Forschungsprojekte, die sich in dezidiert historischer Perspektive mit der Entwicklung der Menschenrechte im 20. Jahrhundert auseinandersetzen. Für die Stipendiaten besteht die Möglichkeit, an den halbjährlich stattfindenden Treffen des Arbeitskreises teilzunehmen, dem Historiker, Rechts- und Politikwissenschaftler angehören. Die Bearbeitung eines Forschungsprojektes ist gegebenenfalls unter fachlicher Betreuung durch Mitglieder des Arbeitskreises an deren Institutionen möglich. Promotionsprojekte werden mit monatlich 1.500 Euro gefördert, eine Verlängerung um ein zweites und gegebenenfalls drittes Jahr ist möglich. Die Höhe eines Post-Doc-Stipendiums beträgt 1.800 Euro monatlich. Hier ist eine Verlängerung um höchstens ein weiteres Jahr in begründeten Fällen möglich. Das Auswahlverfahren ist zweistufig. Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, bis zum 1. Oktober 2015 lediglich eine kurze Projektskizze (1 Seite) mit Lebenslauf einzureichen. Im Falle einer positiven Vorauswahl werden weitere Unterlagen nachgefordert.
http://www.fritz-thyssen-stiftung.de/arbeitskreise/arbeitskreis-menschenrechte/aktuelles/zweite-stipendienausschreibung/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stiftungen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Promotionsstipendien