Aktuelles - FIT

Übersicht der Artikel in der Kategorie Stipendien

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 3 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Stipendien 29 Artikel
Technik-, Naturwissenschaft und BWL: Stipendien für praxisorientierte Abschlussarbeiten Fristablauf: 13.05.2016
Die Stiftung Industrieforschung vergibt jährlich bis zu 25 Stipendien an besonders qualifizierte Studierende, die an einer deutschen Hochschule (Universität oder Fachhochschule) eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Master- oder Diplomarbeit anfertigen wollen. Die Stipendienförderung zielt auf Studierende betriebswirtschaftlicher oder technisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge, die im Verlauf ihres Studiums besonders gute Leistungen erbracht haben und die in ihrer anstehenden Master- bzw. Diplomarbeit wissenschaftlich fundiert und zugleich praxisorientiert arbeiten wollen. Förderung: 500 Euro monatlich für 6 Monate Aktueller Bewerbungstermine: 13. Mai 2016
http://www.stiftung-industrieforschung.de/index.php/stipendien

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
Kurzzeit-Stipendien der Copernicus-Vereinigung der Erforschung von Landeskunde und Geschichte Westpreußens Fristablauf: 14.05.2016
Die Copernicus Vereinigung schreibt vier 3-6 monatige Johannes Placotomus Förderstipendien zur Vorbereitung von Bewerbung um ein Promotionsstipendium aus. Gefördert werden Promotionsvorhaben zu den derzeitigen Forschungsschwerpunkten der Copernicus Vereinigung: - Zur Forschungen zu den Kulmer Stadtbüchern, zum Kulmer Stadtrecht und dessen Anwendung, Umsetzung und Nachwirken - Zu Leben und Wirken des Nicolaus Copernicus, seinen Forschungen und Nachwirken - Erforschung der reformatorischen Bewegungen in den kleinen Städten und auf dem Land der historischen Region Westpreußen. - Erforschung des Ersten Weltkrieges in Westpreußen, insbesondere in Bezug auf die Flüchtlingsbewegungen infolge der russischen Besetzung Ostpreußen. Das Johannes Placotomus Förderstipendium ist mit 1.200 EUR/monatlich Fördergeld verbunden. Die Dauer der Förderung richtet sich nach den zu leistenden Vorarbeiten. Vorgesehen ist eine Förderung von 3-6 Monaten zur Vorbereitung auf eine qualifizierte Bewerbung um ein Promotionsstipendium.
http://copernicus-online.eu/?page_id=489

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Promotionsstipendien
Internationale Förderprogramm Emerging Artists 16/17 Fristablauf: 15.05.2016
Jedes Jahr schreibt die Lepsien Art Foundation Stipendienplätze für das Internationale Förderprogramm Emerging Artists aus. Die Ateliers der Stipendiaten liegen im Art House Düsseldorf. Insgesamt werden 5 Arbeits-Stipendien an internationale Künstler vergeben. Die geförderten Disziplinen sind: Malerei, Bildhauerei und Fotografie. Bewerbungszeitraum: 01. April – 15. Mai 2016
http://www.lepsien-art-foundation.com/bewerbung-emerging-artists

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Elektrische Energietechnik: Auslandsstipendium im Studium Fristablauf: 31.05.2016
Mit dem Herbert-Kind-Preis werden überdurchschnittliche Studienleistungen auf dem Gebiet der elektrischen Energietechnik jährlich ausgezeichnet. Der mit einem Stipendium in Höhe von 8.000 Euro verbundene Preis wird für die internationale Weiterbildung junger StudentInnen im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes verwendet.
http://www.vde.com/de/fg/ETG/Ehrungen-Preise/Herbert-Kind-Preis/Seiten/Herbert-Kind-Preis.aspx

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
JSPS-Forschungskurzstipendien für Doktoranden und Postdoktoranden nach Japan Fristablauf: 10.06.2016
Ziel des Programms ist es, in Zusammenarbeit mit der Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) hochqualifizierten promovierten deutschen Nachwuchswissenschaftlern und sowie Doktoranden einen kurzfristigen Forschungsaufenthalt an Universitäten und ausgewählten Forschungseinrichtungen in Japan zu ermöglichen. Bewerben können sich Postdoktoranden und Doktoranden aller Fachrichtungen.
https://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/?status=5&target=31&subjectGrps=&daad=&q=&page=1&detail=10000361

Weitere Kategorien: Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Research Fellowships des Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung Fristablauf: 30.06.2016
Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung schreibt Forschungsstipendien für Wissenschaftler/innen insbesondere aus ostmitteleuropäischen Ländern und dem westeuropäischen Ausland aus. Hierbei gibt es zwei Varianten: Short-term Fellowship for Junior Researchers Dieses Stipendium richtet sich an Doktoranden und an junge Postdoktoranden. Es ermöglicht einen kurzfristigen, intensiven Forschungsaufenthalt (bis zu einem Monat) in den Wissenschaftlichen Sammlungen. (1400 € für einen Monat). Die Stipendiaten erhalten die Möglichkeit, ihre Projektvorhaben im Rahmen einer der Sitzungen der Leibniz Graduate School vorzustellen bzw. von den Wissenschaftlern an der Leibniz Graduate School betreut zu werden. Um das Stipendium flexibel an Ihre Bedürfnisse anzupassen, richtet sich die Dauer des Stipendiums nach dem Umfang des wissenschaftlichen Vorhabens. Die geplante Dauer sollte im Antrag angegeben werden. Unerlässlich sind Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache. Fellowship for Experienced Researchers Dieses Stipendium wird für bis zu drei Monate gewährt und ist mit dem Zusenden eines detailierten Arbeitsplans für ein Projekt verknüpft. Für dieses Stipendienformat wird auch der finanzielle Rahmen für die Organisierung eines Workshops (in Höhe von bis zu 5000 €) angeboten.
http://www.herder-institut.de/stipendien-nachwuchsfoerderung.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Veranstaltungen - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Promotions-/Nachwuchsstipendien am Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung Fristablauf: 30.06.2016
Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung schreibt Stipendien für Doktorandinnen, Doktoranden sowie promovierte Wissenschaftler/innen (bis zu zwei Jahren nach ihrer Promotion)aus. Es werden dabei zwei Förderarten angeboten: Qualification Fellowship: Diese Stipendien (Docs und early postdocs) werden für einen zweimonatigen Aufenthalt in den Wissenschaftlichen Sammlungen (1400 € pro Monat) gewährt, mit der Möglichkeit einer Zusatzqualifikation zum Abschluss. Geboten werden neben der allgemeinen Einführung in die Arbeitsweisen von Sammlungen und Archiven insbesondere Einblicke in die Grundlagenarbeit wie die Bereiche Erwerbung, Konservierung, Erschließung und Nutzerservice. Nach Absprache werden die Stipendiaten mit unterschiedlichen Methoden und Arbeitsweisen vertraut gemacht. Möglich ist ein kurzer, einwöchiger Aufenthalt in einer einzelnen (oder mehreren) der Arbeitsbereichen der Sammlungen (Bilder, Karten, Dokumente) oder eine mehrwöchige Beschäftigung in einem Bereich. Dabei bestehen bessere Möglichkeiten zu intensiverer Schulung und Mitwirkung be­stehen und es ist für beide Seiten ein höherer Ertrag zu erwarten. Aus diesem Grund wird letz­tere Variante von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wissenschaftlichen Sammlun­gen bevorzugt. Development Fellowship: Dieses Stipendium wird für drei Monate mit dem Ziel ausgeschrieben, die Entwicklung eines Drittmittelantrags aus den Materialien der Sammlungen heraus, für ein am Herder-Institut zu realisierendes Forschungsvorhaben, zu unterstützen. Das Stipendium richtet sich in erster Linie an junge Post-Doktoranden, im Anschluss an eine beendete Doktorarbeit. (1600 € pro Monat). Es wird in diesem Rahmen ermöglicht, in Kooperation mit den Institutionen GiZo und GCSC an der Justus-Liebig-Universität Gießen einen thematischen Workshop in Bezug auf das Forschungsvorhaben zu organisieren. Um das Stipendium flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen, richtet sich die Dauer nach dem Umfang des wissenschaftlichen Vorhabens. Die geplante Dauer von bis zu drei Monaten sollte in dem Antrag angegeben werden. Unerlässlich sind Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache.
http://www.herder-institut.de/stipendien-nachwuchsfoerderung.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Promotionsstipendien
Forschungsstipendium für Japan der JSPS Fristablauf: 30.06.2016
Die ausgeschriebenen Forschungsstipendien der Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) bieten hoch qualifizierten Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, ein selbst gewähltes Forschungsvorhaben in Kooperation mit einem selbst gewählten wissenschaftlichen Gastgeber an einer universitären oder ausgewählten nationalen Forschungseinrichtung in Japan durchzuführen. Hierbei bieten sich zwei Alternativen: 1. Kurzzeit-Aufenhalt: Für Forschungsaufenthalte von einer Länge zwischen einem und zwölf Monaten werden insgesamt 20 Stipendien vergeben. 2. Längerfristiger Aufenthalt: Für Forschungsaufenthalten von einer Dauer zwischen 12 und 24 Monaten stehen 16 Stipendien zur Verfügung. Neben Reisekosten umfassen die Stipendien jeweils einen monatlichen Grundbetrag, eine Einmalzahlung zur Unterstützung bei der Bewältigung der anfallenden Umzugskosten sowie verschiedene Versicherungen.
https://www.humboldt-foundation.de/web/jsps-stipendium-postdoc.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Andere Förderinstitutionen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Chemie-, Bioingenieurwesen, Verfahrenstechnik und Technische Chemie: Studierendenförderung, Ausland Fristablauf: 30.06.2016
Studienförderung der Ernst-Solvay-Stiftung für Studierende der Fachrichtungen Chemieingenieurwesen, Bioingenieurwesen, Verfahrenstechnik und Technische Chemie: - Für Studierende höherer Fachsemester, die ihre Diplom-/Master- oder Studien-/ Bachelorarbeit an einer ausländischen Hochschule anfertigen wollen. Voraussetzungen sind überdurchschnittliche Studienleistungen und gute Sprachkenntnisse. Besondere Themenschwerpunkte: Energiespeicherung, Erneuerbare Energien und Materialien für die Elektronik (Printed Electronics). - Für Studierende aus ost- und mitteleuropäischen Staaten, die einen Forschungsaufenthalt im Rahmen ihres Studiums an einer Universität in Deutschland verbringen. Bewerbungen sind bis 30. Juni und 31. Dezember einzureichen.
http://stiftungen.stifterverband.info/t077_solvay/index.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Andere Förderinstitutionen - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
AvH - Georg Forster-Forschungsstipendien für erfahrene Wissenschaftler Fristablauf: 30.06.2016
Mit den Georg Forster-Forschungsstipendien für erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ermöglicht die Alexander von Humboldt-Stiftung überdurchschnittlich qualifizierten Wissenschaftlern, die ihre Promotion vor nicht mehr als zwölf Jahren abgeschlossen haben, langfristige Forschungsaufenthalte in Deutschland einzugehen. Bewerben können sich Wissenschaftler aller Fachgebiete aus den Entwicklungs- und Schwellenländern (außer VR China und Indien). Bewerbungen sind möglich bis voraussichtlich Mitte 2015.
http://www.humboldt-foundation.de/web/georg-forster-stipendium-erfahren.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Internationales - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - DAAD + AvH - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin