Schnupperstudium

Eine Woche StudentIn sein, in Vorlesungen des Wunschstudiengangs reinschnuppern, Seminare und Vorlesungen besuchen und mit Lehrenden und Studierenden in Kontakt kommen. Genau das ermöglicht das Schnupperstudium  an der Universität Kassel!

 

Seit 2007 bietet die Universität Kassel jeweils im Januar ein einwöchiges Schnupperstudium für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an. Die Teilnahme wird zusammen mit den verantwortlichen LehrerInnen der Kooperationsschulen abgestimmt und organsiert. Ab 2016 ist auch eine Teilnahme für Interessierte möglich, die nicht SchülerInnen unserer Kooperationsschulen sind.

Das nächste Schnupperstudium findet vom 22.-26. Januar 2018 statt.

Kooperationsschulen:

  • Albert-Schweitzer-Schule, Hofgeismar
  • Albert-Schweitzer-Schule, Kassel
  • Berufliche Schulen Korbach
  • Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule, Homberg/Efze
  • Elisabeth-Knipping-Schule, Kassel
  • Friedrich-List-Schule, Kassel
  • Friedrichsgymnasium, Kassel
  • Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, Kassel
  • Gustav-Stresemann-Gymnasium, Bad Wildungen
  • Herderschule, Kassel
  • Jacob-Grimm-Schule, Kassel
  • Max-Eyth Schule, Kassel
  • Paul-Julius-von-Reuter-Schule, Kassel
  • Wilhelm-Filchner-Schule, Wolfhagen
  • Wilhelmsgymnasium, Kassel


Wie kann man Kooperationsschule werden?

Kooperationsschule kann prinzipiell jede Schule werden, die SchülerInnen für die Hochschulzugangsberechtigung ausbildet. Setzen Sie sich einfach per Mail unter mit uns in Verbindung, Ihr Ansprechpartner ist Nils Heise.

Kann man am Schnupperstudium teilnehmen wenn die besuchte Schule keine Kooperationsschule ist?

Ja! Das Schnupperstudium steht auch SchülerInnen anderer Schulen offen. Sie können sich für das Schnupperstudium anmelden, es entstehen Ihnen keine Kosten. Für weitere Informationen und eine Anmeldung wenden Sie sich bitte an Nils Heise per Mail unter oder telefonisch unter 0561/804-2708.