Kiron Open Higher Education

Sie möchten in Deutschland studieren oder Ihre akademische Laufbahn fortsetzen, Ihnen fehlen aber zum jetzigen Zeitpunkt die für eine Immatrikulation erforderlichen Zeugnisunterlagen oder Deutschkenntnisse? Dann ist Kiron Open Higher Education vielleicht genau das Richtige für Sie, um Wartezeiten sinnvoll mit online Lernen zu überbrücken.

Dieses junge Start-UP aus Berlin bietet ein auf zwei Jahre angelegtes blended-learning Studium für Asylsuchende an. Studienaufbau: In den ersten zwei Jahren belegen studieninteressierte Flüchtlinge englischsprachige online Kurse weltweit renommierter Universitäten in den Studiengängen Business & Economics, Computer Sciences, Social Sciences und Engineering. Das akademische Programm wird durch verschiedene Unterstützungsangebote, wie Mentoring-Programme, psychosoziale Beratung und Online Sprachkurse, flankiert. Dieses Angebot ist gebührenfrei, standortungebunden und unabhängig vom Aufenthaltsstatus und Vorbildungsnachweisen. Im dritten Jahr wird den Flüchtlingen die Möglichkeit gegeben, zu einer Partnerhochschule zu wechseln und fehlende Bildungsnachweise nachzureichen. Eine dieser kooperierenden Partnerhochschulen ist die Universität Kassel.